Crocodile River Camp | South Luangwa Walking Safaris | SafariFRANK
WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Unterkünfte

Crocodile River Camp

"Ein Camp nur für Wandersafaris, das in einem abgelegenen Teil von South Luangwa liegt"

Budgetrahmen: Mittelklasse
Land
Sambia
Reisezeit
Juni bis Okt
Art der Unterkunft
Permanentes Camp
Orte
Luangwa Tal
Mindestalter
12

Chikoko Trails umfasst zwei kleine und exklusive Buschcamps, das Chikoko Tree Camp und das Crocodile River Camp, von denen aus unvergleichliche Wandersafaris angeboten werden, die von Camp zu Camp wandern.

Das Crocodile River Camp ist ein Teil der Chikoko Trails Erfahrung. Das Camp liegt an einem alten Flussufer, das von majestätischen Ebenholzbäumen gesäumt ist, und überblickt eine trockene Ochsenbug-Lagune, von der aus man einen Panoramablick auf das Wild hat, das hier weidet. Da es weiter von der Luangwa-Flussüberquerung entfernt ist, befindet sich ein Fahrzeug im Crocodile Camp (ab Juli), das den Zugang zu einer Reihe von weiter entfernten Wandergebieten ermöglicht und die frühmorgendliche Abreise oder späte Ankunft der Gäste erleichtert.

Das intime Camp bietet Unterkunft für maximal sechs Gäste in einfachen, mit Gras ummauerten Chalets mit eigenen Toiletten und Duschen mit Wasserspülung. Heißes Wasser wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Die Camps sind mit einem erfahrenen Guide, einem bewaffneten Scout, einem Koch und allgemeinem Camp-Personal besetzt. Das gesamte Gepäck und die Vorräte werden von Trägern transportiert, so dass die Gäste sich einfach entspannen und ihre Wandersafari genießen können.

Gelegen im South Luangwa National Park, ein paar Kilometer flussaufwärts vom Muttercamp Tafika, sind Chikoko und Crocodile nur zu Fuß erreichbar und bieten ein fantastisches Busch-Erlebnis – ein Eintauchen in die Idylle des abgelegenen Afrikas. Zu Fuß treten die Kleinigkeiten des Busches in den Vordergrund: die Gerüche, die Essenz der Makrowelt und ein Gefühl der Zeitlosigkeit.

Die Gäste haben gute Chancen, Büffel, Elefanten und Zebras sowie die im Luangwa-Tal endemische Thornicroft-Giraffe zu sehen. Löwen und Leoparden werden oft zu Fuß gesichtet, wenn man sich ihnen leise nähert. Kudu- und Pferdeantilopen können später in der Trockenzeit gesehen werden, wenn sich die Büffel zu riesigen Herden von bis zu tausend Tieren versammeln, was für spektakuläre Wildbeobachtungen sorgt. Dank der unberührten Natur dieses Gebietes ist auch die Vogelwelt sehr vielfältig und reichhaltig. 

Warum es uns dort gefällt

  • Sehr rustikales und authentisches sambisches Buschcamp.
  • Wandersafaris nur mit erfahrenen Guides.
  • Lässt sich gut mit den Schwester Camps in Nord- und Süd-Luangwa kombinieren.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2021 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions