Okonjima Lodge | SafariFRANK | Africat, Namibia |
WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Unterkünfte

Okonjima Lodge

"Vielfältige Unterkünfte in günstiger Lage zwischen Etosha und Windhoek & Heimat von Africat"

Budgetrahmen: Erschwinglich
Land
Namibia
Reisezeit
Ganzährig
Art der Unterkunft
Lodge
Orte
Etosha National Park & Umgebung, Nördliches Namibia

Die familiengeführte Okonjima Lodge liegt am Fuße des Sandsteingebirges Omboroko inmitten von Akaziendornen in einem malariafreien Gebiet. Sie liegt auf halbem Weg zwischen Namibias Hauptstadt Windhoek und dem Etosha-Nationalpark, nur zweieinhalb Stunden Fahrt oder ein kurzer Flug zur privaten Landebahn des Reservats.

Das Okonjima-Naturreservat, ein riesiges Schutzgebiet inmitten des zerklüfteten gewerblichen Farmlandes Zentralnamibias, umfasst ein abwechslungsreiches Ökosystem, das sowohl für die großen und kleinen Säugetiere Namibias als auch für die meisten endemischen Vögel des Landes repräsentativ ist.

Okonjima ist ebenso berühmt für häufige Leoparden-, Braunhyänen- und Schuppentiersichtungen auf seinen Safaris wie die Africat Foundation. Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 besteht die Aufgabe von AfriCat darin, bedeutende Beiträge zum Naturschutz zu leisten und gleichzeitig das Überleben der Raubtiere Namibias in ihrem natürlichen Lebensraum zu sichern. AfriCat führt Projekte in den Bereichen Forschung und Umwelterziehung durch.

Von der luxuriösen Villa bis hin zu gut ausgestatteten Campingplätzen finden Sie auf Okonjima Ihre perfekte Unterkunft. Wählen Sie aus der Grand African Villa, der Buschsuite, den luxuriösen Bush Chalets, der Plains Camp Lodge oder dem Omboroko Campingplatz.

Das Plains Camp ehrt das Erbe der Hanssen-Familie als Viehzuchtbetrieb mit seiner dreistufigen Unterkunftseinrichtung mit 10 geräumigen Aussichtszimmern, 14 geräumigen Standardzimmern und sechs erschwinglichen Gartenzimmern. Es ist familienfreundlich und rollstuhlgerecht.

Die Okonjima African Villa liegt in einem abgeschiedenen Wildnisgebiet, 10 km vom Plains Camp entfernt, mit Blick auf ein natürliches Wasserloch, das sich ideal für Tierfotografie und Vogelbeobachtung eignet. Die Okonjima-Villa ist die einzige Lodge, die sich innerhalb des 20.000 ha großen privaten Naturschutzgebietes befindet. Diese safarisch-schicke, reetgedeckte Villa verfügt über zwei luxuriöse Schlafzimmer mit eigenem Bad im Haupthaus und zwei separate private, luxuriöse Mini-Suiten, die zusammen bis zu acht Erwachsene und vier Kinder beherbergen können.

Die private Busch-Suite liegt im offenen Akazien-Dornenfeld im abgeschiedenen Wildnisgebiet des Okonjima-Tals mit Blick auf die Sandsteinberge des Omboroko-Gebirges im Hintergrund. Sie ist etwa 3,5 km vom Plains Camp und 500 m vom Bush Camp entfernt. Am Rande eines natürlichen Wasserlochs gelegen, können seine zwei separaten, luxuriösen, en-suite Schlafzimmer unter einem doppelten Strohdach eine Familie oder eine Gruppe von vier Reisenden beherbergen.

Das elegante Luxus-Busch-Camp liegt innerhalb des 2.000 ha großen, geschlossenen Wildnisgebiets des Okonjima-Naturreservats, nur 2,5 km vom Okonjima Plains Camp entfernt. Acht strohgedeckte Chalets im afrikanischen Stil, eine Junior-Suite und drei Safari-Zelte mit eigenem Bad.

Das Camping im Okonjima-Naturreservat ist der Inbegriff des afrikanischen Safari-Erlebnisses. Die vier teilweise ausgestatteten, privaten Campingplätze teilen sich einen Swimmingpool am Fuße des Omboroko-Gebirges und befinden sich im 2.000 ha großen Nicht-Rehabilitationsgebiet. Alle vier Standorte verfügen über spektakuläre Aussichtspunkte mit Sonnenuntergang.

Das Okonjima-Naturreservat erstreckt sich über 200 Quadratkilometer mit hügeligen Ebenen, Bergformationen und Flussdickichten, und hier gedeiht der Leopard, die anpassungsfähigste aller Wildkatzen. Das Raubtier-Forschungsprogramm des Reservats erstreckt sich über drei Jahrzehnte, und seine Ergebnisse haben große Einblicke in die Verhaltensmuster der Leoparden gewährt und eine optimistische Prognose für eine nachhaltige Zukunft der Art im heutigen Afrika geboten.

Pirschfahrten und geführte Buschwanderungen bieten den Besuchern einen intimen, hautnahen Einblick in die Tierwelt Namibias und insbesondere in die am meisten geschützten Arten. Das Okonjima-Naturreservat beherbergt und betreibt Forschungsprojekte zu seltenen und gefährdeten Arten, großen und kleinen.

Ihre kleine Gruppe oder Familie kann das Carnivore Care Centre besuchen, Leoparden und Geparden aufspüren, auf dem Buschmann-Pfad etwas über die Ureinwohner erfahren und sich auf die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Wege der Grasebenen Namibias einstimmen.

 

Warum es uns dort gefällt

  • Breites Spektrum an Unterkünften vom Luxusaufenthalt bis zum Camping.
  • Die Lage auf halbem Weg zwischen Etosha und Windhoek ermöglicht einen bequemen Zwischenstopp.
  • Die Heimat der Africat Foundation.
  • Kann zwar sehr belebt sein, lohnt sich aber dennoch für alle Reisenden, die die Aktivitäten von Africat erleben möchten.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2021 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions