Namibia

"Host to some of the most dramatic scenery in the world"

Namibia ist nicht einfach nur ein anderes Land, es fühlt sich eher an wie ein anderer Planet mit weiten, offenen Flächen, dramatischen Landschaften und Gegensätzen, die schwer ihresgleichen finden.

Willkommen im Land der Superlative! Namibia ist voll von ikonischen Sehenswürdigkeiten: die älteste Wüste der Welt, die höchsten Sanddünen und der zweitgrößte Canyon der Welt. Die Namibwüste ist das typische Landschaftsbild, das einem sofort zu Namibia einfällt. Eine unwirtliche Wüste, die die gesamte Länge des Landes abdeckt und nur durch die wilden Wellen des Atlantischen Ozeans an der Westküste gestoppt wird.

Geteilt durch raue Bergketten ist das Zentralplateau der Ort, an dem sich der Großteil der lebendigen Dörfer und Städte befindet – voll von traditioneller deutscher Architektur gepaart mit lokalen afrikanischen Kulturen, die die Geschichte des Landes geprägt haben. Sogar Teile der Kalahari Wüste sind hier zu finden mit ihrer spärlichen Vegetation und abgelegenen Wildnis. Im Norden vermitteln die Gegenden Kavango und Caprivi ein Gefühl von tropischem Paradies mit tobenden Flüssen, magischen Wäldern und abgelegenen Baumsavannen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Sie der Bann dieses wilden und wundervollen Landes von der ersten Minute nicht mehr loslassen wird!

Eine Besonderheit Namibias ist, dass 42% des Landes unter Naturschutz stehen – nirgendwo sonst in der Welt kann man diese großartige Verpflichtung zum Schutze der Umwelt und der Tiere finden!

Folgen Sie Gesa und Frank auf ihrem Blog. Sie haben Namibia entdeckt, Legenden getroffen und einzigartige Bilder von diesem wunderbaren Land mitgebracht. 

Fast facts

  • Bevölkerung: 2,3 Millionen, eins der Länder mit der geringsten Bevölkerungsdichte der Welt.
  • Liegt an der Südwestlichen Küste Afrikas.
  • Bedeckt eine Fläche von 824.000km2.
  • Der Namibische Dollar hat den gleichen Wert wie der Südafrikanische Rand.
  • Die offizielle Sprache ist Englisch, aber es werden viele andere gesprochen, besonders Deutsch.
  • Die Hauptstadt Namibias ist Windhuk.
  • Namibia ist eines der Länder mit einem sehr hohen Weltfriedendsindex (Global Peace Index).
  • 1570km Küstenlinie.

Video Inspirationen:

 

Nördliches Namibia:

Südliches Namibia:

Warum es uns dort gefällt

  • Eine weltklassige Szenerie, die für Fotografen ein Paradies darstellt.
  • Bietet eine enorme Vielfalt an Abenteuern, die in jeder Ecke des Landes gefunden werden können.
  • Eine weite, unberührte Landschaft mit nur wenigen oder gar keinen Menschen weit und breit.
  • Eine einzigarte und interessante Geschichte mit großem deutschen Einfluss.
  • Exzellente Einrichtungen und eine hervorragende Infrastruktur machen das Reisen einfach und sicher.

Northern Namibia

Nördliches Namibia

Ort anzeigen

Damaraland

Ort anzeigen

Etosha National Park & Umgebung

Ort anzeigen

Kaokoland

Ort anzeigen

Zambezi Region (Caprivi)

Ort anzeigen

Southern Namibia

Swakopmund

Ort anzeigen

Sossusvlei

Ort anzeigen

Südliches Namibia

Ort anzeigen

Namib-Naukluft-Nationalpark

Ort anzeigen

Südliche Namib & Kalahari

Ort anzeigen

Namibia Safaris

Selbstfahrer 36 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Erschwinglich
Selbstfahrer 21 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Günstig
Selbstfahrer 14 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Günstig
Selbstfahrer 26 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Günstig
Lodge 11 Nächte Namibia
Budgetrahmen: High-End
Selbstfahrer 20 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Mittelklasse
Lodge und Canvas 6 Nächte Namibia
Budgetrahmen: High-End
Lodge und Canvas 17 Nächte Namibia
Budgetrahmen: High-End
Selbstfahrer 16 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Mittelklasse
Mobile Safari 9 Nächte Botswana
Preis 6005 EUR
Selbstfahrer 15 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Mittelklasse
Lodge und Canvas 9 Nächte Namibia
Preis 3515 EUR
Mobile Safari 10 Nächte
Preis-Indikator 5275 EUR
Mobile Safari 10 Nächte
Preis-Indikator 5275 EUR
Lodge und Canvas 10 Nächte Namibia
Preis 7165 EUR
Lodge und Canvas 12 Nächte Namibia
Preis 7125 EUR
Selbstfahrer 21 Nächte Namibia
Budgetrahmen: Mittelklasse
Selbstfahrer 13 Nächte Namibia
Budgetrahmen: High-End

Tip

A great time to visit Namibia is between March and May as it is a moderate temperature with warm days and chilly nights. Little to no rain falls during this period offering beautiful clear skies. It is also still quite green and there are plenty of birds around.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!