Abenteuer

Mobile Safari

"Die traditionelle Art einer Safari"

“Die traditionelle Art einer Safari”

Stellen Sie sich vor, wie wilde Tiere nachts um Ihr Camp herumstreifen, während Sie sicher in einem privaten Zelt unter dem afrikanischen Himmel schlafen – das ist ein einmaliges Erlebnis und die traditionelle Art der Safari! Die Camps werden speziell für die Gruppe errichtet und für Sie an den nächsten Ort versetzt, wie es die Entdecker früherer Tage taten.

Was ist eine mobile Safari?

Unsere Definition einer echten mobilen Safari: Ein temporäres Zeltcamp, das speziell für Ihre Safari aufgebaut wird und bei Ihrer Abreise wieder abgebaut wird, ohne Spuren zu hinterlassen. Oft können diese mobilen Zeltcamps so schnell abgebaut und an einen neuen Ort gebracht werden, dass dies innerhalb eines halben Tages möglich ist. So können Sie im Laufe von ein paar Tagen mit demselben mobilen Camp und derselben Crew mehrere Gebiete erkunden, wie zum Beispiel in Botswana.

Diese mehrtägigen Routen, bei denen das Camp jeden Tag oder alle paar Tage an einen anderen Ort verlegt wird, machen den wahren Zauber einer mobilen Safari aus – es ist eine Reise durch die Landschaft! Und falls Sie es noch nicht wussten: Das Wort “Safari” bedeutet aus dem Suaheli ins Deutsche übersetzt “Reise” – für uns ist eine mobile Safari also die reinste Form einer Safari. Diese mobilen Reisen sind der Ursprung des einzigartigen Safarierlebnisses!

Es ist erwähnenswert, dass es viele verschiedene Arten, Varianten und Luxusniveaus von mobilen Safaris gibt. Im Folgenden finden Sie eine Liste unserer Favoriten mit genaueren Details. Im Allgemeinen besteht eine mobile Safari aus großen, begehbaren Zelten mit eigenem “Buschbad” und richtigen Betten. Die gesamte Arbeit des Auf- und Abbaus des Camps, die Zubereitung des Essens und die allgemeinen Aufgaben werden von einem Team von Camp-Mitarbeitern erledigt.

Eine mobile Safari ist kein “Campingtrip”, wie es die meisten Leute befürchten! Sie kann recht luxuriös und sehr komfortabel sein, mit großen Kingsize-Betten, Messingduschen und Toiletten mit Wasserspülung usw. Aber hierin liegt der Kompromiss bei mobilen Safaris – je luxuriöser und aufwändiger das Camp wird, desto mehr Zeit und Arbeitskraft wird für den Umzug benötigt. Daher raten wir Ihnen, einen Mittelweg zu finden, bei dem Sie alles haben, was Sie brauchen und nichts, was Sie nicht brauchen (benötigen Sie auf einer Safari wirklich einen Kronleuchter und eine Messingbadewanne?). Wenn Sie einen guten Schlaf, gutes Essen und ein Badezimmer im Busch haben, dann haben Sie alle Annehmlichkeiten, um in die Wildnis einzutauchen und die Reise zu genießen.

Warum sollte ich eine mobile Safari buchen?

Eine mobile Safari ist an sich schon eine fantastische Erfahrung und unglaublich lohnend. Wie bereits erwähnt, ist es eine echte Reise, bei der Sie sich in einer kleinen Gruppe durch die wilden Landschaften Afrikas bewegen, während Sie in unberührten Wildnisgebieten unter dem Sternenhimmel schlafen, wobei Sie nichts weiter als ein Zelt von der Natur trennt. Aber keine Sorge, es ist vollkommen sicher, solange Sie das Zelt immer mit einem Reißverschluss verschließen.

Auch preislich ist es oft eine erschwinglichere Möglichkeit, eine ausgedehnte Safari mit Service zu erleben, da Sie nicht für all den zusätzlichen Luxus und die Infinity-Pools bezahlen müssen. Stattdessen zahlen Sie gerade genug für guten Service, den Komfort und den Zugang zu diesen unglaublichen Orten. Das gilt vor allem, wenn Sie sich für mobile Safaris der Mittelklasse entscheiden – hier liegt der Schwerpunkt auf dem Safarierlebnis, während für Ihren grundlegenden Komfort gesorgt ist. Die 5-Sterne-Luxus-Mobilsafaris können etwas teurer werden, da die logistischen Kosten für den Umzug eines so aufwendigen Camps ein großes Team und schwere Lastwagen benötigen. Es gibt also einen Preispunkt, an dem es sinnvoller ist, eine Lodge-Safari in Betracht zu ziehen, es sei denn, Sie sind bereit für diese Neuartigkeit zu zahlen.

Der Hauptvorteil einer mobilen Safari besteht darin, dass Ihre Safari nicht aufhört, wenn Sie von einer Aktivität ins Camp zurückkehren – das Camp selbst, die Zelte und die Umgebung der Wildnis sind alle Teil des Erlebnisses. Bei einer Lodge-Safari hingegen kann es gut sein, dass Sie aus dem Fahrzeug auszusteigen, sich mit dem Wifi der Lodge zu verbinden und sich in sein klimatisiertes Zimmer zurückzuziehen – so verlassen Sie die Afrikanische Wildnis, für die Sie so weit gereist sind. Bei einer mobilen Safari sind Sie von Anfang bis Ende mitten drin und tauchen in das wilde Afrika ein.

Ähnliche Abenteuer

Mobile Safari Busanga Plains Kafue

Mehr

Mobile Safaris Botswana

Mehr

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!