Nsefu Camp | Luxus Safaris South Luangwa National Park |SafariFRANK
WPCS 2.1.3
SAFARI PLANER
WPCS 2.1.3
Unterkünfte

Nsefu Camp

"Das allererste Foto-Safari Camp in Sambia"

Budgetrahmen: High-End
Land
Sambia
Reisezeit
Jan bis Mär & Mai bis Nov
Art der Unterkunft
Lodge
Orte
Luangwa Tal
Mindestalter
12

Nsefu ist das erste Safari Camp in Sambia und damit völlig einzigartig und geschichtsträchtig. Das Erste zu sein hat auch seine Vorteile, denn es besteht kein Zweifel, das Camp befindet sich wirklich in der besten Lage im South Luangwa.

Das historische Camp Nsefu liegt im exklusiven Nsefu-Sektor an einem wunderschönen Mäander des Luangwa-Flusses, den Elefanten oft überqueren. Nsefu ist eines der geschichtsträchtigsten Camps und wurde 1951 erbaut. Abgesehen von einigen Upgrades sind das Camp und die Zimmer immer noch am selben Ort und im ursprünglichen Stil. Der Nsefu-Sektor wurde 1966 zum ersten Mal zum Wildreservat erklärt, etwa fünf Jahre bevor der Süd-Luangwa überhaupt deklariert wurde, und ist seit jeher als hervorragendes Wildbeobachtungsgebiet anerkannt. Robin Pope Safaris übernahm Nsefu 1998, verbrachte ein Jahr damit, es zu modernisieren und eröffnete es im folgenden Juli.

Das Camp beherbergt nur zwölf Gäste in sechs originalen Rondavels aus Ziegeln und Stroh mit eigenem Bad, wobei sich jedes Zimmer zu dem öffnet, was man einfach als die beste Aussicht in Süd-Luangwa bezeichnen kann.

Die sechs ursprünglichen Rondavels wurden mit geräumigen en-suite Badezimmern ausgestattet, wobei man sich sehr bemüht hat, das Gefühl und die Ausstattung der Zimmer im Einklang mit dem ursprünglichen „altmodischen“ Gefühl zu halten. Nichts kann es besser zusammenfassen als der Kommentar eines Gastes von „untertriebener Eleganz“. Von jedem Zimmer aus hat man einen freien Blick auf den Fluss, sei es vom Bett aus oder von den Stühlen auf der Veranda.

Vom Speisesaal aus kann man das Mittagessen genießen, während man große Elefantenherden beobachtet, die ihre tägliche Flussüberquerung direkt flussaufwärts des Camps machen.

Die Bar und der Sitzbereich liegen zwischen einem großen Termitenhügel und der Lagune, unaufdringlich und gemütlich, aber mit Blick auf die vielen Wildtiere, die zum Trinken an die Lagune kommen – Löwen und Leoparden kann man abends beim Plätschern des erfrischenden Wassers hören. Was gibt es Schöneres, als in einem bequemen Sessel zu sitzen und ein köstliches Stück Kuchen zu genießen, während man alles von der Antilope bis zum Zebra beobachtet, das zum Trinken herunterkommt.

Aktivitäten umfassen: Wandersafaris, Pirschfahrten (Tag und Nacht), Kultur-/Dorftour, Besuch von Chipembele, Besuch des lokalen Marktes.

Warum es uns dort gefällt

  • Das erste Safari Camp in Sambia überhaupt.
  • Einige der besten Wildtierbeobachtungen in ganz Sambia.
  • Weniger befahrenes Gebiet in South Luangwa.
  • Lässt sich gut mit den Schwester Camps kombinieren.
  • Eines der besten Camps für fotografische Safaris.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!

UNSERE PARTNER IN AFRIKA MACHEN IHRE TRAUMREISE WAHR

Newsletter
Abonnieren

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten
und Updates von unseren Reisen
All rights reserved © 2021 safariFRANK Pty Ltd • Privacy Policy • Website Terms of Use • Payment Conditions