Entdeckerreise durch Namibia | SafariFRANK
Private Safari

Entdeckerreise durch Namibia

"Erleben Sie die immense Vielfalt Namibias mit Abenteuern an jeder Ecke"

Budgetrahmen: Erschwinglich
Land
Namibia
Reisezeit
Ganzjährig
Dauer
21 Nächte
Safariart
Lodge, Lodge und Canvas, Selbstfahrer

Diese Reise bietet die Möglichkeit, Namibia in all seiner Schönheit mit seinen ikonischen Wahrzeichen an jeder Ecke zu erleben: die älteste Wüste, die höchste Sanddüne und der zweitgrößte Canyon der Welt. Namibia fasziniert Sie, sobald Sie dieses wilde und wunderbare Land betreten!

Namibia bietet weitgehend unberührte Landschaften mit wenig bis gar keinem Menschen und eine Landschaft, die selbst die erfahrensten Reisenden sprachlos macht und wirklich ein fotografisches Wunderland schafft.

Von der Hauptstadt Namibias geht es weiter nach Süden zur Kalahari und zum Fish River Canyon im Süden. Von dort aus besuchen Sie die Luderitzer Küste mit der unheimlichen Geisterstadt Kolmanskop. Auf dem Weg nach Norden verbringen Sie zwei Nächte im magischen NamibRand Nature Reserve, gefolgt von einem Höhepunkt der Reise: Die höchsten Sanddünen der Welt im Sossusvlei. Genießen Sie die Brise und einige ausgezeichnete Meeresfrüchte in Swakopmund, bevor Sie weiter durch die Erongo Mountains und das Damaraland reisen, die beide eine atemberaubende Wildnis, einzigartige wüstentaugliche Tiere und alte Felsmalereien bieten. Der Etosha Nationalpark gilt als einer der besten Wildbeobachtungsplätze im südlichen Afrika und ist daher ein Muss für diese Tour. Ein intimeres Safari-Erlebnis ist im Erindi Private Game Reserve möglich.

Namibia ist ein perfektes Selbstfahrerland, so dass diese Reise ideal für Einzelreisende organisiert oder alternativ von einem privaten Reiseleiter begleitet werden kann. Reisen sind das ganze Jahr über möglich, da Namibia ein ganzjähriges Ziel mit weniger extremen saisonalen Schwankungen ist. Eine gute Zeit für einen Besuch Namibias ist zwischen März und Mai, da es eine gemäßigte Temperatur mit warmen Tagen und kühlen Nächten gibt und in dieser Zeit wenig bis gar kein Regen fällt und der Himmel schön klar ist. Die ausgewählte Unterkunft ist komfortabel und die besonderen Gegebenheiten bieten ein sehr authentisches Erlebnis, das es den Reisenden ermöglicht, das südliche Namibia in seiner ganzen Schönheit zu genießen.

Reiseablauf in Kürze

1 Nacht bei River Crossing Lodge 

1 Nacht bei Kalahari Anib Lodge

2 Nächte bei Fish River Lodge

2 Nächte bei Luderitz Nest Hotel

2 Nächte bei Wolwedans Dunes Lodge

2 Nächte bei Sossus Dune Lodge

2 Nächte bei Desert Breeze Lodge

1 Night at Erongo Wilderness Lodge

2 Nights at Camp Kipwe

2 Nights at Desert Rhino Camp

1 Night at Ongava Tented Camp

2 Nights at Onguma Tented Camp

1 Night at Erindi Old Traders Lodge

 

Safari Barometer

abenteuer
wildnis
wildtiere
komfort
fotografie
guiding

detaillierter reiseablauf

Willkommen in Namibia! Windhoek ist der perfekte Start für dieser Reise. Nutzen Sie die Zeit, um sich von den Anstrengungen des Fluges zu erholen und die Hauptstadt Namibias zu erkunden.

Die Stadt ist sauber, sicher und gut organisiert, mit einem kolonialen Erbe, das in der weit verbreiteten Verwendung der deutschen Sprache erkenntlich ist. Besichtigen Sie einige Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Christuskirche, die Alte Feste von 1896 oder das modernere Independence Memorial Museum. Typisch für Windhoek sind die vielen Straßenhändler, die ihr Kunsthandwerk anbieten, wo Sie schon die ersten Souvenirs erwerben können.

Genießen Sie den ersten Abend in einem der Restaurants der Stadt, z. Joe’s Beerhouse, welches köstliches und authentisches Essen anbietet, das von der Vielfalt Namibias und seiner Bewohner inspiriert wurde. Die River Crossing Lodge befindet sich in einem privaten Wildreservat direkt außerhalb von Windhoek und bietet einen traumhaften Blick über die Stadt.

Auf dem Weg in Richtung Süden bietet Ihnen Ihr nächster Halt einen ersten Eindruck von den Abenteuern, die Sie auf Ihrer Reise erwarten. Die Kalahari Anib Lodge ist umgeben vom Sand der Kalahari, die für die intensiven Farben ihres Sandes bekannt ist.

Erkunden Sie die Kalahari bei einer Fahrt am Morgen oder bei Sonnenuntergang und genießen Sie die Schönheit dieses besonderen Ortes und seine magischen Farben. Am besten ist es, wenn die Sonne am späten Nachmittag untergeht und den Sand wie aus einem inneren Feuer erhellt.

Heute erleben Sie ein Highlight Süd Namibias: Der Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt, ist 160 km lang, bis zu 27 km breit und erreicht eine Tiefe von 550 m. Nichts bereitet Sie so sehr auf die Größe und Weite des Canyons vor, ein surreales Erlebnis, das endlose Fotomöglichkeiten bietet.

Die Fish River Lodge ist die einzige Lodge, die direkt am Rand des Canyons liegt und somit ein wahrhaft magisches Erlebnis bietet. Genießen Sie den Blick von Ihrem privaten Deck – in warmen Nächten ist es sogar möglich, im Freien direkt unter den Sternen zu schlafen. Sie können den Canyon mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuß erkunden – spezielle Wanderpakete werden exklusiv den Gästen der Lodge angeboten. Wenn Sie etwas Entspannenderes wünschen, stehen Spa-Behandlungen zur Verfügung oder erleben Sie das magische Licht bei einer Sundownerfahrt….

Die imposante Landschaft der Schlucht hinter sich lassend, geht es weiter in Richtung der Küstenstadt Luderitz. Sie werden überrascht sein, die Wildpferde der Namib zu finden, die auf dem Weg nach Luderitz durch die Region streifen. Die Stadt zeichnet sich durch viele farbenfrohe Gebäude aus, die in der Zeit der deutschen Kolonialisierung entstanden sind. Sie können den Nachmittag damit verbringen, durch die Straßen zu wandern und die Felsen Kirche besuchen, eine Kirche, die die Stadt von oben auf dem Diamond Hill beherrscht, von der aus Sie einen schönen Blick auf die Bucht und die Stadt haben. Diaz Cross, ist auch einen Besuch wert, da es der Ort ist, an dem Bartholomäus Dias zum ersten Mal Namibia erreichte.

Am nächsten Tag sollten Sie zur Kolmanskop fahren, einer verlassenen deutschen Bergbaustadt kurz vor Luderitz. Eine ganze Stadt, die in der Zeit gefangen ist und von der Wüste verschluckt wird, liefert die unglaublichsten Fotos. Die Stadt wurde in den 1900er Jahren gegründet und war einst eine wohlhabende Diamantenminengemeinde, die 40 Jahre lang bestand, heute verfallen ist und langsam vom Sand zurückgefordert wird. Ein unheimlicher Ort mit vielen Fotomöglichkeiten. Das Lüderitz Nest Hotel bietet eine einzigartige Fels- und Meereslage mit weitreichender ununterbrochener Aussicht. Der private Strand des Hotels mit begehbarem Steg ermöglicht es dem Gast, das Meer hautnah zu erleben.

Der nächste Teil Ihrer Route wird wirklich magisch sein und Sie werden viele verschiedene Landschaften erleben. Je weiter Sie fahren, desto sandiger und röter wird Ihre Umgebung. Ihr Ziel ist das NamibRand Nature Reserve – ein Gebiet, das eine visuelle Utopie bietet, die Sie wahrscheinlich noch nie zuvor gesehen haben. Die Vielfalt im Park bietet kontrastreiche Farben und Formen, die Sie inspirieren.

Das Reservat ist reich an Geschichte, Flora und Fauna und ungewöhnlichen Phänomenen wie den Feldern mysteriöser Feenkreise. Die Wolwedans Dunes Lodge bietet eine atemberaubende Lage, die die Schönheit der Wüste auf unvergessliche Weise einfängt. Um das Ganze noch zu krönen: Die Ökolodge wurde gebaut, um die Umweltbelastung durch den Einsatz nachhaltiger Technologien zu minimieren. Verbringen Sie Ihre Zeit damit, die wahre Wildnis zu erkunden und an einer Vielzahl von Aktivitäten teilzunehmen: steigen Sie in einem Heißluftballon in den Wüstenhimmel, lernen Sie kleine und große Wüstenbewohner auf einer Rundfahrt kennen oder erkunden Sie die Wüste zu Fuß auf einer Wander-Safari.

Es ist schwer, die Erfahrungen der letzten Tage zu übertreffen, aber die nächste Station kann definitiv damit konkurrieren. Weiter geht es durch die Wüste zu den höchsten Sanddünen der Welt in Sossusvlei, was ein unvergesslicher Anblick ist, den man bei einem Besuch in Namibia nicht verpassen sollte. Der Nationalpark verfügt über gewaltige Wellen aus tiefrotem Sand, so weit das Auge reicht, und fängt die Natur in ihrer absolut reinsten und einfachsten Form ein. Faszinierende Wüstentiere und -pflanzen haben sich an die rauen Bedingungen angepasst und gedeihen nun in dieser trockenen Umgebung. Erleben Sie die Schönheit hautnah, indem Sie die Dünen erklimmen, obwohl es sich um eine ziemlich anspruchsvolle und sandige Wanderung handelt, die Aussicht von oben ist unvergesslich und stellt die Größe und Weite der Wüste wirklich ins rechte Licht.

Deadvlei ist ein weiterer großartiger Ort, den man in der Gegend sehen kann und der ein Paradies für Fotografen ist. Die kontrastreichen Farben der weißen Tonpfanne, gefüllt mit dunklen, toten Bäumen, umgeben von den tiefroten Dünen und unter dem klaren blauen Himmel, sind ein ungewöhnlicher und spektakulärer Anblick. Die Sossus Dune Lodge ist die einzige Lodge im Namib Naukluft Nationalpark, so dass Sie früh und spät Zugang zum Sossusvlei und Sesriem Canyon erhalten, was das Erlebnis noch außergewöhnlicher macht.

Durch eine weite Landschaft kommen Sie nach Swakopmund, einer kleinen Stadt am Atlantik. Genießen Sie die Brise! Swakopmund ist eine Stadt voller Kontraste: Die koloniale deutsche Architektur wirkt in ihrer Umgebung surreal und die heißen Wüstenwinde treffen auf die Brise des Ozeans. Verbringen Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang durch diese faszinierende Stadt, in der Palmen die Promenade säumen, besuchen Sie einige gemütliche Cafés oder verbringen Sie Zeit auf den belebten Märkten. Swakopmund und die nähere und weitere Umgebung bieten eine Vielzahl von interessanten Aktivitäten – zu Lande, zu Wasser oder in der Luft. Sie können einige Meeresaktivitäten auf dem Atlantik wie Kitesurfen, Kajakfahren oder eine Seehund- und Delfinbootfahrt buchen.

Erkunden Sie die Wüste auf speziellen Touren, um mehr über die faszinierende Vielfalt an Wüstentieren zu erfahren. Wenn Sie Adrenalin suchen, können Sie auch Quad fahren, Sandboarding ausprobieren oder einen Rundflug machen, um den idealen Blick auf diesen einzigartigen Ort zu werfen, wo die Wüste auf den Ozean trifft. Swakopmund bietet eine Vielzahl von exzellenten Meeresfrüchte-Restaurants. Sie können im „The tug“ oder Jetty 1905 zu Abend essen, die beide am Ufer liegen, so dass Sie den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten und köstliches Essen genießen können.

Heute lassen Sie die Küste hinter sich und fahren in Richtung des Erongo-Gebirges und Sie werden sehen, dass sich die Landschaft wieder drastisch verändern wird. Das Erongo-Gebirge ist ein kreisförmiges Massiv, das ein erodiertes Relikt eines Vulkans ist, der vor 150 Millionen Jahren aktiv war. Das Gebiet ist gekennzeichnet durch viele riesige Granitfelsen, die über die Landschaft verstreut sind, und eine Vielzahl prähistorischer Felsmalereien und Gravuren.

Die Erongo Wilderness Lodge liegt umgeben von einer atemberaubenden Bergkulisse und ist ein idealer Ort, um die Gegend zu erkunden. Verbringen Sie Ihren Tag mit Wandern und finden Sie buschmännische Felskunst in der Paula’s Cave. Da die Region auch eine hohe Tierpopulation hat, können Sie an einer Naturfahrt teilnehmen, auf der Sie auch Wildtiere wie Oryx, Kudu, Bergzebra, Elenantilope und Giraffe sehen werden. Wenn Sie viel Glück haben, finden Sie vielleicht sogar einen Leoparden, der in dieser bergigen und felsigen Umgebung gedeiht.

Die Reise führt weiter ins Damaraland, durch eine Region, die für ihre endlosen und unberührten Landschaften bekannt ist und man schnell das Gefühl bekommt auf einem anderen Planeten gelandet zu sein. Erleben Sie die Bedeutung wahrer Wildnis in der Szenerie des Damaralands mit rauen, felsigen Landschaften, sanften Hügeln, uralten Flussbetten und tiefen Schluchten.

Die Tierpopultation ist nicht ganz so dicht, dafür aber kann man sich bei Tiebrichtungen aber sicher sein, dieses besondere Erlebnis ganz für sich alleine zu haben. In der Region befindet sich zudem das geologisch faszinierende Weltkulturerbe Twyfelfontein, in dem Tausende von uralten Buschmann-Felszeichnungen zu sehen sind. Erkundet das Damaraland auf einer Pirschfahrt am frühen Morgen auf der Suche nach seltenen Wüstenelefanten, wandern Sie in der antiken Umgebung des Aba Huab-Flusses oder unternehmen Sie eine Zeitreise in Twyfelfontein, Namibias erstem Weltkulturerbe.

Die Palmwag-Konzession ist Ihre nächste Station, wo Sie die größten freilaufenden Populationen der stark gefährdeten, wüstenangepassten Spitzmaulnashörner hautnah erleben können. Das Desert Rhino Camp liegt tief in der dramatischen Landschaft des Damaralandes in einem weiten Tal, umgeben von gestapelten Granitfelsen und tief eingeschnittenen Schluchten. Das Lager wird in Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft und Save the Rhino Trust betrieben und bietet einzigartige Aktivitäten mit Trackern der Naturschutzorganisation.

Verbringen Sie Ihre Tage auf Safari mit erfahrenen Guides auf der Suche nach wüstenangepassten Nashörnern, Elefanten, Gemsbocken, Giraffen und Hartmanns Bergzebra. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar einen Blick auf Raubtiere wie Löwe, Gepard und braune oder gefleckte Hyäne erhaschen. Das Rhino-Tracking zu Fuß ist ein wirklich unvergessliches und exklusives Erlebnis und ermöglicht Begegnungen mit diesen einzigartigen Kreaturen.

Wenn Sie Ihre Route in Richtung Norden fortsetzen, erreichen Sie einen Höhepunkt dieser Reise: Etosha Nationalpark – Der Ort, an dem man wirklich alles erleben kann, was Namibia an Wildtieren zu bieten hat. Besonders während des trockenen Wintermonats werden Sie fantastische Wildbeobachtungen haben. Etosha ist mit einer Fläche von über 22.270 km2 eines der am besten zugänglichen Wildreservate im südlichen Afrika und ideal für Selbstfahrer. Sie können die verschiedenen Wasserlöcher des Parks besuchen und Tiere in ihrem natürlichen Zustand beobachten und die gesunde Population von Raubtieren wie Löwe, Gepard und Leopard sowie verschiedene Pflanzenfresserarten wie Kudu, Giraffe, Eland, Oryx und Zebra hautnah erleben.

Nehmen Sie sich beim Fahren Zeit: Die besten Aussichten auf Wildtiere haben Sie, wenn Sie die Dinge langsam angehen, aufmerksam sind und auf die kleinen Dinge achten. Der Park ist nach der riesigen Salzpfanne benannt – er ist ein markantes und dramatisches Merkmal, das auch aus dem All sichtbar ist. Sie werden in zwei privaten Wildreservaten direkt an Etosha untergebracht, die Pirschfahrten sowohl in Etosha als auch im Ongava-Reservat anbieten. Genießen Sie ein authentisches Etosha-Erlebnis mit vielen privaten Wildbeobachtungen.

Wenn Sie Etosha hinter sich lassen, machen Sie sich auf den Weg nach Süden. Bevor Sie nach Windhoek zurückkehren, verbringen Sie eine Nacht im Erinidi Private Game Reserve, das 70.719 Hektar unberührte Wildnis und Tierwelt bietet. Genießen Sie abwechslungsreiche Aktivitäten wie kulturelle Dorfführungen, Bildungsreisen durch das Reservat, geführte Buschwanderungen und Pirschfahrten mit Elefanten, Giraffen, Nashörnern, Löwen, Hyänen, Zebras, Kudu, Gnus und vielen anderen Tieren. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, eine Nachtfahrt zu unternehmen, um einen Blick auf die nachtaktiven Arten zu werfen. Alternativ können Sie Ihren Nachmittag damit verbringen, den Blick über das stark frequentierte Wasserloch der Lodge zu genießen.

Morgen kehren Sie nach Windhoek zurück – so können Sie sich an all die unvergesslichen Erlebnisse in diesem schönen Land erinnern, bevor Sie in den Alltag zurückkehren.

reisezeit

janfebmäraprmaijunjulaugsepoktnovdez
Nördliches Namibia GoodGoodGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGoodGood
Südliches Namibia MixedMixedGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGoodMixed
Windhuk MixedMixedMixedMixedMixedMixedMixedMixedMixedMixedMixedMixed
Am besten = Am besten Gut = Gut Gemischt = Gemischt

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!