Gorilla Trekking Uganda | Auf den Spuren der Primaten | SafariFRANK
WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Abenteuer

Gorilla Trekking Uganda

Was bietet dieses Abenteuer?

Ugandas größte Touristenattraktion sind die Berggorillatrekkingsafaris, die im Südwesten des Landes stattfinden. Der Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark beherbergt die Hälfte der noch existierenden Berggorillas. Darüber hinaus ist es der einzige Nationalpark der Welt, in dem Schimpansen und Berggorillas nebeneinander leben.

Gorillatrekkingsafaris in Uganda können auch im wenig bekannten Mgahinga Nationalpark stattfinden. Wir empfehlen dies jedoch nicht so sehr, da nur eine Gorillafamilie für Trekking zur Verfügung steht und die Gruppe oft die Grenze nach Ruanda überschreitet und somit unzugänglich ist.

Um dieses Erlebnis zu genießen, müssen Sie zuerst eine Gorillakarte erwerben, die 600 USD pro Wanderung (April 2019) kostet und nicht austauschbar oder erstattungsfähig ist. Sobald eine Gorillatour gebucht und geplant ist, wird sie bei jedem Wetter durchgeführt. Die Zahlung der Genehmigungen wird oft sofort verlangt, um die Buchung zu bestätigen und Enttäuschungen zu vermeiden.

Der Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark verfügt über 13  Gorillafamilien, die von Touristen aufgespürt werden können. Es ist wichtig zu beachten, dass eine Genehmigung gruppen- und tagesspezifisch ist. In Uganda können maximal 8 Touristen pro Tag eine Gruppe von habituierten Gorillas besuchen. Dies ist eine wichtige Information, denn Bwindi hat 6 verschiedene Ausgangspunkte, von denen aus man wandern kann, und es ist wichtig sicherzustellen, dass die Genehmigung mit dem Standort Ihrer Unterkunft übereinstimmt. Es ist auch wichtig, weit im Voraus zu buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Wie funktioniert es?

Ein Tracker wird am Morgen bei Tagesanbruch an den Ort hinausgehen, an dem sich die Gorillafamilie in der vergangenen Nacht niedergelassen hat, um zu schlafen. Sie beginnen, die Gorillas zu verfolgen, während Sie eine vollständige Einweisung am Ausgangspunkt der Wanderung erhalten. Wenn sie die Gorillas gefunden haben, werden die Tracker ihren Standort an Ihre Reiseleiter weitergeben. Die Reiseleiter entscheiden dann, ob sie vom Ausgangspunkt aus gehen oder eine kurze Strecke fahren und dann mit dem Wandern beginnen.

Sie machen sich dann zu Fuß direkt zum Standort des Trackers auf, der ständig in Funkverbindung bleibt. Ihre Gruppe verbringt genau 1 Stunde mit der Gorillagruppe, sobald Sie sie gefunden haben, danach wandern Sie du zurück zum Ausgangspunkt/Fahrzeug. Sie sollten bereit sein, diese Aktivität den größten Teil des Tages in Anspruch zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Unterkunft nach einem Lunchpaket zu fragen.

Dinge, die Sie wissen müssen:

Berggorillatrekking ist eine sehr anstrengende Tätigkeit, da es sich um einen Lebensraum des Gorillas und des Geländes handelt (es sind schließlich Berggorillas!). Obwohl jeder Trek von Tag zu Tag und von Gorilla zu Gorilla sehr unterschiedlich ist, sollten Sie sich auf 4-5 Stunden Trekking auf rutschigem Boden und durch dichte Vegetation vorbereiten. Sie müssen fit, gesund (ohne ansteckende Krankheiten) und gut auf die Erfahrung vorbereitet sein, sonst kann Ihnen die Teilnahme verweigert werden.

Es gibt einen Porterdienst, bei dem Sie einen Träger Ihre Ausrüstung für ca. USD $15 tragen lassen kannst, wodurch die Mitglieder der lokalen Gemeinschaft durch die Bereitstellung von Arbeitsplätzen unterstützt werden. Die Träger helfen Ihnen auch gerne in schwierigem Gelände, was eine große Hilfe ist. Diese Träger sind besonders nützlich für Fotografen mit Kameraausrüstung.

Achten Sie auf bequeme Wanderschuhe, geeignet für steile Schlammpisten, ein Lunchpaket und genügend Trinkwasser, Regenschutz, Sonnencreme, Hüte, Insektenschutzmittel und einen kleinen Rucksack. Bei der Ausrüstung der Kamera ist darauf zu achten, dass die Töne ausgeschaltet sind und keine Blitzaufnahmen möglich sind. Nehmen etwas Bargeld für Trinkgeld, Porterzahlungen und Souvenirs mit.

Ideal für:

  • Kinder ab 15 Jahren
  • Die Trekkingteilnehmer müssen für die Wanderung fit sein.
  • Die Trekkingteilnehmer dürfen keine Anzeichen einer Erkältung oder Grippe aufweisen, um die Gorillas vor durch Menschen verursachten Krankheiten zu schützen.

Warum ist das besonders?

  • Die Chance, einige der unter 1.000 Berggorillas zu sehen, die heute noch leben.
  • Genießen Sie die Wanderung durch den wunderschönen Bwindi Impenetrable Forest.
  • Eine Stunde lang Berggorillas in freier Wildbahn beobachten.
  • Ein großer Sinn für  Ehrfurcht, den Sie spüren werden.
  • Es macht den Unterschied, denn Gelder aus dem Trekking tragen aktiv zum Schutz der Berggorillas bei.

Wo findet es statt?

Im Südwesten Ugandas. Der Großteil des Trekkings findet im Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark statt, und im Mgahinga Nationalpark gibt es eine zweite kleinere Population von Berggorillas.

Der Zugang erfolgt entweder per Flug nach Entebbe in Uganda oder per Flug nach Kigali in Ruanda, gefolgt von einem grenzüberschreitenden Straßentransfer.

 

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Derzeit kostet eine Gorilla-Trekking-Erlaubnis 700 USD pro Person und Trek. Im Vergleich dazu kostet Ruanda USD $1400 pro Person und Wanderung, so dass Sie zweimal in Uganda für weniger Geld wandern können als einmal in Ruanda. Die Unterkünfte in der Region variieren stark von unter 100 US-Dollar pro Person und Nacht bis hin zu etwa 800 US-Dollar pro Person und Nacht für luxuriöse High-End-Lodges. Hinzu kommen allerdings auch noch die Mahlzeiten, die Guides und der jeweils lange Transfer. Dies kommt meist im Komplettangebot ab 2000 USD für 2 Nächte und 3 Tage (inkl. Permit).

 

Welche Verlängerungen der Safari empfehlt ihr?

  • Eine Safari in Tansania oder Kenia vor oder nach dem Trekking funktioniert hervorragend.
  • Alternativ können duSieauch Schimpansen-Trekking und Besuche in anderen Parks in Uganda wie dem nahegelegenen Queen Elizabeth Nationalpark unternehmen.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2021 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions