Gruppensafari

Okavango-Explorer – 11 Nächte mobile Safari

"Die umfassendste mobile Zelt-Safari in Botswanas Okavango-Delta".
Preis 0 EUR * (Siehe Preistabelle)
Land
Botswana
Reisezeit
März bis Dez
Dauer
11 Nächte
Safariart
Mobile Safari
Orte
Okavango Delta
Mindestalter
12

Erkunden Sie das Okavango-Delta wie nie zuvor. Diese 11-Nächte-Safari deckt 3 verschiedene Gebiete des Okavango und eine breite Palette von Aktivitäten ab, darunter actiongeladene Pirschfahrten, lehrreiche Wandersafaris, authentische Mokoro-Fahrten und entspannte Bootsfahrten auf den atemberaubenden Wasserwegen. Zusammen mit einigen der besten Safari-Guides Botswanas ist dies das ultimative Abenteuer!

botswana okavango delta wild expeditions safaris 8

Der Okavango Explorer ist eine einzigartige 11-Nächte-Gruppensafari im Okavango-Delta von Botswana. Die 11 Nächte sind in 3 separat buchbare Abschnitte aufgeteilt, die in Maun, Botswana, beginnen und enden.

Abschnitt A besteht aus 4 Nächten, die sich ausschließlich auf Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Fahrzeug konzentrieren. Gehen Sie auf diesem Abschnitt auf die Suche nach ikonischen Tierarten wie Leoparden, Löwen und mit etwas Glück auch Wildhunden! Die Tierwelt ist hier fantastisch, also bringen Sie Ihre Kameras mit.

Abschnitt B setzt sich dann mit weiteren 4 Nächten fort, wobei der Schwerpunkt nun auf Wandersafaris und Mokorofahrten in einem abgelegenen Gemeindegebiet liegt. Erkunden Sie dieses Gebiet auf zweimal täglich stattfindenden Wandersafaris und folgen Sie dabei frischen Tierspuren, halten Sie Ausschau nach Vögeln und erkunden Sie die kleineren Aspekte des Busches. Es gibt nichts Schöneres, als zu Fuß einen großen Elefantenbullen zu entdecken!

Für Abschnitt C fliegen Sie dann für weitere 3 Nächte ins Herz des Okavango-Deltas. Sie erkunden hauptsächlich mit dem Boot die permanenten Wasserwege und Sümpfe, eine völlig andere Landschaft mit mehr Wassersäugetier- und Vogelarten. Zelten Sie auf abgelegenen Inseln und erkunden Sie sie zu Fuß – das ist das wahre Delta-Erlebnis!

highlights

  • All-inclusive 11 Nächte mobile Zeltsafari im Okavango-Delta von Botswana.
  • 3 verschiedene Abschnitte – individuell buchbar für Flexibilität!
  • Hochwertige und unvergessliche Reiseleitung durch einige der BESTEN GUIDES in Botswana.
  • Faszinierende Wildtierbeobachtungen – bringen Sie Ihre Kameras mit!
  • Bootssafaris in den permanenten Sümpfen des Deltas.
  • Wander- und Mokoro-Safaris in einem abgelegenen Teil des Okavango-Deltas mit großer Tierwelt.
  • Verfolgen Sie die Mitglieder der BIG 5 und nähern Sie sich ihnen zu Fuß.
  • BOTSWANA! Müssen wir noch mehr sagen?

karte & übersicht

Abschnitt A

  • Transfer mit dem Geländewagen von Maun zum Camp.
  • 4 Nächte mobile Zelt-Safari mit Schwerpunkt auf Pirschfahrten und Tierbeobachtungen (Mini Meru-Zelte).
  • Transfer mit dem Geländewagen zu Abschnitt B oder zurück nach Maun.

Abschnitt B

  • Eingehender Transfer von Abschnitt A oder Straßentransfer von Maun.
  • 4 Nächte Wandersafari und Mokorofahrten in einer Gemeinschaftskonzession (Mini Meru Zelte).
  • Straßentransfer nach Maun oder bei Weiterreise zu Abschnitt C ein Flug im Kleinflugzeug.

Abschnitt C

  • Anreise mit dem Kleinflugzeugflug von Abschnitt B oder von Maun.
  • 3 Nächte Wandersafaris und Bootsfahrten im Herzen des Okavango-Deltas (Kuppelzelte).
  • Kleinflugzeug-Flug nach Maun.

startdatum

1 Mai 2024 - 12 Mai 2024
16 Mai 2024 - 27 Mai 2024
1 Juni 2024 - 12 Juni 2024
16 Juni 2024 - 27 Juni 2024
1 Juli 2024 - 12 Juli 2024
16 Juli 2024 - 27 Juli 2024
1 August 2024 - 12 August 2024
16 August 2024 - 27 August 2024
1 September 2024 - 12 September 2024
16 September 2024 - 27 September 2024
1 Oktober 2024 - 12 Oktober 2024
16 Oktober 2024 - 27 Oktober 2024
1 November 2024 - 12 November 2024
16 November 2024 - 27 November 2024
1 Dezember 2024 - 12 Dezember 2024
16 Dezember 2024 - 27 Dezember 2024

detaillierter reiseablauf

Tag 1 bis 5 - Pirschfahrten - Abschnitt A

Willkommen in Botswana! Die Safari beginnt am internationalen Flughafen von Maun. Die meisten internationalen Flüge kommen gegen Mittag an. Sie werden am Flughafen Maun von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen, den anderen Gästen vorgestellt und fahren dann auf der Straße zum Start Ihres Abenteuers.

Die Fahrt zum Camp dauert etwa 4-5 Stunden. Sie können davon ausgehen, dass Sie am ersten Tag gegen Sonnenuntergang im Camp ankommen. Die erste Stunde der Fahrt ist eine Teerstraße, gefolgt von etwa 30 Minuten Schotterstraße, bevor Sie einen sogenannten „Veterinärzaun“ überqueren und von dort in die Wildnis eintauchen. Danach besteht die Möglichkeit, auf dem gesamten Weg zum Camp Wildtiere zu beobachten, halten Sie also die Kameras bereit!

In den nächsten 3 Tagen werden Sie diesen wildreichen Teil des Okavango-Deltas auf zweimal täglichen Pirschfahrten erkunden. Das typische Programm sieht wie folgt aus:

Sie werden kurz vor Sonnenaufgang für einen frisch gebrühten Kaffee und ein Frühstück am Lagerfeuer geweckt. Sobald das Sonnenlicht hell genug ist, brechen Sie zu Ihrer morgendlichen Pirschfahrt auf, auf der Suche nach der reichhaltigen Tierwelt. Auf halbem Weg halten Sie für eine Kaffeepause und ein Gebäck an, bevor Sie die Fahrt fortsetzen und langsam zum Camp zurückkehren.

Je nachdem, wie viele Wildtiere Sie im Laufe des Vormittags gesichtet haben, werden Sie in der Regel kurz vor Mittag wieder im Camp eintreffen, um ein wohlverdientes Mittagessen einzunehmen. Nach dem Mittagessen ist Siesta und normalerweise die Zeit, in der elektrische Geräte durch das Solar-Ladesystem im Camp aufgeladen werden können. Es wird auch empfohlen, die Eimerdusche während der Mittagspause zu nehmen, da es am einfachsten ist, tagsüber zu duschen, wenn die Sonne scheint und es entsprechend hell ist.

Die Zeit für den Nachmittagstee wird von Ihrem Guide festgelegt. Danach gehen Sie auf die Nachmittagspirschfahrt. Dabei handelt es sich in der Regel um eine kürzere Fahrt durch das Gebiet, die an die Ereignisse des Vormittags anknüpft. Oft halten Sie an einem landschaftlich reizvollen Ort für einen entspannenden Sundowner-Drink, wenn die Sonne unterzugehen beginnt – wenn jedoch die Wildtierbeobachtung noch nicht abgeschlossen ist, kann es sein, dass die Gruppe die Drinks lieber auslässt!

Anschließend kehren Sie zum Camp zurück, wo ein knisterndes Feuer auf Sie wartet. Entspannen Sie am Feuer mit einem Getränk, während der Koch das 3-Gänge-Menü zubereitet. Nach dem Abendessen eine wohlverdiente Ruhepause für den nächsten Tag.

Wenn Sie nur Abschnitt A gebucht haben, werden Sie zum Internationalen Flughafen Maun gebracht, von wo aus Sie weiterreisen.

botswana okavango delta wild expeditions safaris16

Tag 5 bis 9 - Wandersafaris - Abschnitt B

Wenn Sie von Abschnitt A kommen, unternehmen Sie eine Tagespirschfahrt auf dem Weg in das nächste Gebiet, das in einem abgelegeneren Community-Gebiet im Okavango-Delta liegt. Wenn Sie Abschnitt B unabhängig gebucht haben, werden Sie von Maun in dieses Gebiet gebracht.

Während der nächsten 3 vollen Tage werden Sie diese Gegend bei zweimal täglichen Aktivitäten erkunden. Bei diesen Aktivitäten handelt es sich in erster Linie um Wandersafaris. Wenn der Wasserstand es zulässt, können auch Mokoro (traditionelle Kanus) eingesetzt werden, um neue Wandergebiete in der Nähe zu erreichen.

Die morgendlichen Wanderungen sind in der Regel länger (ca. 4-5 Stunden), und es wird eine größere Strecke zurückgelegt, da die Temperatur niedriger ist und somit ein angenehmeres Erlebnis bietet.

Die Nachmittagswanderungen sind kürzer und variieren je nach Gruppe und Komfort. Wenn der Wasserstand es zulässt, sind nachmittags auch Mokorotouren möglich.

Während der Wanderungen wird ein breites Spektrum an Themen behandelt, darunter Spuren- und Fährtenlesen, botanisches Wissen, Vogelbeobachtung, Insekten wie z.B. Termiten – die Architekten des Deltas -, Ökologie im Zusammenhang mit dem Okavango-Delta, lokale traditionelle Medizin und auch mögliche Begegnungen mit Großwild. Es gibt keine festen Zeitpläne und die Wanderungen werden stets unter strengster Berücksichtigung Ihrer Sicherheit durchgeführt. Diese Gebiete weisen im Allgemeinen eine hohe Konzentration an Wildtieren auf, so dass Begegnungen mit großen Tieren sehr wahrscheinlich sind. Sie werden mit einigen der besten Safari-Guides des Landes unterwegs sein.

Wenn Ihre Safari nach Abschnitt B endet, werden Sie am letzten Tag auf der Straße zurück nach Maun gebracht.

botswana okavango delta wild expeditions safaris 3

Tag 9 bis 12 – Fernab der Zivilisation-Erweiterung - Abschnitt C

Für diesen Teil der Safari werden Sie ein- und ausfliegen. Dies ist das abgelegenste Gebiet, das Sie bei Ihrer Erkundung des Okavango-Deltas erreichen werden.

Sie landen auf dem Jedibe-Flugplatz, wo Sie auf ein Boot umsteigen und zu Ihrem Camp fahren, das auf einer atemberaubenden Insel tief im Okavango-Delta liegt. Das Camp für diesen Abschnitt wird in kleineren 3x3m Kuppelzelten mit en-suite „Buschbadezimmern“ eingerichtet. Die Zelte sind immer noch komfortabel, können aber aufgrund ihrer geringeren Größe leichter zu entlegeneren Inseln transportiert werden.

Während der nächsten 2 Tage werden Sie diese atemberaubende Gegend mit einer Mischung aus Aktivitäten erkunden. In erster Linie stehen Bootsfahrten und Wandersafaris auf dem Programm. Möglicherweise werden auch Mokoro-Safaris unternommen, aber der Wasserstand wird letztendlich die Bedingungen bestimmen und Ihr Guide wird entsprechend planen.

botswana okavango delta boating safaris guests frank

Die Landschaft in diesem Teil des Okavangos unterscheidet sich völlig von den ersten beiden Orten. Hier dominieren Papyrus, wilde Dattelpalmen und andere Pflanzen, die ständig Wasser benötigen. Die Wildtierkonzentration ist hier aufgrund des Wasserreichtums etwas geringer. Die Vogelwelt ist in diesem Gebiet aber unglaublich vielfältig, und Sie haben die Chance, besondere Raritäten wie z.B. die Pels-Fischeule zu sehen.

Nach der Safari kehren Sie zum Jedibe-Flugplatz zurück und fliegen weiter nach Maun.

unterkunft

Mobiles Safari-Camping mit Service in Mini-Meru-Zelten (Sahara) mit eigenem Bad für Abschnitt A und B. 3x3m Kuppelzelte mit eigenem Bad für Abschnitt C.

preis

Kosten für alle Termine im Jahr 2024:

Pro Person im Doppelzimmer

  • Abschnitt A – 4 Nächte Wildbeobachtungsfahrten = USD$ 2.700
  • Abschnitt B – 4 Nächte Wandersafaris = USD$ 2,700
  • Abschnitt C – 3 Nächte Okavango Erweiterung = USD$ 2,285

Einzelzimmerzuschlag

  • Abschnitt A – 4 Nächte Wildbeobachtungsfahrten = USD$ 400
  • Abschnitt B – 4 Nächte Wandersafaris = USD$ 400
  • Abschnitt C – 3 Nächte Okavango-Erweiterung = USD$ 300

Wir bieten auch maßgeschneiderte private Safaris an – bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot.

 

Wichtige Hinweise:

  • Jeder Abschnitt startet garantiert mit 2 bestätigten Buchungen.
  • Maximal 12 Gäste auf jedem Abschnitt, aber sobald die Anzahl der Gäste 7 übersteigt, wird die Gruppe in zwei Gruppen aufgeteilt, mit getrennten Aktivitäten und Guides.
  • Die einzelnen Aktivitäten werden aus Komfort- und Sicherheitsgründen nie mehr als 6 Gäste umfassen.
  • Die Preise sind in US Dollars angegeben.
  • Aufgrund des Wander-Charakters dieser Safari beträgt das Mindestalter 12 Jahre. Familien, die mit jüngeren Kindern reisen, müssen private Safaris buchen, bei denen die Aktivitäten im Hinblick auf die Sicherheit angepasst werden.
  • Eine nicht erstattungsfähige Anzahlung von 20 % muss von Buchungsagenten/Gästen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung von Wild Expeditions Safaris geleistet werden, um die Safaris zu sichern.
  • Diese Safaris sind nicht privat. Die Gäste müssen in die bestehenden Safaris passen, bis zu einem Maximum von 12 Gästen.
  • Erkundigen Sie sich nach privaten Safaris gern bei Interesse.
  • Die Preise können sich aufgrund von staatlichen Abgaben und anderen Branchenschwankungen, auf die wir keinen Einfluss haben, jederzeit ändern.

Im Preis inbegriffen:

  • Komfortable Zelte im Meru-Stil mit eingebauten Böden und Moskitonetzen an den Fenstern und am Eingang. Bequeme Betten inklusive aller Bettwäsche und einem Handtuch (Abschnitt A & B).
  • Komfortable 3x3m Zelte im Kuppelzeltstil mit eingebauten Böden und Moskitonetzen an den Fenstern und am Eingang. Liegebetten inklusive Bettwäsche und Handtuch (Abschnitt C)
  • En-suite Badezimmer mit traditioneller Heißwasser-Safari-Eimerdusche und Grubentoilette („Bush-loo“)
  • Abschnitt C beinhaltet 2x Kleinflugzeugflüge und Abflugsteuer. Es gelten strenge Gepäckgrenzen von 20 kg, einschließlich Handgepäck.
  • Transfers zum/vom internationalen Flughafen Maun für die Abschnitte A und B.
  • Erfahrener, lizenzierter professioneller Guide.
  • Pirschfahrten in speziell angefertigten offenen Fahrzeugen mit Schattendach, Sitzen zur Wildbeobachtung und Langstreckentanks.
  • Alle Eintritts- und Campinggebühren für Nationalparks, Wildreservate und Gemeinschaftsgebiete.
  • Alle Mahlzeiten und ausgewählte lokale Getränke.
  • Spezielles Safari-Team mit Koch, Camp-Assistenten und Ersatzfahrer.
  • Begrenzter Wäscheservice
  • Toilettenartikel (Seife und Insektenschutzmittel)
  • Alle Aktivitäten wie im Reiseplan angegeben – vorbehaltlich des Wasserstandes und der Sicherheit, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.

 

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Internationale und inländische Flüge oder Charterflüge und Flughafenabflugsteuern, die nicht erwähnt werden.
  • Visa (für deren Organisation Sie selbst verantwortlich sind)
  • Reise-, Reiserücktritts- und Krankenversicherung (auf allen Safaris unerlässlich)
  • Optionale Safari-Ausflüge (Hubschrauberflüge usw.).
  • Andere Spirituosen als Gin
  • Persönliche Gegenstände
  • Trinkgelder
  • Covid-19-Tests (falls nötig)

zusätzliche informationen

  • Dies ist keine Lodge-Safari. Wir bieten mobile Zeltsafaris an, d.h. das Camp wird vorübergehend in eigens für Ihre Gruppe eingerichteten mobilen Stellplätzen eingerichtet und zieht mit Ihnen um.
  • Das Camp ist nicht eingezäunt und liegt in einem Wildnisgebiet. Am ersten Tag findet eine Sicherheitseinweisung statt, die strikt befolgt werden muss.
  • Bei der Ankunft müssen Sie eine Haftungsverzichtserklärung lesen und unterschreiben.
  • Alle Safaris werden von einer kompletten mobilen Crew begleitet, die aus einem Buschkoch, einem Kellner und Camp-Assistenten besteht.
  • Die Crew ist für den Aufbau des Camps und alle anderen Aufgaben im Camp verantwortlich.
  • Alle Safaris werden von einem in Botswana lizenzierten professionellen Führer geleitet.
  • Den Gästen wird empfohlen, maximal 20 kg Gepäck pro Person einschließlich Handgepäck mitzubringen und darauf zu achten, dass es sich um weiches Gepäck ohne Räder oder Rahmen handelt (unerlässlich für Flüge).
  • Die entsprechenden Stornierungsbedingungen gelten für den Fall, dass Sie Ihre Safari aus irgendeinem Grund nicht antreten oder beginnen können, einschließlich Verspätungen der Fluggesellschaft oder verpasster Anschlüsse. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie zu diesem Zweck eine angemessene Reiseversicherung abgeschlossen haben.
  • Diese Safaris sind zwar komfortabel, doch ist ein angemessenes Maß an Fitness erforderlich, vor allem für die Wandersafaris, bei denen die Wanderungen in abwechslungsreichem und unebenem Gelände stattfinden und möglicherweise gefährliche Tiere zu sehen sind.
  • Die Entfernung und Dauer der Wanderungen variiert täglich aufgrund von Wildtierbewegungen, Temperaturen, Gästekomfort, Sicherheit und anderen Faktoren. Als Fitness-Führer sollten Sie in der Lage sein, bequem 8 km an einem Tag zu laufen.
  • Der Preis versteht sich vorbehaltlich etwaiger MwSt., Steuern, Treibstoffkosten oder sonstiger branchenüblicher Erhöhungen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen.
  • Zwei Tagesaktivitäten sind im Preis enthalten: die Morgen- und die Nachmittagsaktivität.
  • Diese werden im 4×4 Toyota Landcruiser für Abschnitt A durchgeführt. Andere zusätzliche Aktivitäten während dieses Abschnitts sind abhängig von der Verfügbarkeit und zu zusätzlichen Kosten.
  • In den Abschnitten B und C werden die Aktivitäten in erster Linie aus Wandersafaris und, wenn der Wasserstand es zulässt, aus Mokorofahrten (Abschnitt B) und Bootsfahrten (Abschnitt C) bestehen. Beachten Sie, dass diese Aktivitäten vor Ort von Ihrem Reiseleiter je nach den Bedingungen, den Tierbewegungen und der Sicherheit geplant werden. Aufgrund der Unvorhersehbarkeit des Wasserstandes und der Tierwelt im Okavango-Delta ist Flexibilität erforderlich, um das beste und sicherste Erlebnis zu bieten. Es ist nicht möglich, Wasseraktivitäten zu garantieren
  • Das Okavango-Delta gilt als Malariagebiet. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker und klären Sie, welche Vorsichtsmaßnahmen für Sie erforderlich sind.
  • Reisepässe müssen gültig sein (in der Regel mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus) und mindestens 3 leere Visaseiten haben (keine Vermerkseiten).
  • Alle Visabestimmungen müssen erfüllt werden, und dafür sind Sie selbst verantwortlich.
  • Aufgrund der Logistik einer Safari in abgelegene Gebiete empfehlen wir Ihnen dringend, alle Unterlagen zu lesen, die Ihnen zugeschickt werden, und sich bei Fragen direkt an uns zu wenden.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Wünschen und Vorstellungen und wir helfen Ihnen Ihren Traum wahr werden zu lassen!