WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Unterkünfte

Tafika Camp

"Ein intimes, inhabergeführtes Bushcamp im berühmten Nsefu-Sektor von South Luangwa"

Budgetrahmen: High-End
Land
Sambia
Reisezeit
Mai bis Nov
Art der Unterkunft
Permanentes Camp
Orte
Luangwa Tal
Mindestalter
8

Das Tafika Camp wird saisonal betrieben und ist während der Trockenzeit vom 1. Mai bis zum 15. November geöffnet. Aufgrund der abgelegenen Lage sind exklusive Tiersichtungen die Norm, da die Gegend sehr wenig befahren ist.

Die Lage des Tafika Camps am Ostufer des Luangwa Flusses nördlich des Nsefu Sektors ist ideal für alle, die die Ruhe des Busches genießen wollen. Eingebettet unter dem Baldachin der riesigen Bleiholzbäume bietet das Camp einen atemberaubenden Blick auf den Fluss und bietet reichlich Gelegenheit, Elefanten beim Überqueren des Flusses, Flusspferde beim Suhlen und Eisvögel bei der geduldigen Verfolgung ihrer Beute zu beobachten. Ein ruhiges Plätzchen zu wählen, um die Aussicht zu genießen, ist eine ideale Möglichkeit, sich zwischen den Aktivitäten zu entspannen. Das Essen ist ausgezeichnet und wird durch eine wunderbare Versorgung mit frischem Salat, Obst und Gemüse aus unserem Gemüsegarten ergänzt.

Mit sechs geräumigen Chalets (einschließlich eines Familien-Chalets und einer Honeymoon-Suite), die alle aus natürlichen Materialien gebaut sind, kann Tafika bis zu 14 Gäste in einer warmen, freundlichen Atmosphäre beherbergen. Die strohgedeckten Chalets sind um die Stämme der atemberaubenden Wurstbäume herum gebaut und haben alle ein eigenes Badezimmer mit Duschen, die zum Sternenhimmel hin offen sind. 

Tafika ist die perfekte, ruhige Basis, von der aus die Gäste Wandersafaris, einzigartige Radwege und Pirschfahrten (Tag und Nacht) genießen können. Mit der Fülle an verschiedenen Wildpopulationen im Nsefu-Sektor und einigen der erfahrensten Guides im Tal, bietet das Tafika Camp seinen Gästen eine unvergessliche afrikanische Safari.

Tafika hat auch zwei Verstecke, die die Möglichkeit der Wildbeobachtung zwischen den Aktivitäten bieten. Die Verstecke überblicken das Wasserloch des Camps, das von Elefantenherden, Buschböcken, Pukus, Impalas, Mungos und verschiedenen Vogelarten besucht wird.

Auf den Pirschfahrten können maximal vier Gäste mitfahren, was ungehinderte Beobachtung und Fotografie garantiert und es allen Gästen an Bord ermöglicht, an dem Wissen und den Erkenntnissen der erfahrenen Guides teilzuhaben. Dedizierte Spotter auf den Nachtfahrten erlauben es dem Guide, seine volle Aufmerksamkeit auf die Tiere, die Straße und die Sicherheit und den Komfort der Gäste zu richten.

 Es besteht auch die Möglichkeit für einen kulturellen Besuch im nahegelegenen Mkasanga Dorf, wo die Schule durch den Tafika Fonds von Remote Africa Safaris in Form von Büchern, Unterrichtsmaterialien, Lehrergehältern und Schülerstipendien unterstützt wird. Einige der vielversprechenden Schüler werden dann für eine anschließende Hochschulausbildung unterstützt. Gäste werden in Mkasanga immer mit großem Enthusiasmus und viel Lächeln empfangen und der Mkasanga-Chor freut sich über die Gelegenheit, den Besuchern ein Ständchen mit den Harmonien Afrikas zu bringen.

Warum es uns dort gefällt

  • Einzigartige Aktivitäten: Fahrradsafaris & Ultraleichtflugzeuge (nur im Mai)
  • Zugang zu 3 verschiedenen Lebensräumen: Luangwa-Flussufer, Mutanda-Ebenen und die Salzpfannen
  • Unglaubliche Wildtierbeobachtungen mit hohen Chancen, Leoparden zu sehen.
  • Großartige Tierbeobachtungen im Camp durch Verstecke und das Wasserloch im Camp.
  • Hervorragende Kombination mit den Schwester Camps in South & North Luangwa.
  • Das Camp wird vom Besitzer geführt und verwaltet.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2022 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions