Wild Expedition Safaris | SafariFRANK
Unterkünfte

Wild Expedition Safaris

“Das ultimative Okavango Delta Erlebnis! Ein unvergessliches Abenteuer in wahrer Wildnis.“

Budgetebene: Erschwinglich
Land
Botswana
Reisezeit
Mai bis Dezember
Art der Unterkunft
Temporäres Camp

„Der einzige Weg, ein Land wirklich zu kennen, ist, es zu begehen.“ Diese Ideologie wurde von Wild Expedition Safaris übernommen. Okwa glaubt, dass die einzige Möglichkeit, die Wildnis des Okavango wirklich zu erleben, darin besteht, seine Inseln bei unbewaffneten Wandersafaris und mit dem Mokoro zu erkunden – zusammen mit Einheimischen, die seit Generationen an den Wasserstraßen leben.

Dieses lebensverändernde Abenteuer findet in einigen der wildesten und abgelegensten Gegenden des Okavango Deltas statt. Regionen, in denen es keine Straßen gibt und nur zu Fuß, mit dem Mokoro und mit einem kleinen Boot erkundet werden können. Der Zugang zu diesen Gegenden erfolgt entweder mit dem Boot (rund 4 Stunden Bootsfahrt ab Maun) oder mit einem Charterflug.

Das Camp selbst ist sehr einfach, bietet aber dennoch genug Komfort, um sicherzustellen, dass Sie alles haben, um mehrere Tage lang Wandersafaris zu machen. Jedes Kuppelzelt verfügt über ein eigenes Badezimmer, das aus einem Plumps-Klo und einer Eimerdusche besteht, die von den Mitarbeitern zu jeder Tages- und Nachtzeit mit warmem Wasser vorbereitet wird. Die Kuppelzelte selbst haben zwei Liegen mit Matratzen, saubere Bettwäsche, Badetücher und eine Innenbeleuchtung. Vor dem Zelt befindet sich ein Handwaschbecken und eine Wasserkanne, die normalerweise zum Zähneputzen oder zum Waschen des Gesichts verwendet wird.

Da es sich um ein komplett all-inclusive Camp handelt, gibt es eine Kühlbox, die mit einer kleinen, aber abwechslungsreichen Mischung aus alkoholischen und alkoholfreien Getränken sowie viel gereinigtem Wasser gefüllt ist. Die Mahlzeiten werden von erfahrenen Buschchefs zubereitet, die immer Magier in ihrer Fähigkeit zu sein scheinen, und leckeres Essen auf nur einem Lagerfeuer kochen. Die fantastischen Mahlzeiten werden am Open-Air-Esstisch genossen, an dem Getränke vor und nach dem Essen serviert werden. Die Geschichten werden am Lagerfeuer geteilt.

Die täglichen Aktivitäten bestehen in der Regel aus einem längeren Vormittagsspaziergang und einem kürzeren Nachmittagsspaziergang aufgrund von Temperaturanstieg und dem Komfort für die Gäste. Die Verwendung von Mokoros variiert je nach Standort und ob sie für den Zugang zu neuen Wandergebieten erforderlich sind. Mokoros werden oft in Kombination mit kürzeren Wanderung für entspannte Nachmittagsaktivitäten verwendet. Die Aktivitätsart (Wandern, Mokoro und Bootfahren) variiert von Tag zu Tag, pro Reise und saisonal. Das Ziel ist, dir die besten Tiersichtungen bieten zu können. Es geht darum, die Vielfalt des Okavango-Deltas auf sicherste und authentischste Weise zu erkunden und genießen.

Okwa verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Safari-Industrie in Botswana. Er hat als Guide und Manager in einigen der teuersten und hochwertigsten Lodges des Landes gearbeitet und verfügt über reichhaltiges Wissen, Erfahrung und Geschichten. Mit all seiner Erfahrung hat er erkannt, dass das Erlebnis eines temporären mobilen Zelt Camps, das Zugang zu wirklich wilden, weiten und unberührten Regionen des Okavango-Deltas hat, nicht übertroffen werden kann.

Warum es uns dort gefällt

  • Besitzergeführt und betrieben vom Okavango- und Walking Safari Spezialist Okwa Sarefo, einer lokalen Legende!
  • Entdecken Sie unberührte Wildnis – das einzige, was hinterlassen wird sind nur Spuren als Nachweis Ihres Aufenthalts.
  • Mokoro-Ausflüge ermöglichen den Zugang zu verschiedenen Wandergebieten.
  • Sehr informative Wandersafaris mit Fokus auf die Vielfalt und Komplexität des Okavango-Deltas.
  • All-Inclusive- und Vollverpflegungs-Abenteuer – wild und gleichzeitig komfortabel.

 

 

 

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Soll dieses Abenteuer mit Okwa Teil Ihrer Traumsafari werden?