WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Unterkünfte

Roho ya Selous

"Roho ya Selous bedeutet 'Herz des Selous', und genau da sind wir"

Budgetrahmen: High-End
Land
Tansania
Reisezeit
Jun bis Mär
Art der Unterkunft
Permanentes Camp
Orte
Südliches Tansania
Mindestalter
5

Auf einer kleinen Halbinsel gelegen, überblickt Roho ya Selous einen wichtigen Wasserweg, der den Manze-See mit dem Nzerakera-See verbindet, im Herzen des Kerngebietes für Wildbeobachtungen im Selous. Das komfortable und stilvolle Camp bietet Pirschfahrten, Wandersafaris, Bootsfahrten und Angeln an und ist ideal gelegen, um dieses vielfältige und wunderschöne Reservat zu erkunden.

 

Das Camp bietet erfahrenen Reisenden ein authentisches Safarierlebnis im Selous-Wildreservat und verbindet Abenteuer mit viel Komfort.

Entspannen Sie sich in den offenen, mit Segeltuch überdachten Ess- oder Loungebereichen, während Sie ein Buch lesen, oder halten Sie Ausschau nach Wildtieren rund um den See. Nachmittags können Sie ein Bad im Pool nehmen, um sich abzukühlen. Am Abend versammeln Sie sich mit anderen Gästen um das Lagerfeuer und tauschen Safarigeschichten aus, bevor Sie das Abendessen inmitten der Geräusche des Busches genießen.

Acht stilvolle und geräumige Zelte, darunter ein Familienzelt, sind in den Bäumen versteckt, um maximale Privatsphäre zu gewährleisten. Die Zelte aus Segeltuch, Bambus und Steinwänden mit Dächern aus gespanntem Segeltuch fügen sich in ihre natürliche Umgebung ein. Die en-suite Badezimmer haben Innen- und Außenduschen. Die Abendbrise-Kühlsysteme über den Betten halten die Temperaturen auch in der heißesten Zeit des Jahres angenehm.

Im Herzen des Selous-Wildreservats – dem größten Reservat Afrikas – ist Roho ya Selous perfekt für exzellente Wildbeobachtungen positioniert, in der Nähe einer wichtigen Wasserstraße, die den Lake Manze mit dem Lake Nzerakera verbindet. Hier suhlen sich Scharen von Flusspferden und Fischadler scannen die Landschaft von ihren Sitzstangen aus. Giraffen wandern auf ihrem Weg zum Wasser durch das Camp und Impalas grasen auf dem Gras um unsere Zelte herum. 

Der Selous ist eine andere Art von Umgebung als die Grasebenen im Norden Tansanias. Es ist eine sumpfige Landschaft mit Palmen, Seen und Flüssen und ist die Heimat von Elefanten, Büffeln, Löwen, Flusspferden, Leoparden und einer der größten Populationen von Wildhunden auf dem Planeten. Außerdem können Vogelliebhaber versuchen, die mehr als 400 registrierten Vogelarten in der Region zu erspähen, darunter eine große Anzahl von Pels Fangeulen. Trotz des exzellenten Wildbestandes gibt es hier viel weniger Besucher als in der Serengeti, wodurch sich das Safari-Erlebnis viel exklusiver anfühlt. Zu den Aktivitäten, die von Roho ya Selous aus angeboten werden, gehören Pirschfahrten, Bootssafaris, Angeln, Wandersafaris, Fly Camp, Buschfrühstück und Picknicks. Für begeisterte Fotografen stehen spezielle Fotomobile zur Verfügung, die Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes mieten können.

Warum es uns dort gefällt

  • Abwechslungsreiche Aktivitäten wie Wandersafaris, Pirschfahrten und Bootssafaris
  • Ruhige Lage am Wasser im Herzen des fotografischen Sektors des Selous Wildreservats
  • Abwechslungsreiche Landschaft mit Sümpfen, Flüssen und Seen mit einer guten Konzentration von Wildtieren, insbesondere Wildhunden

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2022 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions