Eine spektakuläre Reitsafari durch die Wüste Namib | SafariFRANK
safari

Eine spektakuläre Reitsafari durch die Wüste Namib

"Diese 10-tägige Pferdesafari durch die Dünen der Wüste Namib könnte die anspruchsvollste, aber auch tiefgreifendste Reise Ihres Lebens werden“

Preis 4710 EUR
Land
Namibia
Dauer
10 Nächte
Safariart
Camping, Mobile Safari

Diese Reitsafari führt Sie in einer der ältesten und wohl spektakulärsten Regionen Afrikas. Die Namib Wüste, mit ihren ockerfarbenen Dünen erstreckt sich mit unvorstellbar majestätischen Ausmaßen seit über 80 Millionen Jahren von der Atlantikküste durch große Teile Namibias bis hoch über die Grenze von Angola.

Ihre orange-rot bis ockerfarbenen Dünen durchziehen ein unvorstellbar großes Gebiet und bieten ein unwirkliches Schauspiel. Trotz der Kargheit, die eine Wüste auf den ersten Blick mit sich bringt, steckt die Namib voller Überraschungen und Wunder. Denn wenn man genauer hinsieht, findet man auch in dieser trockenen Umgebung mehr Tiere und Pflanzen als man sich vorstellen könnte.

Vom kleinen Wüstengecko bis hin zu größeren Arten, die sich dem harten Klima perfekt angepasst haben, wie den Wüstenelefanten, Giraffen oder der Oryx-Antilope – hier herrscht mehr Leben als man auf den ersten Blick erwarten würde.

Doch auch die Regionen, die scheinbar keinerlei Leben vorweisen, sind von atemberaubender Schönheit. Wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwindet und ihr rosarotes Licht auf die Dünen wirft, entsteht ein Farbenspiel von unbeschreiblicher Schönheit. Kurz darauf, sobald die letzten Strahlen hinter die Dünen gewandert sind, zeigt sich die atemberaubende Schönheit Namibias Nachthimmels, welcher mit abertausenden Sternen übersät ist.
Mit Blick auf den Nachthimmel einzuschlafen, mit dem Schnauben der Pferde im Hintergrund ist ein absolutes Highlight der Safari und ein unbeschreibliches Erlebnis.

Abgesehen von der dramatischen Schönheit der Landschaft, bietet die Namib auch die perfekten Bedingungen für jeden Reiter, der auf der Suche nach einem echten Abenteuer und neuen Herausforderungen ist.

Die weiten Ebenen sind wie gemacht für scheinbar niemals endende Galoppaden, die Ihnen das Gefühl purer Freiheit geben.
Fernab von der Zivilisation mit unendlichen Horizonten und unvorstellbaren Weiten, haben Sie hier die Chance Ihren Alltag komplett hinter sich zulassen und eins mit der Natur und Ihrem Pferd zu werden.

Safari Barometer

abenteuer
wildnis
wildtiere
komfort
fotografie
guiding

highlights

  • Dies ist eine der anspruchsvollsten und abenteuerlichsten Pferdesafaris
  • Durchquere 300 km der Namib Wüste zu Pferd
  • Schlafe unter einem malerischen Sternenhimmel ein
  • Erlebe Natur pur an einem der abgelegensten und spektakulärsten Orte dieser Welt

karte & übersicht

Du wirst am Windhoek International Airport ankommen. Von dort aus bringt dich ein Transfer nach Windhoek wo du deine erste Nacht verbringen wirst:

1 Nacht in Windhoek
1 Nacht im mobilen Sossusvlei Camp
2 Nächte im mobilen Namib Camp
2 Nächte im Canyon Camp
3 Nächte im mobilen Camp der Namib Plains
1 Nacht im Swakop River Camp

Am frühen Morgen bringt dich ein Transfer zurück zum Windhoek International Airport, dort wirst du um 15:00 Uhr ankommen, um deine weiteren Anschlussflüge zu erreichen.

startdatum

3 April 2020 - 13 April 2020
22 Juni 2020 - 2 Juli 2020
14 August 2020 - 24 August 2020
1 September 2020 - 11 September 2020

passend für

Diese Safari ist ausschließlich für sehr erfahrene Reiter geeignet.
Während der 11 Tage legst du um die 300 Kilometer mit deinem Pferd zurück, wobei steile Auf- und Abstiege in der Canyon Region auf dich warten.
Teilweise kann das Terrain so unwegsam werden, dass du eventuell absteigen und dein Pferd über diese Strecken führen musst.

Du solltest unbedingt einen ausbalancierten und leichten Sitz, sowie eine leichte Hand haben, um den Rücken und das Maul des Pferdes über die 300 Kilometer zu schonen. Über lange Strecken traben und galoppieren zu können, sind Grundvoraussetzungen für diesen Ritt.

Täglich werden zwischen 20 – 60 Kilometer zurückgelegt. Daher ist ein hohes Maß an Abenteuerlust und körperlicher Fitness definitiv von Vorteil, um die Safari in vollen Zügen genießen zu können.

Für die bestmögliche Verbindung mit deinem Safaripferd wirst du selbst für deinen Begleiter verantwortlich sein und ihn dementsprechend selbst putzen und satteln.

Es wird großen Wert auf das Wohl der Pferde gelegt. Daher beträgt das Maximalgewicht für jeden Reiter 80kg.
Für diejenigen, die das Gewicht überschreiten wird ein extra Pferd zu einer zusätzlichen Gebühr gestellt.

Dies ist wohl eine der herausforderndsten Safaris die in Afrikas zu finden ist. Wenn du jedoch bereit bist für diesen Abenteuer, kann es dein Leben verändern.

 

detaillierter reiseablauf

Tag 1-4: Von Windhoek in die Namib

Du wirst am Windhoek International Airport ankommen und willkommen geheißen und von einem Shuttle Service für deine erste Nacht nach Windhoek gebracht. Hier wirst du deine Mitreiter und deinen Guide Andrew Gillies kennenlernen. Bei deinem ersten Abendessen in Namibia wirst du zusätzlich deine Sicherheitseinweisung für die bevorstehende Safari bekommen.

Der Tag am nächsten Morgen beginnt früh und nach einem leckeren Frühstück beginnt auch schon die aufregende Reise in die Wüste. Die Fahrt wird ungefähr 4,5 Stunden dauern.
Mittagessen wird es im Camp geben, gefolgt von einem Besuch in Soussusvlei am Nachmittag. Du wirst pünktlich zum Sonnenuntergang zurück im Camp sein.

Der erste Ritt am nächsten Morgen beginnt inmitten der Naukluft Berge und dient vor allem dazu dein Pferd, die wundervolle Umgebung und deine Mitreiter kennenzulernen.

Tag 5 - 6: Die Canyons

Obwohl die Flüsse Namibias heute fast versiegt sind, hat vor langer Zeit, als das Land noch feuchter und die Meeresspiegel noch höher lagen, die Kraft des Wassers tiefe Canyon in das Land gegraben.
Du wirst zwei dieser Canyon auf dem Weg zu den Namib Plains durchqueren. Sie sind Ausläufer der 400 Kilometer langen Namib Sandwüste.

Auf der Suche nach frischen Spuren der Bergzebras, die die Canyons im Zickzack durchqueren, musst du bei dem bevorstehenden steilen Abstieg eventuell ein paar Strecken zu Fuß mit deinem Pferd an der Hand bewältigen.

Die hohen, schmalen Wände der Canyons sind ein hervorragender Wasserspeicher, die das Wild der Umgebung fast ganzjährlich nutzen kann.

Tag 7 - 10: Von den Namib Plains zum Swakop-Fluss

Trockene Wasserläufe, die durch lange Reihen von Akazienbäumen gekennzeichnet sind, bieten beliebte Schattenplätze für Giraffen, Springböcke und Oryxantilopen.

Mit dem Fortschreiten der Route, werden die Ebenen trockener und fremdartiger. Die Landschaft verschmilzt langsam mit den Trugbildern der Wüste und du wirst dich inmitten einer unwirklichen Landschaft aus dinosaurierähnlichen Pflanzen wiederfinden.
Vor dir liegt ein Land, das von großer Antike und enormer Abgeschiedenheit erzählt.

Das Swakop Flussbecken in unvorstellbare 600 Millionen Jahre alt und weist eine bizarre, mondförmige Landschaft auf. Die Landschaft ist von fremdartigen

Schließlich führt die Route runter zum Meer, wo dich an der ausladenden Küste Namibias eine letzte atemberaubende Galoppade am Strand erwartet – das Ende eines sagenhaften Abenteuers.

Tag 11: Abreise

Nach einem frühen Frühstück bringt dich ein Transfer innerhalb von circa 5 Stunden zurück zum Windhoek International Airport.

unterkunft

Während du deine erste und letzte Nacht in einer gemütlichen Unterkunft verbringst, wirst du für die restlichen 8 Nächte die Zivilisation komplett hinter dir lassen.
Das mobile Camp, welches die Reiter stets begleiten wird, ist gemütlich und einfach gehalten.

Großzügige Kuppelzelte mit Feldbetten und warmen Schlafrollen stehen zwar jeder Zeit zur Verfügung, jedoch bevorzugen es die meisten Gäste mit ihrem Feldbett unter dem glorreichen Sternenhimmel Namibia zu schlafen.
In jedem Camp gibt es außerdem warme Eimerduschen und Toiletten.

Es wird jeden Tag frisch über dem Feuer gekocht und vor allem das Abendessen lädt dazu ein, es in Gesellschaft am Lagerfeuer zu genießen und dabei die täglichen Abenteuer auszutauschen.

Auf Wunsch können auch vegetarische Essenswünsche berücksichtigt werden.

Campsite 2 Kopie

preis

5200,-€ pro Person im Doppelzimmer/-zelt.

Für Personen mit einem Gewicht von 85 kg oder höher wird eine zusätzliche Gebühr von 80,- € angefordert.


Inbegriffen:

  • Unterkunft mit Vollpension
  • Safaripferd, Ersatzpferd und Ausrüstung
  • Lokal bezogene Getränke
  • Transfer vom und zum Internationalen Flughafen Windhoek


Nicht inbegriffen:

  • Internationale Flüge
  • Trinkgelder für das Camp-Team und die Reiseleiter
  • Alle persönlichen Einkäufe
  • Visa-, Kranken- und Reiseversicherungen, die vor der Ankunft abgeschlossen werden müssen

zusätzliche informationen

Auf dieser Safari erwartet Sie eine bunte Mischung verschiedenster Rassen. Anteilig sind Arabische Vollblüter und Quarter Horses zu finden, sowie Warmblüter und die lokalen Boerperds. Die Mischung hat das perfekte Safaripferd für die harten Bedingungen in der namibischen Wüste Ergeben.

Da die Pferde das ganze Jahr über in der Wildnis leben, sind sie perfekt an ihre Umgebung angepasst. Sie sind trittsicher, verlässlich, ausgeglichen und tragen Sie mühelos 300 Kilometer durch die Wüste.
Auf jeder Safari werden mehrere Ersatzpferde mitgeführt, sodass im Fall der Fälle jeder Zeit gewechselt werden kann.

Die Wanderreitsättel sind eigens designet und bieten mit ihrer dicken Polsterung besten Komfort für Pferd und Reiter.
Alles Pferde werden mit einer einfachen Wassertrense über einem Knotenhalfter geritten.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!