21-Nächte Namibia, Chobe & Vic Falls Camping-Abenteuer | SafariFRANK |
Private Safari

21-Nächte Namibia, Chobe & Vic Falls Camping-Abenteuer

"Ein erschwingliches Selbstfahrer- und Camping-Abenteuer im Süden und Norden Namibias, am Chobe-Fluss und an den Vic-Fällen"

Budgetrahmen: Günstig
Land
Botswana, Namibia, Simbabwe
Reisezeit
Ganzährig
Dauer
21 Nächte
Safariart
Camping, Selbstfahrer
Orte
Nördliches Botswana, Nördliches Namibia, Südliches Namibia, Victoria Falls, Windhuk

Diese Safari ist die ideale Reise für Personen, die gerne selbst fahren und in Namibia campen möchten, sowie das Naturschauspiel am Chobe-Fluss in Botswana erleben möchten, das mit einem Aufenthalt von zwei Nächten an den majestätischen Vic Falls endet.

Die 21-Nächte-Route führt Sie zu den meisten der ikonischen Orte Namibias, dem Chobe-Fluss und den Victoria-Fällen, und ist gut geeignet für Paare, Familien und kleine Gruppen von Freunden. Ein Sinn für Abenteuer, die Liebe zu einer Autoreise und zum Campen ist alles, was für eine Erfahrung Ihres Lebens erforderlich ist!

Die Selbstfahrer-Reise beginnt mit einem Übernachtungsstopp in Windhoek, um ein voll ausgestattetes 4×4-Fahrzeug abzuholen, sich zu vergewissern, dass alles fahrtüchtig ist, und sich dann mit den wichtigsten Vorräten für die bevorstehende Reise einzudecken.

Der erste Stopp am nächsten Morgen in Richtung Süden werden die roten Sanddünen der Kalahari sein. Von hier aus führt die Reise nach Südwesten in die kleine Stadt Aus, von wo aus die Küstenstadt Lüderitz, die Geisterstadt Kolmanskop und die Wildpferde Namibias erlebt werden können.

Dann geht es Richtung Norden durch die Namibwüste zum Ziel Sossusvlei, den höchsten freistehenden Sanddünen der Welt! Die anschließende landschaftlich reizvolle Fahrt vom Sossusvlei nach Swakopmund wird ein Highlight der Reise sein. Machen Sie eine Pause vom Camping und verbringen Sie 2 Nächte im magischen Desert Breeze am Stadtrand von Swakopmund mit herrlichem Blick über die Wüstenlandschaft.

Nach zwei erholsamen Tagen an der Küste wird es Zeit, nach Nordosten in Richtung Brandberg und Spitzkoppe zu fahren. Zelten Sie eine Nacht auf den berühmten Spitzkoppe-Campingplätzen und erkunden Sie alles, was diese Region zu bieten hat, bevor Sie sich auf den Weg zum Weltkulturerbe Twyfelfontein machen und zwei Nächte im fabelhaften Mowani zelten. Auf dem Weg weiter nach Norden ins Damaraland ist der nächste Halt das Etendeka Mountain Camp, wo Sie ein unvergleichliches Naturerlebnis genießen können.

Der nächste Abschnitt der Reise führt Sie von Westen nach Etosha mit Stopps in Olifantsrus und Okaukuejo, beide mit berühmten Wasserlöchern vor dem Camp. Dies wird mit Sicherheit ein tierischer Höhepunkt der Reise sein, und spektakuläre Elefanten- und Nashornsichtungen sind garantiert! Dann geht es weiter nach Osten durch Etosha, wobei der östliche Teil des Parks abgedeckt wird. Am späten Nachmittag verlassen Sie den Park und bleiben für eine fabelhafte Nacht in der Nähe des Onguma-Privatreservats.

Am nächsten Morgen fahren Sie ein wenig nach Süden, bevor Sie bei Grootfontein in nordöstlicher Richtung nach Rundu am Kavango-Fluss an der Grenze zu Angola abbiegen. Folgen Sie der Straße in Richtung Osten zum Caprivi-Streifen und verbringen Sie eine vergnügliche Nacht im Ngepi Camp am Fluss und schwimmen Sie im berühmten „Krokodil-Pool“…. Fahren Sie dann weiter nach Osten durch den Caprivizipfel und übernachten Sie im Camp Kwando am Kwando-Fluss, bevor Sie bei Ngoma die Grenze nach Botswana überqueren. Verbringen Sie eine Nacht auf den Mwandi View-Campingplätzen und fahren Sie am nächsten Morgen früh durch den Chobe NP entlang des Flussufers, um eines der besten Naturerlebnisse in Afrika zu erleben! Verbringen Sie eine weitere Nacht in Botswana im Old House in Kasane und machen Sie am späten Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Chobe für einen magischen Sonnenuntergang, während Sie die Elefanten mit einem G&T in der Hand beim Trinken beobachten!

Übergeben Sie am nächsten Morgen das Fahrzeug und machen Sie einen Straßentransfer in die Nähe der Victoriafälle in Simbabwe. Verbringen Sie zwei adrenalingeladene Tage in der Bayete Lodge in Vic Falls. Am letzten Morgen Transfer zum Flughafen Vic Falls für Ihren Rückflug.

Wir garantieren Ihnen, dass dies garantiert eine der besten Erfahrungen Ihres Lebens sein wird!

Safari Barometer

abenteuer
wildnis
wildtiere
komfort
fotografie
guiding

detaillierter reiseablauf

Ankunft in Windhoek, wo Sie von der Mietwagenfirma am Flughafen abgeholt und zur Übergabe und Vorführung des Fahrzeugs und der Ausrüstung in ihr Büro gebracht werden. Nach dem Einchecken in Ihrem Gästehaus können Sie sich ausruhen und entspannen und dann am späte Nachmittag zum Einkaufen und zur Beschaffung von Vorräten für die bevorstehende Reise aufbrechen. Das Windhoek Gardens Boutique Hotel liegt 5 Minuten vom Zentrum Windhoeks entfernt und bietet somit eine perfekte Mischung aus Komfort und Zweckmäßigkeit. Das Gästehaus verfügt über 28 einzigartige namibische Themenzimmer, jedes Zimmer ist mit Wi-Fi, einem gut durchdachten Schreibtischbereich mit viel Platz und Steckdosen, Klimaanlage, einer Kaffeestation, einem Balkon und einem Minikühlschrank ausgerüstet. Alle Zimmer sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet und haben ein eigenes Bad. Wäscheservice ist auf Anfrage erhältlich.

Genießen Sie hausgemachtes Essen mit einer Vielzahl von Getränken von den hauseigenen Köchen und dem Pub, oder machen Sie sich auf den Weg zu Joes‘ Bierhaus für ein einzigartiges namibisches Abendessen……

Am nächsten Morgen geht es auf der Hauptstraße Richtung Süden, Ziel ist die Kalahari und die Bagatelle Game Ranch. Freuen Sie sich auf die überwältigenden roten Sanddünen der Kalahari-Wüste mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna und lassen Sie sich von der Magie des außergewöhnlichen Ambientes und der Gastfreundschaft verwöhnen. Ein wahres, von der Natur geformtes“ Namibia von seiner besten Seite! Der Aufenthalt findet an einem der am dünnsten besiedelten Orte der Welt statt, und Sie können die San-Buschmänner besuchen, die in der Kalahari leben. Hören Sie dem Ruf der Großkatzen zu und lassen Sie sich vom Anblick der kargen Natur und den typischen Kameldornbäumen der Kalahari verzaubern. Sie werden überrascht sein von der Fülle der Tiere in dieser scheinbar lebensbedrohlichen Landschaft.

Es gibt fünf umfangreich ausgestattete Campingplätze mit privaten Toiletten und Duschen für Ihre erste Camping-Nacht in Namibia. Sie können Ihr eigenes Essen kochen oder das großartige Angebot im Restaurant genießen. Die Besitzer sind wirklich bestrebt, Ihren Aufenthalt bei ihnen zu einer unvergesslichen Reise in das Leben in der Kalahari zu machen!

Am nächsten Morgen packen Sie das Camp zusammen und machen sich auf den Weg in Richtung Südwesten zur Küste und zur kleinen Stadt Aus, die der ideale Ausgangspunkt ist, um die Küstenstadt Lüderitz, die Geisterstadt Kolmanskop und die Wildpferde Namibias zu erkunden.

Übernachten Sie zwei Nächte in den herrlichen Klein-Aus Vista Eagles Nest Selbstversorger-Chalets. Nur sieben Kilometer vom Klein Aus Desert Horse Inn entfernt, sind die Eagle’s Nest Chalets private Selbstversorger-Häuschen, die einzeln gebaut wurden und in ihren Innenräumen Naturelemente und Geröll in einer rustikalen und luxuriösen Mischung vereinen. Vielleicht möchten Sie einfach für immer hier bleiben… Wählen Sie, ob Sie in der Küche, auf dem Feuer oder im Restaurant des Desert Horse Inn kochen möchten, wo auf Anfrage auch Frühstück zum Mitnehmen oder Grillpakete erhältlich sind. Eagle’s Nest ist ein attraktiver Standort für all jene, die grenzenlosen Raum, Vielfalt, Landgefühl, Privatsphäre, Innovation, das Außergewöhnliche und Spektakuläre schätzen! Lüderitz ist nur 120 km entfernt und die Geisterstadt Kolmanskuppe nur 115 km (Teerstraße). Klein-Aus Vista ist der ideale Ausgangspunkt für eine Reise zu beiden Orten. Zwanzig Kilometer von Aus entfernt, auf dem Weg nach oder zurück von Lüderitz, besuchen Sie die Wasserstelle Garub, an der die Wildpferde und einige andere Tiere der Wüstenebenen zu finden sind. Die Wilden Pferde der Namib durchstreifen diesen rauen Lebensraum seit 1915 und sind ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wahrscheinlich wollen Sie die NamibRand nicht verlassen, aber es wird Zeit für einen der Höhepunkte der Reise, die Dünen von Sossusvlei! Der Campingplatz Sesriem liegt im Herzen des Namib Naukluft-Reservats und ist das Tor zu den höchsten freistehenden Sanddünen der Welt! Der Campingplatz ist das einzige verfügbare Camp innerhalb der Parktore, das einen einzigartigen Zugang zum Sossusvlei und zur Namibwüste bietet, da sich das Außentor eine Stunde nach dem Tor des Campingplatzes öffnet. Dieses Privileg stellt sicher, dass die Camper auf den Sesriem-Campingplätzen tief in der Wüste sind, um den Sonnenaufgang zu beobachten, lange bevor die Menschenmassen ankommen.

Sesriem wurde modernisiert und bietet eine ruhige Lage am Rande der Namib. Von Ihrem Campingplatz aus können Sie die Dünen und wunderschönen Landschaften betrachten. Die Campingplätze liegen weit voneinander entfernt und bieten gemeinsame sanitäre Einrichtungen. Die Campingplätze sind um Kameldornbäume herum angelegt, um Ihnen während Ihres Aufenthalts im Camp etwas Schutz zu bieten. Es gibt ein Restaurant und eine Bar sowie einen Laden, um sich mit Vorräten einzudecken. Ein Swimmingpool in der Mitte des Camps ermöglicht es Ihnen, sich in der Mittagshitze abzukühlen und zu entspannen, und die Bar serviert kalte Getränke.

Das Sesriem Camp ist sehr beliebt und verfügt über 44 Campingplätze mit jeweils einem ausgewiesenen Zeltplatz unter den Kameldornbäumen. Sossusvlei und Deadvlei sind 60 km vom Campingplatz entfernt. Wir empfehlen, früh aufzustehen und in Richtung Sossusvlei zu fahren, um den Sonnenaufgang über den Dünen der Namib zu beobachten. Die Farben der Namib-Wüste sind besonders am frühen Morgen und am späten Nachmittag spektakulär.

Am Eingang zum Sossusvlei befindet sich der Sesriem Canyon, in dem die Erosion über Jahrhunderte eine enge, etwa 1 km lange Schlucht eingeschnitten hat. Am Fuß der Schlucht, die bis zu 30 bis 40 Meter in die Tiefe stürzt, befinden sich Becken, die sich nach guten Regenfällen wieder auffüllen. Auch ein Muss für einen Aufenthalt in Sesriem. 

Heute fahren Sie von Sossusvlei in die Küstenstadt Swakopmund mit ihren palmengesäumten Straßen, Cafés und fabelhaften Restaurants. Die Fahrt ist einfach spektakulär und führt Sie vorbei an Solitaire und über den Guab- und den Kuiseb-Pass. Wahrscheinlich würden Sie um jede Ecke anhalten wollen, um die nächste atemberaubende Aussicht zu genießen! Es ist jedoch ein langer Tag, also behalten Sie einfach ein Auge auf die Uhr und die Entfernung, die noch vor Ihnen liegt.

Checken Sie in der Desert Breeze ein, einer Lodge mit spektakulärer Lage, die Frieden und Ruhe mit atemberaubenden Ausblicken über die Wüstenlandschaft am Rande des geschäftigen Swakopmund bietet. Verbringen Sie hier zwei Nächte in einem Zimmer und machen Sie eine wohlverdiente Pause vom Campen. Zu den Aktivitäten rund um Swakopmund gehören Ausflüge an die Küste und in die Wüste, die von Dünenboarding, geführten Naturwanderungen oder Quad-Biking über Bootsfahrten auf der Suche nach Walen und anderen Meeresbewohnern bis hin zu Tagesausflügen zum Sandwich Harbour reichen. Die fabelhaften Restaurants von Swakopmund sind nur eine kurze Autofahrt entfernt für eine „Nacht in der Stadt“ für alle Reisenden, die schon eine Weile in der Wüste sind…

Heute fahren Sie in Richtung Nordosten und fahren zur Spitzkoppe, einer der schönsten Gegenden Namibias, die aus imposanten Granitfelsformationen besteht, die in den Ebenen liegen! Hier können Sie in der Gegend spazieren gehen und zum Bushman’s Paradise hinaufklettern, einem kleinen Wasserbecken zwischen den Felsendomen, in dem Sie die Felsmalereien der Buschmänner aus der Vergangenheit betrachten und die erstaunliche Aussicht bestaunen können. Von der Spitzkoppe sind mindestens 37 Felsmalereistätten bekannt, und Testgrabungen an einer dieser Stätten ergaben eine gut erhaltene archäologische Sequenz, die sich über die letzten 4000 Jahre erstreckt. Das Camp an der Spitzkoppe ist weltberühmt! Eine Bergoase in der Namibwüste mit einzigartigen überdimensionalen Felsblöcken und geheimen Höhlen ermöglicht es dem Besucher, in völliger Ruhe und Gelassenheit zu campen. Mit dem majestätischen namibischen „Matterhorn“ als Kulisse und mit dem nächsten, kilometerweit entfernten Camp ist der Berg während seiner Zeit hier „Eigentum“ jedes Besuchers.

Das Camp hat den Restaurantbereich umgestaltet und einen neuen „Lapa“-Bereich hinzugefügt, der mit einem „Shebeen“-Themendekor dekoriert ist. Es werden Frühstück, Mittagessen und Abendessen serviert. Es ist auch der beste Platz für den perfekten SUNDOWNER mit bequemen Sitzen und Hängematten! Sonnenuntergänge sind spektakulär, aber erst wenn die Nacht hereinbricht, werden Sie daran erinnert, was das überstrapazierte Wort ‚fantastisch‘ wirklich bedeutet. Sie leben in einer Stadt und haben das überirdische Potential vergessen, das die Sterne verkörpern. An der Spitzkoppe erstrecken sie sich von Horizont zu Horizont, schimmern in der trockenen Luft, unbehindert von Lichtverschmutzung oder Luftverschmutzung.

Heute fahren Sie weiter nach Norden ins Damaraland in Richtung des Weltkulturerbes Twyfelfontein und übernachten zwei Nächte auf dem Campingplatz des Mowani Mountain Camp, einer unserer Lieblings-Lodges in Namibia! Zwischen den Flüssen Ugab und Huab im südlichen Damaraland und inmitten staubiger und atemberaubender Landschaften liegt das Heiligtum namens Mowani Mountain Camp. Umgeben von massiven ockerfarbenen Felsblöcken und faszinierenden geologischen Formationen fügt sich das Camp perfekt in seine wilde Umgebung ein.

Die Lodge besitzt einen nahe gelegenen, zwischen den riesigen Felsblöcken des Damaralandes versteckten Campingplatz, auf dem sich die sieben privaten Campingplätze befinden. Abseits der Hauptlodge, wie Sie es sich wünschen, abgelegen, privat und ruhig. Eingetaucht in die Natur und durch die Umgebung, die dieses Gebiet zu dem macht, was es ist (rau, trocken und kahl), sind die Campingplätze das, was Sie mitten im Nirgendwo erwarten würden. Ein Platz zum Parken des Autos und zum Aufstellen des Zeltes, ein Wasch- und Spülbereich, eine Kochecke (über dem Feuer), ein schattiger Sitzbereich und ein Bad im Freien. Genießen Sie den Boden unter Ihren Füßen, umgeben von der Natur. Fügen Sie die endlose Aussicht über die Landschaft des Damaralandes und die Ruhe hinzu, weit weg von allem anderen zu sein, und Sie haben einen geeigneten Ort gefunden, den Sie für die Nacht „Zuhause“ nennen können. Aktivitäten in der Gegend sind selbst organisierte Naturwanderungen und Naturfahrten auf der Suche nach den an die Wüste angepassten Elefanten und anderen Wildtieren. Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten von Twyfelfontein: Verbrannter Berg, Orgelpfeifen und Felsgravuren.  Für einen Hauch von Kultur besuchen Sie das Lebende Museum der Damara, das gleich die Straße hinunter liegt. Ein kultureller Einblick in das Leben der Einheimischen in der Gegend und wie sie in früheren Zeiten gelebt haben.

Nach den Camping-Nächten erwartet Sie etwas Luxus, mit einem Aufenthalt von zwei Nächten im fabelhaften Etendeka Mountain Camp!

Fahren Sie also weiter nach Norden in Richtung Palmwag und biegen Sie kurz hinter Palmwag nach Osten zum Grootberg ab. Die von uralten Lavaströmen geschaffenen Basaltformationen und Berge, die das Etendeka Mountain Camp umgeben, bieten dramatische Aussichten und eine fast surreale Landschaft, von der Sie wahrscheinlich nie müde werden. Zehn diskrete Meru-Zelte sind geschickt in die Natur rund um das Hauptgebäude des solarbetriebenen Camps eingebettet. Der Schwerpunkt liegt hier auf umweltfreundlichen Unterkünften, die die Natur respektieren und den Gästen den Zugang zur unberührten Umwelt ermöglichen. Das Etendeka Mountain Camp steht ganz im Zeichen des Naturerlebnisses und bietet daher verschiedene Aktivitäten zur Erkundung der umliegenden Natur und Tierwelt. Die Tage hier verbringen Sie damit, die Gegend zu Fuß und in offenen Pirschfahrten mit den außergewöhnlich sachkundigen Guides zu erkunden. Die Safaris sind nicht schnelllebig, sondern eher eine privilegierte Einführung in eine Umgebung, die viele der einzigartigen Naturattraktionen Namibias birgt.

Sie lassen den abgelegenen Nordwesten Namibias hinter sich und begeben sich heute überwiegend nach Osten in Richtung der Westseite des Etoscha-Nationalparks.

Betreten Sie den Park durch das Galton-Tor und fahren Sie durch den Park in Richtung Osten, wobei Sie den weniger besuchten westlichen Teil des Parks abdecken. Auf dem Weg dorthin gibt es eine Reihe von fantastischen Wasserlöchern, an denen Sie wahrscheinlich eine große Anzahl von Tieren sehen werden, die zum Trinken kommen, darunter Elefanten und Nashörner.

Fahren Sie weiter nach Osten, bis Sie Ihren Übernachtungsstopp Olifantsrus Camp erreichen, mit dem, was einige als eines der „größten Tierbeobachtungsverstecke im südlichen Afrika“ bezeichnen! Olifantsrus ist Etoschas neuestes Camp und die erste Unterkunftsmöglichkeit im Park, die ein reines Camping-Erlebnis bietet. Olifantsrus liegt im wilderen, abgelegeneren und bisher weniger genutzten westlichen Teil des Parks und ist etwa 60 km von Galton Gate, 130 km von Okaukuejo und 50 km vom Dolomitencamp entfernt.  Seltene und scheue Arten wie Spitzmaulnashörner und Schwarznasenimpalas sind in diesem ruhigeren Teil des Parks gut vertreten. Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen Wasserlöcher rund um das Olifantsrus Camp, was bedeutet, dass es sich hervorragend zur Wildbeobachtung eignet. Abgesehen von einem raueren Busch bietet Olifantsrus einen unvergleichlichen Zugang zu einem großartigen, hochmodernen zweistöckigen Versteck mit Blick auf ein künstlich angelegtes Wasserloch, das besonders bei Elefanten beliebt ist, daher der Name des Camps (was übersetzt „Elefantenruhe“ bedeutet). Die Gäste können den Tieren aus nächster Nähe begegnen, da das Versteck das Wasserloch überblickt. Das Versteck bietet eine sichere Wildbeobachtungsmöglichkeit in einer Hütte im zweiten Stock mit Glasfenstern, perfekt für kaltes oder windiges Wetter. Das Versteck ist leicht zu erreichen, da es einen Holzsteg gibt, der Sie zu Ihrem Zeltplatz führt.

Kurz gesagt, Olifantsrus hat alles, was ein engagierter Camper sucht, Sie werden es hier lieben!

Am nächsten Morgen fahren Sie weiter nach Osten durch den Park und legen die 130 km bis zum Okaukuejo Camp zurück.

Dies ist eine fantastische Fahrt durch Etosha und einige der berühmtesten Wasserlöcher liegen auf Ihrem Weg. Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie einen Ganztagesausflug mit häufigen Stopps an den Wasserlöchern. Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie vielleicht dieses einmalige Foto mit 8 oder mehr Arten großer Säugetiere auf einem Foto! Berühmt für sein beleuchtetes Wasserloch ist Okaukuejo Rest Camp auch das Verwaltungszentrum von Etosha. Die meisten Besucher reisen durch dieses Camp mit seinem charakteristischen Steinturm, und auch das Etoscha Ecological Institute befindet sich innerhalb des Camps. Die Unterbringung erfolgt in erstklassigen Busch-Chalets mit Blick auf das Wasserloch, in Busch-Chalets und Doppelzimmern oder in Chalets für Familien. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Restaurant, eine Bar, ein Geschäft, ein Swimmingpool, ein Kiosk und Camping-Einrichtungen. Nach Sonnenuntergang beleuchten Scheinwerfer das Wasserloch. Dies ist die beste Zeit und der beste Ort, um das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn zu sehen. Dieses archaische Säugetier kann oft zusammen mit Löwe und Elefant beim Trinken beobachtet werden. Die Anzahl und das Zusammenspiel der Tiere ist das wichtigste Aushängeschild des Okaukuejo-Camps. Viele Besucher verbringen lange Stunden in der Nacht damit, das Spektakel zu beobachten, in Erwartung dessen, was als Nächstes passieren wird, nur eines der besten Erlebnisse in Afrika! Es ist nicht ungewöhnlich, acht oder mehr Nashörner gleichzeitig an der Wasserstelle zu haben, ganz zu schweigen von großen Elefantenherden.

Das Camp kann manchmal sehr geschäftig sein, aber es liegt innerhalb des Parks an einem großartigen Ort, und das beleuchtete Wasserloch ist ein einmaliges Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

 

Heute fahren Sie weiter nach Osten durch Etoscha entlang der unzähligen kleinen Straßen, Wasserlöcher und der Pan selbst.

Unterwegs haben Sie eine gute Chance, die berühmten „weißen Elefanten“ von Etoscha zu sehen. Machen Sie einen Zwischenstopp im Halali Camp und fahren Sie weiter nach Osten, wobei Sie darauf achten sollten, den Park zu verlassen, bevor sich das Tor bei Sonnenuntergang schließt. Machen Sie dann die kurze Fahrt zum Onguma-Privatreservat, das an den Park grenzt, und übernachten Sie in dieser Oase.  In Onguma haben Sie eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten von zwei verschiedenen Campingplätzen zur Auswahl oder lassen Sie sich verwöhnen und übernachten Sie im fabelhaften Onguma Etosha Aoba oder Onguma Tree Top.  Camping oder Lodge-Aufenthalt, so oder so ist dies ein großartiger Ort, um nach den langen Tagen der Autofahrt einfach die Seele baumeln zu lassen und zu entspannen. Wenn Sie sich etwas gönnen möchten, empfehlen wir Ihnen das Onguma Tree Camp, das für jeden geeignet ist, der den Busch in seiner ganzen unberührten Pracht erleben möchte. Ein Ort, an dem Giraffen, Zebras, Löwen und viele andere Antilopenarten kommen, um ihren Durst zu stillen.  Das Camp ist auf hölzernen Stelzen inmitten der Baumwipfel gebaut und bietet einen weiten Blick über eines der schönsten Wasserlöcher des Onguma-Wildreservats. Das Camp besteht aus 4 strohgedeckten Räumen mit Leinwandwänden, einem Deck mit Blick auf das Wasserloch, einem Aufenthaltsraum, einem Esszimmer und einer interaktiven Küche.

Das Onguma Reservat wird von einer Vielfalt von etwa dreißig verschiedenen Säugetierarten wie Kudu, Giraffe, Eland, Oryx, Zebra sowie Raubtieren wie Löwe, Gepard und Leopard bewohnt. Der jüngste Zuwachs zu der bereits reichhaltigen Tierwelt des Onguma-Wildreservats ist eine Familie Spitzmaulnashörner.

Wahrscheinlich werden Sie Onguma nicht verlassen wollen, aber es wird Zeit, sich in Richtung Osten zum Caprivi und darüber hinaus aufzumachen für das nächste Abenteuer! Fahren Sie also von Onguma aus ein wenig nach Südosten über Tsumeb und Grootfontein, bevor Sie nach Nordosten abbiegen und zur Stadt Rundu am Kavango-Fluss, der Grenze zu Angola, fahren. In Rundu biegen Sie ab und fahren geradeaus nach Osten in Richtung des Caprivi-Streifens. Verbringen Sie die Nacht auf einem der flippigsten und unterhaltsamsten Campingplätze in Namibia, dem Ngepi Camp!

Ngepi (hallo) Camp liegt auf einer Insel unter erstaunlichen Bäumen mit permanenter Flussfront und umgeben von saisonal überfluteten Sümpfen. Es ist ein Paradies mit überschwemmten Ebenen und geheimen sumpfigen Gewässern, die sich mit der Tierwelt vereinen, da es zwischen dem Mahango-Nationalpark, einige Kilometer südlich, und dem Bwabwata-Nationalpark direkt gegenüber auf der anderen Seite des Flusses liegt.

Das Camp bietet Baumhäuser, Buschhütten für Familien und Campingplätze. Im Hauptbereich des Camps gibt es eine Bar, ein Restaurant, einen Essbereich und Souvenirläden. Gäste können sich im einzigartigen „schwimmenden Swimmingpool“ im Fluss abkühlen.

Die preisgekrönten Camps liegen am Ufer des Flusses, mit einem begrünten Campingbereich und einem angrenzenden Parkplatz für Fahrzeuge, Anhänger und Wohnwagen. Machen Sie einen Rundgang durch Ngepi’s weltberühmte funky sanitäre Anlagen – eine Auswahl sehr einzigartiger Duschen und Toiletten im Freien!

 Ngepi bietet das Beste an Abenteuer und Entspannung für jedermann, wie z.B. ein Erlebnis im namibischen Delta, Bootsfahrten bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, Angeln, Mokorofahrten, Drachenflussrafting, geführte Natur- und Dorfwanderungen, Pirschfahrten oder einfach nur Entspannung im weltberühmten „Croc Pool“!

Lassen Sie es am nächsten Morgen ruhig angehen und fahren Sie langsam durch die „Engstelle“ des Caprivi-Streifens in Richtung Kwando-Fluss. Nachdem Sie den Kwando bei Kongola überquert haben, biegen Sie nach Süden ab und machen sich auf den Weg zum Camp Kwando, Ihrem Übernachtungsort.

Das Camp Kwando liegt am Ufer des Kwando-Flusses im Nkasa Rupara-Nationalpark zwischen der Grenze zu Botswana und dem Mudumu-Wildreservat. Das Camp bietet sowohl komfortable Zeltunterkünfte als auch gute Campingplätze.

Das Camp befindet sich in der Nähe des Hauptgebäudes, und die Oberfläche ist mit Gras und prächtigen Bäumen bedeckt, die in den heißeren Stunden des Tages Schatten spenden. Vier private Campingplätze bieten viel Platz, private sanitäre Einrichtungen sowie einen Braai/BBQ-Platz, einen Kamin und natürlich warmes/kaltes Wasser und Strom während der Generatorstunden. Campinggäste sind an der Bar und zur Benutzung des Pools herzlich willkommen.

Zu den Aktivitäten im Camp Kwando gehören Angeln, Vogelbeobachtung, Bootstouren, Dorf- und Schulbesuche, selbstgeführte Naturlehrpfade und Pirschfahrten auf eigene Faust. Das Camp bietet auch Aktivitäten für Kinder an, wie zum Beispiel eine Angelaktivität, bei der die Kinder ihre eigenen Angelruten herstellen und lernen, wie die lokale Gemeinschaft Fische fängt. Eine Aktivität zum Korbflechten ermöglicht es den Kindern, die uralte Technik des Korbflechtens zu entdecken.

Heute werden Sie Namibia verlassen und am Grenzposten Ngoma nach Botswana einreisen. Die Fahrt vom Kwando nach Ngoma ist einfach und kann über die Grenzstadt Katima Mulilo oder im Süden entlang der Grenze zu Botswana und dem Linyanti-Fluss erfolgen.

Nach der Überquerung nach Botswana können Sie entweder für eine nachmittägliche Pirschfahrt entlang des Flusses in den Chobe-Nationalpark einfahren oder direkt zu Ihrem Campingplatz in Mwandi View fahren.

Mwandi View liegt ideal entlang des Chobe-Flusses, nur 18 km vom Ngoma-Tor im Nordosten entfernt. Mwandi View ist durch einen Elektrozaun gesichert und bietet 8 Zelte mit eigenem Bad und 1 Familienzelt für 4 Personen, alle auf erhöhten Terrassen. Mit Blick auf den Chobe-Fluss befindet sich ein geräumiger Hauptbereich der Lodge, der aus einer Bar, einem Restaurant und einem Infinity-Pool besteht.

Die Lodge verfügt außerdem über 9 Campingplätze mit gemeinsamen sanitären Einrichtungen, auf denen jeweils 4 Personen untergebracht werden können. Die Campingplätze haben Zugang zu Wasser, Stromanschlüssen und Grillmöglichkeiten. Das Gelände des Campingplatzes liegt auf gepflegten Rasenflächen mit jungen Natal-Mahagonibäumen.

Die Lodge bietet eine Vielzahl von Aktivitäten im Chobe-Nationalpark an, die im Voraus gebucht werden können. Dazu gehören je nach Wasserstand morgens oder nachmittags Pirschfahrten, die Lodge kann Kanufahrten und morgens oder nachmittags Flussfahrten anbieten.

Während Sie in Mwandi View sind, können Sie sich entweder am Pool auf dem Hauptdeck bei einem eiskalten Getränk entspannen und die Aussicht genießen oder an einer der angebotenen Aktivitäten teilnehmen!

Der heutige Tag wird einer der Höhepunkte der Reise sein, da Sie die berühmte Fahrt am Chobe-Flussufer den ganzen Weg von Ngoma nach Kasane zurücklegen werden. Bereiten Sie sich auf eine Flut von Wildtieren und einige erstaunliche Sichtungen auf dem Weg vor!

Fahren Sie früh los, erreichen Sie den Chobe NP in der Nähe von Ngoma und machen Sie sich auf den Weg hinunter zum Chobe Fluss. Folgen Sie den Spuren und erkunden Sie den Park bis nach Kasane. Auf dem Weg dorthin werden Sie einen ganzen Tag lang fantastische Wildtierbeobachtungen haben. Versuchen Sie, mehr Zeit im Osten zu verbringen, wo es weniger Reisende gibt als im geschäftigeren Teil näher an Kasane. Erwarten Sie einige aufregende Begegnungen mit Elefanten, und wenn Sie Glück haben, auch mit Löwen, Wildhunden, Zobeln und vielen anderen Tierarten!

Achten Sie darauf, gegen 15 Uhr in Kasane anzukommen, damit Sie genügend Zeit haben, sich einzurichten, und machen Sie dann am späten Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss. Die Kreuzfahrt beginnt am Anlegesteg in Old House, was sehr bequem ist. Der Sonnenuntergang auf dem Chobe mit einer großen Anzahl von Tieren, die zum Trinken kommen, ist ein magisches Erlebnis und die perfekte G&T-Zeit!

Heute ist es an der Zeit, sich von Ihrem vertrauten Geländewagen zu verabschieden, der in den letzten 3 Wochen „zu Hause“ gewesen sein wird….die Autovermietung wird ihn von Old House abholen und danach werden Sie an der Lodge für den anderthalbstündigen Straßentransfer nach Victoria Falls in Simbabwe abgeholt. Richten Sie sich in der Bayete Lodge in Vic Falls zu Hause für die letzten zwei Nächte ein, rechtzeitig für eine Bootsfahrt auf dem majestätischen Sambesi-Fluss am späten Nachmittag!

Die Bayete Guest Lodge bietet komfortable und erschwingliche Unterkunft im Herzen des Wohngebiets Victoria Falls. Sie befindet sich 3 km von der Stadt Victoria Falls und 22 km vom internationalen Flughafen Victoria Falls entfernt. Sie ist in Familienbesitz und -betrieb und bietet 25 Zimmer, die in einem üppigen tropischen Garten liegen. Im Zentrum der Lodge befindet sich der große tropfenförmige Swimmingpool, der von der Caldecott Dining Boma und der Ingwezi Taverne umarmt wird. Die Ingwezi Taverne, die von Geschichte und Charakter geprägt ist, bildet den Mittelpunkt des Gemeinschaftsbereichs, in dem sich die Gäste treffen, Erfrischungen zu sich nehmen und Kontakte knüpfen können.

Die Lodge-Verwaltung ist auch in der Lage, alle Ihre Victoria Falls-Transfers und Aktivitäten zu buchen. Aktivitäten, die das Herz höher schlagen lassen, reichen vom weltberühmten Bungee-Sprung und der Schluchtenschaukel bis hin zum Kanufahren und einigen der besten Wildwasser-Rafting-Touren der Welt. Oder wenn Sie die majestätischen Fälle lieber von oben bewundern möchten, können Sie sich einen Ultraleichtflug / Hubschrauberflug gönnen.

Während Ihres Aufenthalts in der Stadt sollten Sie sich Zeit nehmen, um entweder im River Café, im Three Monkey Café oder im Restaurant Zambezi House am Fluss eine Mahlzeit zu sich zu nehmen oder bei einer Dinner-Flusskreuzfahrt mit dem Boathouse den Sonnenuntergang zu beobachten. Am letzten Abend sollten Sie ein Abendessen in der Boma in Erwägung ziehen, um ein großartiges afrikanisches kulinarisches Erlebnis zu erleben.

Am nächsten Morgen machen Sie den 20 km langen Transfer zum internationalen Flughafen von Vic Falls für Ihre Weiterfahrt und Ihren Rückflug.

safariFRANK ist absolut überzeugt, dass diese Reise eine der BESTEN Ihres Lebens sein wird!

 

 

reisezeit

janfebmäraprmaijunjulaugsepoktnovdez
Nördliches Botswana GoodGoodBestBestBestGoodBestBestBestGoodGoodGood
Nördliches Namibia GoodGoodGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGoodGood
Südliches Namibia MixedMixedGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGoodMixed
Victoria Falls MixedMixedMixedGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGood
Windhuk GoodGoodGoodGoodBestBestBestBestBestGoodGoodGood
Am besten = Am besten Gut = Gut Gemischt = Gemischt

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!