Safari im Kruger: The Best of Klaserie & Timbavati | safariFRANK
Gruppensafari

The Best of Klaserie & Timbavati

"Reise mit einem Team-Mitglied von safariFRANK in das Lowveld und gehe auf eine unvergessliche Safari"

Preis 3005 EUR
Land
Südafrika
Dauer
7 Nächte
Startdatum
2 November 2019 — 9 November 2019
Safariart
Camping, Lodge und Canvas
Mindestalter
16

Erlebe den besten Nationalpark Südafrikas zusammen mit einem Teammitglied von safariFRANK (deutschsprachiger Reiseleitung) in privaten und abgelegenen Camps zu erleben; speziell für euch ausgewählt, um das Erlebnis intimer, privater und atemberaubender zu machen. Die Reise bringt uns weg von all den anderen Touristen und wir tauchen komplett in die Wildnis ein.

Südafrika ist das Land in dem Frank geboren wurde und aufwuchs. Der Krüger Nationalpark und seine umliegenden Reservate sind dort, wo Gesa und Frank ihre Ausbildung gemacht haben und wo sie die meiste Zeit verbringen. Er verfügt über eine große Artenvielfalt und gesunde Zahlen von allen BIG 5 und vielen mehr. Die Timbavati und Klaserie Reservate sind Teil des so genannten Greater Kruger Nationalparks und sind nicht eingezäunt, um natürliche Tierbewegungen zu ermöglichen. Die Erfahrung eines „Walking Trails“ für 4 Tage mit einem von Gesas Trails Mentoren bringt euch zurück in die Natur!

Das Klima variiert saisonal, bleibt aber ziemlich vorhersehbar. Die Tage sind warm bis heiß und die Nächte sind generell kühler. Abgesehen von den ersten Monaten des Jahres ist das Land im Allgemeinen ohne viel Regen. Wir werden zu Beginn der Regenzeit reisen, wenn die Vegetation anfängt, grün zu werden, perfekt für Fotos. Die wärmeren Temperaturen machen das nächtlichen Aktivitäten auch viel bequemer und zugänglicher, was einer der größten Vorteile der privaten Reservate und Konzessionen ist. Außerdem kommen viele der Zugvögel zu dieser Zeit in Afrika an. Perfekt für Vogelliebhaber!

Safari Barometer

abenteuer
wildnis
wildtiere
komfort
fotografie
guiding

highlights

  • Reise mit Stephanie, aus dem Team safariFRANKs (deutschsprachig) zu Gesas und Franks Lieblingsorten um den Krüger Nationalpark!
  • Großartiges Preis-Leistungsverhältnis!
  • 4 Tage “Walking Trail” mit einem von Gesas Mentoren. Ein wirklich „wildes“ Erlebnis!
  • Die Chance auf die BIG 5 und Wildhunde!
  • Einzigartige Ausblicke vom Misava Safari Camp.
  • Privat geführte Safari-Aktivitäten in einer kleinen Gruppe!
  • Safarifahrten bei Nacht!
  • Übernachte in privaten Camps in abgelegenen Teilen des Greater Krüger Nationalparks.

karte & übersicht

Tag 1                    Ankunft am Eastgate Airport und Transfer zum Misava Safari Camp.
Tag 2                    Safari-Aktivitäten im Klaserie Private Nature Reserve.
Tag 3                    Transfer zum Lowveld Tented Camp und Beginn der Walking Safari.
Tag 4 &5              Safari-Aktivitäten zu Fuß im Timbavati Nature Reserve mit einem von Gesas Trails Mentoren.
Tag 6                    Transfer zum Bateleur Main Camp.
Tag 7                    Safari-Aktivitäten im Timbavati Nature Reserve.
Tag 8                    Transfer zurück zum Eastgate Airport, Hoedspruit.

guides

Stephanie Haberl

(Marketing & Sales Manager)

  • In München aufgewachsen, in Berlin studiert und Afrikafieber seit 2012
  • Verliebt in Namibia (besonders die Namib)!
  • Seit neuestem auch in Sambia – was für ein tolles Land!
  • Masterarbeit über Landnutzungskonflikte zwischen Naturschutz & Landwirtschaft im NamibRand Naturreservat in Namibia
  • Liebt es den Geräuschen der Nacht zu lauschen – im Busch (nicht in Berlin!), vor allem wenn Elefanten um das Zelt herum sind
  • Unter freiem Sternenhimmel zu schlafen ist das Beste (besonders im Südlichen Afrika)!
  • Wildhunde in freier Wildbahn zu sehen fehlt ihr noch

startdatum

2 November 2019 - 9 November 2019

detaillierter reiseablauf

Tag 1 & 2 - Misava Safari Camp

Bei der Ankunft am Flughafen Hoedspruit wirst du herzlich in der Ankunftshalle begrüßt und es wird dir mit deinem Gepäck geholfen.
Transfer zum Misava Safari Camp.

Bei Ankunft im Misava Safari Camp checken wir ein und verbringen zwei Nächte hier.

Hier gibt es die schönste Aussicht, die wir im Greater Kruger kennengelernt haben. Auf einem hohen Punkt entlang eines Ufers des Klaserie Flusses gelegen, bietet der Pool-Bereich einen 180-Grad-Blick auf die Wildnis, wo man sich entspannen und beobachten kann, wie Tiere kommen und gehen.

Mit unglaublich freundlichen und professionellen Mitarbeitern bietet das Camp eine ungezwungene Luxusatmosphäre. Es fühlt sich an, als wären man im Busch zuhause. Das kulinarische Erlebnis hier ist eines der besten in der Region, da der Schwerpunkt auf Spitzenköchen liegt, die Meister der Präsentation und Zubereitung von Speisen sind.

Es wird viel Wert auf die Guides gelegt und wir können mit ihnen große Gebiete (mit sehr wenig Verkehr von anderen Betreibern in der Gegend) durchqueren. Es ist unser eigenes kleines Stück unberührter Wildnis, um alle großen und kleinen Geschöpfe zu erforschen und zu suchen. Das Gebiet beheimatet gesunde Populationen aller BIG 5 und gelegentlich, wenn wir Glück haben, Painted Wolves (Wildhunde). Ganz besonders beeindruckend ist die Vogelbeobachtung entlang der wenigen Kilometer Flussufer.  Am Nachmittag gehen wir auf unsere erste Pirschfahrt.

Klaserie Private Game Reserve

Das Klaserie Private Game Reserve liegt am nordöstlichen Rand von Südafrika und gehört zum Greater Krüger Nationalpark. Es ist eine der größten privaten Reservate im Land, das 60 000 Hektar von scheinbar endlosen Ebenen unberührten afrikanischen Buschlands umfasst. Dieses malerische Naturschutzgebiet beherbergt die berühmten „Big Five“ sowie eine beeindruckende Vielfalt an Wildtieren, darunter: Afrikanischer Elefant, Breit- und Spitzmaulnashorn, Büffel, Afrikanischer Wildhund, Löwe, Leopard und eine Fülle von Antilopen. Besucher können sich auf eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wie geführte Walking-Safaris, Pirschfahrten und spannende Tierbeobachtungsausflüge freuen. Das Reservat ist bekannt für seine unglaubliche Vogelwelt mit über 500 Arten, darunter der vom Aussterben bedrohte Southern Ground Nashornvogel und der Weißrückengeier.

 

Tag 3-5 - Transfer zum Lowveld Trails Tented Camp & Beginn des “Walking Trails"

Nach unserer ersten Pirschfahrt und dem Frühstück wird es Zeit für einen Check-out und Transfer zum nächsten Camp, Lowveld Trails.

Heute beginnt unser „Walking Trail“. Diese Art einer Safari zu Fuß wird uns dem feinen Detail, der Großartigkeit der Landschaft und dem Nervenkitzel des Bewegens unter großen Säugetieren aussetzen. Weit über eine Aktivität hinaus ist es eine vollständig immersive Erfahrung, die die Teilnahme an der Natur im Gegensatz zum traditionellen Zuschauen erlaubt.

Das grundlegende, nicht eingezäunte Camp wird vor jedem Trail unter riesigen Jackalberry-Bäumen errichtet und nach der Abreise komplett entfernt, ohne Spuren zu hinterlassen. Canvas Igluzelte, mit Matratze und Kissen, beherbergen jeweils zwei Gäste. Plumps-Klos und Duschen öffnen sich auf herrliche Ausblicke auf den umliegenden Busch. Der Gemeinschaftsbereich befindet sich am Lagerfeuer oder in der Küche, wo gesunde Mahlzeiten auf einem Gaskocher und einer offenen Flamme zubereitet werden.

Ein typischer Tag beginnt mit einem Weckruf vor Sonnenaufgang. Die Vögel kündigen den bevorstehenden Tag an, genießen wir einen Kaffee, bevor wir uns auf einen 4 bis 5-stündigen Spaziergang begeben. Wir kehren zurück zum Camp für einen wohlverdienten Brunch, gefolgt von ein paar Stunden frei zum Duschen, Lesen und Entspannen. Um 15 Uhr wird ein leichtes Mittagessen angesagt, bevor wir für einen zwei bis dreistündigen Sonnenuntergangspaziergang noch einmal in die Wildnis fahren. Abendessen und ein knisterndes Lagerfeuer erwartet uns zurück im Camp. Es ist real, viszeral und völlig authentisch.

Timbavati Private Nature Reserve

In der Provinz Mpumalanga, nördlich des Sabi Sands Private Game Reserve gelegen, teilt sich das Timbavati Private Nature Reserve eine grenzenlose Linie mit dem weltbekannten Krüger Nationalpark. Dieses 60 000 Hektar große Reservat ist vor allem für seine zwei sehr seltenen weißen Löwen bekannt, die hier in den 1970er Jahren entdeckt wurden. Der Name „Timbavati“ bezieht sich auf diese zwei einzigartigen Geschöpfe, es bedeutet „der Ort, an dem etwas Heiliges vom Himmel auf die Erde kam“. Es beherbergt eine Reihe exklusiver Bush-Lodges im afrikanischen Stil inmitten einer spektakulären afrikanischen Savanne und üppigem Wild, darunter über 40 Säugetierarten, 360 Vogelarten und die berühmten Big Five. Die Besucher können eine große Auswahl an Aktivitäten genießen, darunter: Safaris auf Tagesausflügen, Pirschfahrten, geführte Buschwanderungen und Vogelbeobachtungen.

Tag 6&7 - Bateleur Main Camp

Nach dem Frühstück ist es Zeit zu packen und in unsere letzte Station dieser Reise, dem Bateleur Main Camp einzuchecken.

Dieses versteckte Juwel befindet sich in einer dichten Vegetation neben einem trockenen Flussbett im Timbavati Private Nature Reserve. Dies ist ein umweltfreundliches Camp, dessen Energieversorgung vollständig aus Sonnenenergie besteht.

Die Unterkunft besteht aus luxuriösen Zelten mit Strohdächern, die über ein eigenes WC und eine mit Gas beheizte Dusche verfügen. Wir können wählen, ob wir den Canvas vollständig schließen oder das Zelt nur mit einem Moskitonetz als Barriere offen lassen. Das Lager hat nur einen zweisträngigen Zaun, der Elefanten davon abhalten soll, die Vegetation und Wasserleitungen zu zerstören. Das Mittagessen wird bei der Ankunft serviert, gefolgt von einer geführten Pirschfahrt am Nachmittag und Abendessen.

Tag 8 - Ende der Reise

Mit dem ersten Licht beginnen wir unsere letzte geführte Pirschfahrt – mit den typischen Düften und Geräuschen des Buschs wirst du feststellen, wie viel du bereits gelernt hast! Nach dem Frühstück im Hauptlager ist es Zeit zu packen und zurück zum Flughafen Hoedspruit zu fahren.

unterkunft

Die Unterkunft für diese Reise ist in privaten Safari Camps. Jedes Schlafzimmer hat die Wahl von Doppel- oder Einzelbetten. Die Camps sind alle sehr gemütlich und fühlen sich wie zu Hause an. Es gibt auch Zugang zum privaten Pool in Angela’s Camp und im Bateleur Main Camp. Während des „Walking Trails“ schläft man in Igluzelten (geteilt) mit 2 Busch-Duschen und 2 Busch-Toiletten, die sehr einfach sind. Die Reise ist in Bezug auf alle Mahlzeiten vollständig abgedeckt.

 

preis

43.500,00 ZAR pro Person

(ca. 2700€, Stand August 2018)

Einzelzuschlag 2500 ZAR (ca. 160€, Stand August 2018)

Inbegriffen:

  • Unterkünfte wie oben genannt.
  • Flughafentransfers und Transport zwischen den Camps.
  • Fahrten in Safari-Fahrzeugen sowie Aktivitäten während des Walking Trails.
  • Zwei Wildbeobachtungsaktivitäten am Tag.
  • Alle Mahlzeiten und Snacks.
  • Lokale Getränke (Alkohol) in Angelas Camp.
  • Soft Drinks im Bateleur Camp.
  • Tee, Kaffee & Wasser & Saft während des Walking Trails.
  • Services von Stephanie als deine deutschsprachige Tourleiterin.
  • Eintritte und Exkursionen wie oben im Reiseverlauf beschrieben

Nicht inbegriffen:

  • Internationale Flüge und Flughafensteuern.
  • Verlängerungen/Unterkünfte vor und nach der Safari.
  • Jegliche Eintritte und Exkursionen, die oben nicht genannt sind.
  • Spirituosen und andere alkoholische Getränke in Angelas Camp.
  • Alkoholische Getränke im Bateleur Camp.
  • Soft Drinks & Alkoholische Getränke während des Walking Trails.
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur (Telefonkosten, Souvenirs, Medizin, etc.)
  • GEBÜHREN FÜR DAS EINREISEVISUM
  • BANKGEBÜHREN (gemäß deiner Bank oder 3.5% Abzüge für VISA/MASTER und 4.5% Abzüge für AMEX)

zusätzliche informationen

  • Leistungen sind abhängig von der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt.
  • Bei Zeiten von Aktivitäten, Mahlzeiten, Transfers und Zeltplätzen sind Änderungen vorbehalten.
  • In Anbetracht der Natur dieser Safari liegt das Mindestalter bei 16 Jahren bei Bezahlung des vollen Preises.
  • Höchstalter ist 65 Jahre. Personen über 65 Jahre müssen ein ärztliches Zertifikat einreichen, das besagt, dass sie fit und gesund genug für die Art dieser Safari sind (Aktivitäten, Terrain & Klima).
  • BITTE BEACHTE, dass wir uns bemühen, unsere Gäste in den oben genannten Lodges/Camps unterzubringen, safariFRANK sich aber das Recht vorbehält, diese durch andere Unterkünfte mit ähnlichem Standard und Lage auszutauschen.
  • Laut Paragraph 6 unserer AGBs behält sich safariFRANK das Recht vor, die Tour spätestens 75 Tage vor Abreise zu stornieren (hier der 19.08.2019). Später als 75 Tage vor Abreise kann safariFRANK die Tour nicht mehr stornieren.
  • Der oben genannte Preis versteht sich pro Person im Doppelzimmer. Wir werden uns Mühe geben, Personen mit gleichem Geschlecht zu finden und entsprechend auf die Zimmer aufzuteilen (abgesehen von gemeinsam reisenden Paaren). Sollten wir nicht in der Lage sein, einen adäquaten Zimmergenossen zu finden, wird ein Einzelzimmerzuschlag fällig.
  • Diese Tour ist auf ZAR kalkuliert. Der oben aufgeführte EUR Preis wurde auf dem Umrechnungskurs zum Zeitpunkt der Erstellung der Tour berechnet. safariFRANK behält es sich vor, den Umrechnungskurs zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Anzahlung und zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Restzahlung neu zu berechnen. Deine Restzahlungsrechnung wird entsprechend kurz vor Fälligkeit korrigiert.
  • Bei Zahlung des Gesamtbetrages erhältst du eine Ermäßigung von 2,5% auf den gesamten Touren Preis. Sollte der Umrechnungskurs 60 Tage vor Abreise maßgeblich gestiegen sein, dann behält es sich safariFRANK vor diese Kosten auf den Kunden umzulegen. Sollte der Kurs maßgeblich gefallen sein, dann wird dem Kunden der gleiche Betrag zurückerstattet.
  • Selbstverständlich versorgen wir all unsere Gäste mit Sicherungsscheinen im Falle einer Insolvenz.
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung

Praktische Tipps:

  • Visa/Reisepässe: Bitte stelle sicher: 1) dass du ein Einreisevisum hast falls benötigt; 2) dass dein Reisepass bei der geplanten Abreise aus Südafrika noch mindestens sechs Monate gültig ist; 3) dass du noch mindestens zwei aufeinanderfolgende leere Seiten in deinem Reisepass hast. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht die Gefahr, bei Ankunft am Flughafen von der Einwanderungsbehörde abgelehnt zu werden – vorausgesetzt deine Fluggesellschaft hat dich überhaupt mitgenommen und damit eine Geldstrafe riskiert
  • Gesundheit: es sind keine Impfungen vorgeschrieben, aber suche bitte trotzdem einen Arzt für medizinische Ratschläge auf. Teile des Krügernationalparks sind Malariagebiete, deshalb empfehlen wir die Nutzung einer Anti-Malaria Prophylaxe (normalerweise Malarone/ Doxycycline), besonders bei einem Reisezeitraum im Sommer (Dezember bis April) – gemäß des Ratschlags deines Arztes
  • Gepäckbestimmungen: Gepäck: auf 15 kg pro Person für das Aufgabegepäck beschränkt (fotografische Ausrüstung nicht inbegriffen). Im Allgemeinen ist das Gewicht weniger wichtig als das Volumen, da bei der Safari alles mitgenommen wird.

Möchtest du auf Safari gehen?

Schreib uns eine Nachricht und wir helfen dir die Safari deines Lebens zu planen!