Gruppensafari

Sable Safari – 10 Tage Lodge-Safari

Diese komfortable Safari mit Unterkunft führt auf einer abenteuerlichen Route durch die Parks von Botswana, die in der Kalahari-Region beginnt und in Victoria Falls, Simbabwe, endet.
Preis 3,595 EUR * (Siehe Preistabelle)
Land
Botswana, Simbabwe
Reisezeit
Ganzjährig
Dauer
10 Nächte
Safariart
Bootfahren, Lodge
Orte
Makgadikgadi Pans, Maun, Nördliches Botswana, Victoria Falls, Zentral Kalahari

Diese aufregende Safari mit Unterkunft ist eine Safari voller Aktivitäten, bei der Sie die Vielfalt Botswanas entdecken können. Die Unterbringung während Ihrer Reise mit uns umfasst Lodges, Camps und Gästehäuser.

Diese 11 tägige Lodge-Safari ist eine große Rundreise durch Botswana, die keinen der spektakulären National Parks auslässt.

Sie beginnt in Maun, wo sie von Ihrem Guide abgeholt werden. Von hier aus geht es zum Deception Valley Private Reserve an der nördlichen Grenze des Kalahari Game Reserve. Hier werden Sie zwei Tage verbringen, um die zauberhafte Gegend ausgiebig zu erkunden. Sie werden den hier ansässigen Stamm der San Buschmänner näher kennenlernen und Ihr Guide wird Ihnen interessante Details über die perfekt an die Wüste angepassten Lebensformen erzählen. Die Pflanzenwelt ist hier vielfältiger als es auf den ersten Blick scheinen mag und und neben verschiedenen Antilopen wie Oryx, Elandantilopen und Springböcken durchstreifen auch Raubtiere wie Löwen, Hyänen und Geparden die Kalahari.

Das Makgadikgadi Gebiet wird Ihr nächstes Ziel sein. Hier unternehmen Sie Pirschfahrten um das Wüstengebiet mit all ihren kleinen und großen Wundern zu erkunden. Mit etwas Glück finden sie einige der Arten die sich perfekt an Wüstenbedingungen angepasst haben.

Weiter geht Richtung Westen ins Khwai Gebiet von Moremi mit einem kleinen Zwischenstopp in Maun, entweder mit dem Safarifahrzeug oder auf Wunsch mit dem Flugzeug. Beide Option sind abenteuerlich, da Sie vom Fahrzeug aus bereits viele verschiedene Tiere beobachten können und der Flug einen wunderschönen Panoramablick von oben ermöglicht. Ihre Reise führt Sie durch wunderschöne, wildtierreiche Gegenden zum Khwai-Fluss, welcher an das Moremi Wildtierreservat grenzt. Diese Gegend ist berühmt für einzigartige Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Die Artenvielfalt ist überwältigend und die Vogelwelt ist ein Spektakel für sich.

Der Chobe Nationalpark im Norden ist Ihr nächstes Ziel. Auch dieser bietet unvergleichliche Tierbeobachtungen und ist vor allem berühmt für die große Zahl an Elefanten und Büffelherden, die sich hier gerne aufhalten. Da der Chobe-Fluss das ganze Jahr über Wasser führt, halten sich auch die Tiere das gesamte Jahr in seiner Nähe auf.
Sie werden das gesamte Gebiet erkunden, von den Überschwemmungsgebieten bis hin zur trockeneren Savuti, die nicht weniger beeindruckend ist.

Zum Abschluss warten die majestätischen Victoria Fälle in Simbabwe auf Sie. Deren Magie ist nur schwer in Worte zu fassen, doch nicht umsonst sind sie ein UNESCO Weltnaturerbe – überzeugen Sie sich am besten selbst.

highlights

  • 2 Nächte in der Kalahari
  • 1 Nacht in der Makgadikgadi Region
  • 3 Nächte in der Umgebung vom Moremi Game Reserve
  • Mokoro Ausflug ins Okavango Delta (traditionelles Einbaumboot)
  • Optionaler Rundflug über das Delta (gegen Aufpreis)
  • 2 Nächte in der Umgebung vom Chobe National Park
  • Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
  • 2 Nächte in Victoria Falls, Zimbabwe
  • Optionaler Besuch der Victoria Wasserfälle

karte & übersicht

  • 2 Nächte in Kalahari
  • 1 Nacht in Makgadikgadi Region
  • 3 Nächte in der Umgebung vom Moremi Game Reserve
  • 2 Nächte in der Umgebung vom Chobe National Park
  • 2 Nächte in Victoria Falls, Simbabwe

startdatum

Bitte beachten Sie: Einige (aber nicht alle) der folgenden Reisedaten finden unter deutschsprachiger Reiseleitung statt. Für genaue Termine mit deutschem Guide kontaktieren Sie uns bitte direkt. 

1 August 2024 - 11 August 2024
7 August 2024 - 17 August 2024
29 August 2024 - 8 September 2024
4 September 2024 - 14 September 2024
26 September 2024 - 6 Oktober 2024
2 Oktober 2024 - 12 Oktober 2024
31 Oktober 2024 - 10 November 2024
6 November 2024 - 16 November 2024
21 Dezember 2024 - 31 Dezember 2024
27 März 2025 - 6 April 2025
9 Mai 2025 - 19 Mai 2025
18 Mai 2025 - 28 Mai 2025
10 Juni 2025 - 20 Juni 2025
1 Juli 2025 - 11 Juli 2025
7 Juli 2025 - 17 Juli 2025
30 Juli 2025 - 9 August 2025
5 August 2025 - 15 August 2025
25 August 2025 - 4 September 2025
4 September 2025 - 14 September 2025
27 September 2025 - 7 Oktober 2025
7 Oktober 2025 - 17 Oktober 2025
1 November 2025 - 11 November 2025
11 November 2025 - 21 November 2025
20 Dezember 2025 - 30 Dezember 2025

detaillierter reiseablauf

Tag 1-2: Deception Valley Private Reserve, komfortables Camp

Ihr Guide wird Sie um 14:30 Uhr am Maun Flughafen treffen. Gemeinsam treten Sie die 120 km Fahrt zu einem privaten Reservat an der nördlichen Grenze des Central Kalahari Game Reserves an. Bei der Ankunft wird Ihnen Ihr Guide eine Einführung in Ihre Tour geben. Die Nacht verbringen Sie in einem komfortablen Camp.

(Tag 1 – A)

Die nächsten zwei Tage werden Sie das Gebiet erkunden. Sie genießen aufregende Pirschfahrten und werden  an einem informativen San Bushman-Walk teilnehmen. Ein lokaler Guide wird sein ausführliches Wissen mit Ihnen auf einem Naturspaziergang teilen und Ihnen einen Einblick in die einzigartige und faszinierende Kultur der San geben. Bei den unterschiedlichen Pirschfahrten haben Sie die Möglichkeit, die Gegend weiter zu erkunden. Das Gebiet beheimatet eine faszinierende Vielfalt an Wildtieren, die sich besonders an die Lebensumstände in der Wüste angepasst haben.  Dies beinhaltet zum Beispiel Oryx, Springböcke, Elandantilopen oder auch Raubtiere wie Löwen, braune Hyäne und Geparden. Genießen Sie die unglaubliche Weite, sternenklare Nachthimmel und die ununterbrochene Schönheit der Kalahari.  (Tag 2 – F, M, A)

Maun – Deception Valley  Private Reserve (nördliche Grenze CKGR): 120km, 4 h

Übernachtung: Deception Valley Private Reserve camp ähnlich 

Tag 3: Makgadikgadi, komfortables Camp

Sobald die Sonne aufgegangen ist, erleben Sie nochmals eine kurze Pirschfahrt, bevor Sie sich dann auf den Weg ins Makgadikgadi Gebiet machen. Sie verbringen die Nacht am Rande des Makgadikgadi Nationalparks. Ihre Lodge liegt im kleinen Ort Khumaga und hat einen wunderschönen Ausblick auf den Boteti-Fluss. Ihren späten Nachmittag können Sie gemütlich am Pool verbringen oder den Blick auf den Fluss in der Lounge genießen.

(F,M, A)

Deception Valley Private Reserve – Boteti River Camp: 120 km, 4-5 h (inklusive Pirschfahrt)

Übernachtung: Boteti River Camp oder ähnlich

Tag 4: Moremi/Khwai, Gästehaus

Nach dem Frühstück führt Ihr Weg Sie Richtung Westen nach Maun, dort werden sie ein leckeres Mittagessen in einem lokalen Restaurant (auf eigene Kosten) genießen. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter ins Khwai Gebiet. Unterwegs dorthin haben Sie bereits die Gelegenheit, viele unterschiedliche Wildtiere zu sichten.  Alternativ zur Fahrt haben Sie die Möglichkeit, den Transfer nach Khwai in einem Flugzeug zu erleben (1 Stunde Flug, inklusive 15 Minuten Scenic-Rundflug, preis auf Anfrage der) Flug kann während der Safari gebucht werden und muss bar vor Ort in USD bezahlt werden.

Ihre Reise führt Sie durch wunderschöne, wildtierreiche Gegenden zum Khwai-Fluss, welcher an das Moremi Wildtierreservat grenzt. Khwai ist eines der besten Gebiete, um Wildtiere zu beobachten. Die nächsten drei Tage werden somit damit verbracht, nach einer Vielzahl von Wildtieren und Vögeln zu suchen und gleichzeitig die Geräusche und die Schönheit dieser Region zu verinnerlichen. Genießen Sie Pirschfahrten am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis die Sonne untergeht. Sie verbringen die Nacht im Khwai Guesthouse (liegt im kleinen Ort Khwai). (F, M, A)

Boteti River Camp – Khwai: 340 km, ± 6 h (exklusive Mittagessenshalt in Maun)

Übernachtung: Khwai Guest House oder ähnlich

Tag 5-6: Moremi / Khwai, Gästehaus

Die nächsten 2 Tage werden Sie dieses Gebiet, rund um das berühmte Okavango Delta weiter erkunden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eine Mokoro-Fahrt (traditionelles Einbaumboot) in einem, von der Gemeinde verwalteten Konzessionsgebiet zu unternehmen. Ihr Guide bringt Sie auf einer malerischen Fahrt zur Mokoro-Station, wo Sie Ihren Mokoro-Poler (lokaler Guide) treffen. Dieser wird Ihnen auf einer entspannenden Fahrt die verborgenen Geheimnisse dieses Wassersystems zeigen. (F,M,A)

Übernachtung: Khwai Guest House oder ähnlich

Tag 7: Chobe, komfortable Lodge

Die Safari geht nun weiter nach Norden, das nächste Ziel Ihrer Reise ist ein wunderschönes Camp in rustikalem Stil am Rande des Chobe Nationalparks. Dort verbringen Sie 2 Nächte, um die nördlichen Gebiete des Parks zu erkunden. Dieser Reisetag ist vollgepackt mit Aktivitäten, da Sie den ganzen Tag mit Pirschfahrten durch das Savuti Gebiet bis zur Überschwemmungsebene des Chobe Nationalparks verbringen werden. Das Mittagessen werden Sie unterwegs als Picknick einnehmen und erst am späten Nachmittag werden Sie in Ihrer Lodge ankommen. (F,M,A)

Khwai-Chobe: 200km, 10h (inklusive Pirschfahrten)

Übernachtung: Chobe Elephant Camp oder ähnlich

Tag 8: Chobe, komfortable Lodge

Der Tag wird im Chobe Nationalpark verbracht. Dieses Gebiet zählt dank dem Chobe-Fluss, der das ganze Jahr über Wasser führt, zu den tierreichsten Regionen des südlichen Afrikas.  Große Herden von Elefanten und Büffeln sind häufig zu sehen. Aufgrund der hohen Zahl an Pflanzenfressern in diesem Gebiet, können auch Raubtiere wie Löwen und Leoparden gefunden werden. Während Ihres Aufenthalts im Chobe Elephant Camp oder einer ähnlichen Lodge in dieser Gegend, ermöglicht eine Pirschfahrt und eine Bootsfahrt im Chobe Nationalpark die Erkundung dieser unglaublichen Gegend sowohl an Land als auch auf dem Wasser. (F, M, A)

Übernachtung: Chobe Elephant Camp oder ähnlich

Tag 9: Victoria Falls, Zimbabwe, komfortable Lodge

Ihre Reise führt sie heute nach Victoria Falls in Zimbabwe (Visa erforderlich), wo sie die nächsten zwei Nächte in einer komfortablen Lodge verbringen werden. Das Lodge-Team hilft Ihnen gerne beim Planen von jeglichen Aktivitäten während Ihres Aufenthaltes. Gönnen Sie sich einen gemütlichen Nachmittag in der Lodge, besuchen Sie die tosenden Wasserfälle oder decken Sie sich mit Souvenirs ein.

(F) (M,A auf eigene Kosten)

Chobe – Victoria Falls:  160 km, ±3.5hrs (plus Grenzübergang)

Übernachtung: Pioneers oder ähnlich

Tag 10: Victoria Falls, Zimbabwe

In der Lodge können Sie unterschiedliche Aktivitäten für Ihren Aufenthalt in Victoria Falls buchen. Sie können eine Wildwasserfahrt durch die Sambesi-Schlucht wagen, eine Kanufahrt auf dem oberen Sambesi-Fluss erleben oder aber die herrliche Aussicht bei einem Helikopterrundflug über die Wasserfälle geniessen. Bitte fragen Sie bei der Rezeption nach.  (F) (M,A auf eigene Kosten)

Übernachtung: Pioneers oder ähnlich

Tag 11: Victoria Falls, Zimbabwe- ENDE der Safari

Die Safari endet offiziell am Tag 11. Bush Ways hilft Ihnen gerne, zusätzliche Übernachtungen oder weitere Aktivitäten, sowie den Transfer zum Flughafen Victoria Falls zu organisieren.

unterkunft

BESCHREIBUNG

Die Camping Safari erfordert ein Minimum an Mithilfe durch die Gäste, z.B.: Auf- und Abbau des eigenen Zeltes, Tragen der Tasche vom und zum Auto auf dem Campingplatz. Der Rest der Aufgaben wird von unserem Team, bestehend aus Guide und Camp Assistent, übernommen.

AUSRÜSTUNG

Größen der Zelte sind 2.1m x 2.1m x 1.75m. Eine 5cm dicke Schaumstoffmatratze wird für jeden Gast zur Verfügung gestellt. Sanitäre Einrichtungen werden geteilt und Buschtoilette und –dusche werden in den Nationalparks und Game Reserves von unserem Team aufgebaut.

FAHRZEUG

4×4 Safari Fahrzeug – eigens gebaut von Bush Ways – eigens gebauter Anhänger

ANZAHL GÄSTE

Max 12 Personen – Garantierte Durchführung der Reise sobald wir einen Gast bestätigt haben.

preis

Preise 2024

Low season: 3,595 EUR pro Person im Doppelzimmer
High season: 3,965 EUR pro Person im Doppelzimmer
Einzelzuschlag: 650 EUR pro Person

(Low Season: Nov-Jun / High Season: Juli-Okt)

 

Preise 2025

Low season: 3,955 EUR pro Person im Doppelzimmer
High season: 4,360 EUR pro Person im Doppelzimmer
Einzelzuschlag: 715 EUR pro Person

(Low Season: Nov-Jun / High Season: Juli-Okt)

 

Im Preis enthalten:

Alle Unterkünfte (Zimmer in komfortablen Gästehäusern, Camps und Lodges), alle Transfers und Aktivitäten gemäß Reiseroute, alle angegebenen Mahlzeiten (F – Frühstück, M – Mittagessen, A – Abendessen), Trinkwasser, Dienstleistungen eines professionellen Guides, alle Parkgebühren für Aktivitäten in Botswana, die auf der Reiseroute enthalten sind.

 

Nicht im Preis enthalten:

PCR Tests, falls nicht vollständig geimpft (weiterhin für Zimbabwe benötigt / Ihre Versicherung sollte Covid 19 einschließen), Eintritt zu den Victoriafällen, Visa, Flughafentransfers, Trinkgelder, Souvenirs, außerordentliche Aktivitäten (Rundflug über das Delta sowie Aktivitäten in Victoria Falls, etc.), Getränke (Alkohol, alkoholfreie Getränke) Versicherungen (bei Reiserücktritt oder Abbruch, Krankenversicherung, Gepäck sowie Notfalltransporte), jede Erhöhung der Nationalparkgebühren oder staatliche Abgaben.

zusätzliche informationen

GEPÄCK

  • Eine große Tasche (vorzugsweise ein Rucksack oder eine Stofftasche) – Bitte bringen Sie keine Hartschalen-Koffer mit, da diese schwierig in unseren Anhängern zu verstauen sind und ein Problem für jedes kleinere Flugzeug, welches sie möglicherweise während einer Safari nutzen, darstellen können. Halbharte Koffer sollten ebenfalls vermieden werden.
  • Ein Handgepäck (ZB kleiner Rucksack) – dafür werden Sie Platz zu Ihren Füßen haben.
  • Hauptgepäck pro Person: max. Gewicht = 12kg, max. Größe = 700mm x 350mm x 350mm.
  • Der Schlafsack kann außerhalb des Hauptgepäcks transportiert werden.
  • Wenn Sie ins Delta reisen, bitten wir Sie, nur das mitzunehmen, was Sie für die 2/3 Nächte in einem kleineren Gepäck benötigen. Sie können den großen Schlafsack beim Fahrzeug lassen, das in einem gesicherten Bereich abgeschlossen wird, während Sie auf einer kleinen Insel übernachten, wobei der Transfer mit traditionellen Einbäumen erfolgt.
  • Denken Sie beim Packen daran, dass man auf einer Safari weit weniger Kleidung benötigt, als man glaubt.

PERSÖNLICHE AUSRÜSTUNG

  • Schlafsack (bitte bedenken Sie, die Nächte können während des ganzen Jahres kühl sein, ein warmer Schlafsack wird empfohlen). Schlafsack und Kopfkissen können auch gemietet werden (20 EUR für die Dauer der Safari, bitte im Voraus buchen)
  • Taschenlampe mit extra Batterien und Glühbirnen – eine Stirnlampe ist eine gute Idee.
  • Hut/Mütze
  • Schal und Handschuhe (insbesondere für die Wintermonate – als Hinweis: Garten- oder Arbeitshandschuhe können beim Auf- und Abbau der Zelte dienlich sein)
  • Warme Jacke und Fleece Pulli – winddicht in den Wintermonaten (Mai – Sep.), wasserfest in den Sommermonaten (Nov. – März)
  • Badesachen
  • Handtuch
  • Kleidung in Naturfarben (keine leuchtenden Farben oder weiß), T-Shirts, Shorts, ein Paar lange, leichte Hosen und ein langärmliges Shirt (lange Ärmel sind sehr nützlich, tagsüber als Sonnenschutz und abends als Schutz vor Stechmücken)
  • Zu beachten ist, dass Tarnkleidung im Busch in Ordnung ist, tragen Sie diese jedoch nicht in der Stadt oder bei Grenzübergängen
  • Bequeme Wanderschuhe und FlipFlops / Sandalen
  • Kameraausrüstung, Fernglas, genügend extra Filme, Batterien und extra Speicherkarten für Digitalkameras, sind essentiell, da die Möglichkeit Fotos herunterzuladen, begrenzt ist
  • Adapter für Kabel, Ladegeräte, USB etc. Wir empfehlen Ihnen alles mit Namen zu beschriften, damit es in der Ladestation im Auto keine Verwechslungen gibt.
  • Wasserflasche und ein kleiner Rucksack für Spaziergänge.

KULTURBEUTEL UND ERSTE HILFE

  • Persönliche Hygieneartikel und Medikamente in einem kleinen Kulturbeutel– kein Schminkkoffer.
  • Malaria-Prophylaxe (mehr Informationen unter Punkt 5)
  • Insektenschutz Lotion /Spray.
  • Toilettenpapier (nur nötig, wenn Sie mehrlagiges Toilettenpapier vorziehen)
  • Wasserfeste Ziplock Beutel um persönliche Dinge staubfrei und/oder trocken aufzubewahren
  • Persönliches Erste-Hilfe-Täschchen.
  • Bitte beachten: Es befindet sich ein Erste-Hilfe-Koffer mit auf der Safari, aber persönliche Medikamente müssen selbst mitgebracht werden.

MEDIZINISCHE VORSORGE

  • Bitte konsultieren Sie Ihre örtliche Impfbehörde, Reiseklinik, ein öffentliches Gesundheitsamt oder Ihren Arzt
  • Besuchen Sie die WORLD HEALTH ORGANISATION Webseite für weitere Informationen: who.int
  • Botswana ist offizielles Malaria-Gebiet und Sie sollten sich medizinisch vorsorgen.
  • Zwischen 2012 und 2015 war es in Botswana und Südafrika für alle Reisenden von und nach notwendig, eine gültige Gelbfieber Impfung zu besitzen. Zu Beginn 2015 haben sowohl Botswana als auch Südafrika offiziell kommuniziert, dass eine Gelbfieber Impfung für alle Reisenden von nicht mehr notwendig sei. Bitte beachten Sie, dass Änderungen jederzeit und ohne jegliche Vorwarnung vorgenommen werden können.

REISEDOKUMENTE

  • Gültiger Reisepass – dieser sollte mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens 6 leere Seiten beinhalten.
  • Viele Nationalitäten erhalten ein Touristen Visum für Botswana, Namibia und Zimbabwe direkt an der Grenze. Bürger von einzelnen Ländern müssen jedoch vor der Reise ein Visum beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Beantragung und Fertigstellung bestimmter Visa bis zu 3 Monaten dauern kann. Bitte bedenken Sie dies bei Ihrer Buchung.
  • Für weitere Informationen besuchen Sie bitte botswanatourism.co.bw , www.zimbabwetourism.co.zw und www.namibiatourism.com.na
  • Ein gültiges Visum zu besitzen liegt in Ihrer Verantwortung.
  • Kontaktieren Sie Ihren Reiseberater und/ oder die jeweilige Botschaft, um aktuelle Visabestimmungen zu erhalten.
  • Wenn Sie für eines der Länder, welche Sie während Ihrer Reise besuchen ein Visum benötigen, überprüfen Sie bitte wann und wo Sie dieses Visum erwerben können und welche Währung für die Beschaffung benötigt wird.
  • Anforderungen für Minderjährige, welche durch alle möglichen Grenzeintritte durch Botswana reisen Seit dem 1.Oktober 2016 müssen Minderjährige, welche die Landesgrenzen überschreiten, zusätzlich zum gültigen Reisepass auch eine zertifizierte (und amtlich beglaubigte, Englische Übersetzung) Kopie der Geburtsurkunde vorweisen. Sollte sich nur ein Elternteil mit dem Kind auf der Reise befinden, so braucht es eine offizielle eidesstattliche Erklärung des andern Elternteils zum Einverständnis der Reise (auch hier braucht man eine beglaubigte Englische Übersetzung) Sollte der Vater nicht auf der Geburtsurkunde eingetragen sein, so entfallt die eidesstattliche Erklärung.

REISEVERSICHERUNG

  • Für alle unsere Safaris ist der Abschluss einer Reisversicherung zur Deckung von Stornierung, Reiseabbruch, medizinischen Belangen, Gepäck und Notfallevakuierung VERPFLICHTEND
  • Wir können Ihnen beim Abschließen einer Mitgliedschaft bei Okavango Air Rescue behilflich sein. Dieser Service bietet medizinische Evakuierung aus isolierten Gegenden im Busch durch einen medizinisch ausgestatteten Helikopter und Notfallarzt an, um schnelle reibungslose Einsätze zu versichern. Internationale Versicherungsgesellschaften sind nicht immer mit der Art und Weise vertraut, wie in Botswana im Busch ein Notfall gehandhabt wird, was dazu führen kann, dass die medizinische Versorgung verzögert wird. Obwohl die Mitgliedschaft bei OAR nicht verpflichtend ist, und keine internationale Krankenversicherung inkl. Evakuierung (welche mit und ohne Mitgliedschaft bei OAR verpflichtend ist) ersetzt, so empfehlen wir den Abschluss einer OAR Mitgliedschaft aufs Wärmste, die Kosten betragen nur BWP175 / USD 17 / EUR 15.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Versicherungsangaben vor Ihrer Ankunft angeben müssen, so dass wir im Notfall schnellst möglich mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung treten können. Die benötigten Angaben beinhalten: Name der Unfall-/Krankenversicherung, Policen Nummer, 24h Kontakt Nummer der Versicherung (muss von Botswana aus erreichbar sein- 800 Nummern der USA funktionieren hier nicht)

GETRÄNKE WÄHREND DER SAFARI

  • Getränke (Erfrischungsgetränke und Alkohol) sind nicht in allen unseren Campingsafaris inbegriffen und müssen am Vortag gekauft werden
  • Wir stellen während der gesamten Dauer der Safari gefiltertes Trinkwasser zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Safari-Teams während der Safari keine Getränke verkaufen und Getränke nur vor und/oder während der Safari in der Stadt gekauft werden können.
  • Es wird empfohlen, mindestens 3 Liter Trinkwasser pro Person und Tag zu trinken.
  • In allen Hotels/Lodge-Unterkünften gibt es Getränke an der Bar.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Wünschen und Vorstellungen und wir helfen Ihnen Ihren Traum wahr werden zu lassen!