Victoria Falls | SafariFRANK
Ranger-Kurse Camps

Victoria Falls

"Im Stanley & Livingstone Private Game Reserve"

Ein Camp, das in der Nähe der Victoria Falls liegt! Eines der 7 Weltwunder und ein Naturspektakel. Außerdem werden hier einige Unterrichtsstunden im Chobe Nationalpark abgehalten. Ein einzigartiges Ökosystem!

Die Konzession:

Das Stanley and Livingstone Reservat schützt 3500 Hektar (7 200 Morgen) Wildnis. Es ist die Heimat der afrikanischen Big 5 und beherbergt eine riesige Vogelwelt. Der Schwerpunkt der Aktivitäten im Reservat liegt auf der Erhaltung und dem Schutz durch nicht konsumierende Aktivitäten, um die verschiedenen Ökosysteme zu erhalten und zu unterstützen. Das Reservat wurde im Jahr 2000 eingezäunt und ist als Intensivschutzzone (IPZ) für Spitzmaulnashörner in diesem Gebiet anerkannt.
Das Reservat gehört zum kürzlich erklärten KAZA Grenznaturschutzgebiet, dem größten Naturschutzgebiet Afrikas. Das KAZA TCA erstreckt sich über die Grenzen von fünf Ländern: Simbabwe, Sambia, Botswana, Namibia und Angola und strebt danach, Ziele eines nachhaltigen Ökotourismus in der Region zu erreichen.

Die Vegetations- und Faunacharakteristika ähneln denen der umliegenden Nationalparks und Safarigebiete, wobei eine große Anzahl von Raubvögeln aufgrund des Programms des Vulture Restaurant im Reservat anwesend ist. Die dominante Vegetationsform ist der Sambesi-Teak-Wald. Das Reservat verfügt auch über einen großen Damm entlang des Masuwe-Flusses, der durch das Reservat und in den Sambesi-Fluss fließt.

Tiere, die im Stanley & Livingstone Private Game Reserve gefunden wurden:

Das Stanley and Livingstone Private Game Reserve ist das einzige Reservat in der Region der Victoriafälle, in dem die „Big Five“ Afrikas zu sehen sind. Die Abende übertragen die charakteristischen Rufe der Fleckhyänen, deren Spuren oft am frühen Morgen direkt vor dem Lager gefunden werden. Es gibt eine große Vielfalt an Wildtieren im Reservat, von Wirbellosen, Fröschen und Reptilien bis hin zu Vögeln und Säugetieren. Zu den Vogelarten in der Region gehören „Specials“ wie die Breitschnabelrolle, der Western-Schlangenadler, der Turako und der Taita-Falke. Säugetiere sind reichlich vorhanden – von kleinen Wüstenrennmäusen und anderen Nagetieren, mehreren Arten kleinerer Fleischfresser sowie Antilopen bis hin zu den großen Raubtieren (Löwe, Leopard, Gepard) und dem afrikanischen Elefanten.

Temperaturen im Camp:

Unsere Sommer sind heiß, mit Temperaturen im späten Frühjahr und Frühsommer, die regelmäßig über 40°C liegen, und warmen bis heißen Abenden. Nach den ersten Regenfällen (meist im November) sinken die Temperaturen auf mittlere 30°C. An kühleren, bewölkten oder regnerischen Tagen können die Temperaturen auf mittlere 20°C sinken. Die Winter sind trocken und die Nächte kalt, die Temperaturen sinken auf bis zu 5°C und steigen auf durchschnittlich 24°C am Tag. Während der Regenzeit (November bis März) fallen die meisten Niederschläge in Form von spektakulären Gewittern, typischerweise an mittleren bis späten Nachmittagen und Abenden.

Unterkunft:

Das Camp besteht aus Kuppelzelten (die Schüler teilen sich die Zelte). Es gibt auch gemeinsame Sanitäranlagen mit Duschen und einem zentralen Gemeinschaftsbereich.

Chobe Nationalpark – 3 Nächte und 4 Tage werden im Park gezeltet – Zelte werden gestellt.

Elektrizität:

Im Lager gibt es keinen Strom – für die gesamte Beleuchtung werden Solarlampen und ein Generator zum Laden der Batterien verwendet. Das nächtliche Lernen mit Solarlampen kann manchmal schwierig sein, so dass ein Scheinwerfer für diesen Zweck sowie eine zusätzliche batteriebetriebene Lampe empfohlen werden, wenn Sie nachts in Ihrem Zelt lernen möchten. Der Generator ist für den Lagergebrauch bestimmt und wird daher nicht ausschließlich zum Laden von Schülerkameras oder anderen Geräten eingeschaltet. Die Lernenden dürfen es nutzen, wenn es für Lagerzwecke betrieben wird, und müssen verstehen, dass es verwendet wird.
auf eigene Gefahr.

Ausgewählte Getränke:

Verkauft im Camp und es kann nur mit Bargeld bezahlt werden. Zu den Mahlzeiten werden herzhafte Fruchtsäfte und Wasser serviert, Tee und Kaffee sind den ganzen Tag über erhältlich.

Wasser:

Wasser in Flaschen ist zum Kauf erhältlich.

Wäscherei:

wird wöchentlich durchgeführt und ist auf einen Wäschesack beschränkt.

Das Camp befindet sich im Stanley and Livingstone Private Game Reserve, dem einzigen privaten Wildreservat in unmittelbarer Nähe der Victoria Falls – einem UNESCO-Weltkulturerbe und eines der sieben Weltwunder. Ein Highlight deines Aufenthaltes!

Bereit für ein Abenteuer? Lass uns starten!

Kontaktiere safariFRANK, um die Safari deines Lebens zu starten!