Karenge Bush Camp | Akagera National Park | Rwanda | SafariFRANK
Unterkünfte

Karenge Bush Camp

“Eine saisonale Zeltcamp-Location im Norden des Akagera NP.”

Budgetrahmen: Erschwinglich
Land
Ruanda
Reisezeit
Mai bis Oktober & Dezember bis März
Art der Unterkunft
Temporäres Camp
Orte
Akagera Nationalpark

Karenge bedeutet ‘kleiner Fuß’ in Kinyarwanda. Es ist nicht nur der Name des Gebietes, in dem das Camp zum ersten Mal errichtet wurde, sondern spiegelt auch das Ziel des Buschcamps wider, einen leichten Fußabdruck auf der Erde zu hinterlassen.

Karenge ist ein saisonales Camp, das halbjährlich öffnet, und wenn es abgebaut wird, sollte es keine bleibende Spuren seiner Existenz hinterlassen. Bei der Einrichtung des Karenge Bush Camps werden weder Zement noch dauerhafte Baumaterialien verwendet, was bedeutet, dass es seinen Standort wechseln kann und darf.

Das Camp bietet sechs Zelte für maximal 12 Gäste und ist komplett mit Personal ausgestattet und wird auf Vollpension-Basis bewirtet. Ein Wohn-/Esszelt mit einer Bar und Lagerfeuer bildet den zentralen Treffpunkt. Die Zelte auf jeder Seite verfügen über zwei Feldbetten mit Matratzen und Bettzeug. In jedem Zelt stehen Campingstühle, Schilfrohrmatten und Solarlicht zur Verfügung. Die Toiletten neben jedem Zelt verfügen über Eimerduschen und Toiletten sowie ein Canvas-Waschbecken. Warmes Wasser wird täglich bereitgestellt.

Karenge ist im Besitz der Parkverwaltung und wird von ihr auch verwaltet, und 100 % der Gewinne aus dem Betrieb des Camps fließen direkt in die Verwaltung und Erhaltung des Parks als Ganzes zurück.

Warum es uns dort gefällt

  • Umweltfreundliches Camp mit geringen Auswirkungen.
  • Gut kombinierbar mit dem Schwestercamp im Süden.
  • 100% aller Gewinne fließen direkt in den Park.

Ab nach Ruanda!

Soll diese Lodge Teil Ihrer Traumsafari sein?