Mit Gesa Neitzel & Frank Steenhuisen ins Tal der Leoparden-Jetzt buchen!
Gruppensafari

„Das Tal der Leoparden“ mit Gesa & Frank

Reise mit Gesa & Frank in das Südluangwa-Tal!

Preis $4970 USD
Land
Sambia
Dauer
8 Nächte
Startdatum
7 Aug 2019 - 14 Aug 2019
16 Aug 2019 - 23 Aug 2019
Safariart
Lodge

Eine Safari, bei der es darum geht, gemeinsam mit Gesa und Frank die unentdeckten Geheimnisse des Südluangwa Nationalparks zu erkunden!

Sambia ist eine unerschlossene Perle im Süden Afrikas, die reich an Wildtieren und Schönheit der Natur ist. Für eine traditionelle und authentische afrikanische Safari mit einem persönlichen und rustikalen Touch ist das der richtige Ort. Sambia ist ein Land voll Farbe und Leben und Südluangwa ist der berühmteste Wildtier-Hotspot des Landes.

Südluangwa ist ein Nationalpark, der nicht nur eine unglaubliche Vielfalt an Leben, sondern auch eine hohe Konzentration an einigen der Tiere aufweist, für die Afrika so berühmt ist. An der östlichen Grenze des Parks fließt der Luangwa Fluss, der im August normalerweise eine der letzten Wasserquellen für die Tiere der Umgebung ist, was diese Zeit zur absolut besten für Wildtiersichtungen macht. Du kannst erwarten, viele Elefantenherden, die den Fluss aufsuchen, zu sehen, genauso wie Flusspferde (die höchste Dichte von jedem Parks der Welt!) und viele große Katzen, die am Flussufer jagen. Das Luangwatal ist auch bekannt als das TAL DER LEOPARDEN und ist einer der besten Orte weltweit um diese faszinierenden Katzen in der Wildnis zu sehen!

Diese KLASSISCHE LUANGWA-SAFARI ist für diejenigen gedacht, die von der Schönheit Luangwas gehört haben, oder schon etwas davon gesehen haben und die diese Gegend jetzt nicht nur besuchen, sondern wirklich in seinen verschiedenen Formen erleben wollen. Gesas und Franks Ziel für diesen Trip ist es, dich auf eine Reise durch drei verschiedene Gebiete entlang des Flusses mitzunehmen und dir dabei die Komplexität und verworrenen Beziehungen alles Natürlichen zu erklären, während du trotzdem die unglaubliche warmherzigen und einladenden Einheimischen kennenlernst, die in den sorgfältig ausgewählten Camps, die wir besuchen werden, arbeiten. Du wirst während des ganzen Ausfluges gemütlich untergebracht, gut versorgt und betreut sein. Dennoch sind das Herzstück dieser Safari die Wildtiere und Wildnis, die dieses Tal zu bieten hat. Wir starten in der geschäftigeren Mfuwe Gegend des Parks für eine erste große Dosis an Wildtieren, aber schon bald danach wagen wir uns weiter in den Süden, in abgelegenere Teile des Tals, wo wir hoffentlich nicht auf viele andere Touristen stoßen, sondern auf ein authentisches und echtes Wildnis-Erlebnis.

Safari Barometer

abenteuer
wildnis
wildtiere
komfort
fotografie
guiding

highlights

  • Reise mit Frank & Gesa zu ihrem Lieblingspark in Sambia.
  • Exzellente Wildtierbeobachtungen und großartige fotografische Möglichkeiten – bring deine Kamera mit, wenn du eine hast!
  • Unterbringung in drei verschiedenen jedoch authentisch sambischen Safari-Camps – alles inbegriffen!
  • Safaris zu Fuß und in Fahrzeugen als Aktivitäten.
  • Reise als eine exklusive Gruppe aber auf zwei Fahrzeuge aufgeteilt – damit jeder einen Fensterplatz und mehr Platz hat.
  • Erkunde 3 verschiedene Gebiete des berühmten Luangwa Valley.
  • Verbringe den größten Teil der Tour abseits anderer Touristenmassen.
  • Verbringe zwei Nächte in einem authentischen aus Schilf gebauten sambischen Busch-Camp.
  • Übernachtungen unter freiem Himmel im Three Rivers Camp.

karte & übersicht

  • Tag 1 Ankunft in Mfuwe am Nachmittag, Treffen mit Gesa und Frank, Aufbruch zur Lodge!
  • Tag 2 Fahrten zur Wildtierbeobachtung im Mfuwe Gebiet des Südluangwa-Nationalparks
  • Tag 3 Eine Fahrt am Morgen gefolgt vom Transfer zum Island Bush Camp für 2 Übernachtungen
  • Tag 4 Vor- und Nachmittagswanderungen in der Umgebung
  • Tag 5 Eine morgendliche Wanderung/Fahrt vom Island Bush Camp zum Three Rivers Camp für 2 Übernachtungen
  • Tag 6 Wildtierbeobachtungen in der Umgebung
  • Tag 7 Eine Fahrt am Morgen und Transfer zurück zur Kafunta River Lodge für 1 Übernachtung
  • Tag 8 Letzter Tag – Morgendliche Fahrt abhängig von der Weiterreise einzelner Personen

 

guides

Frank Steenhuisen

Der in Südafrika geborene Frank verbrachte seine Kindheit im afrikanischen Busch, bevor seine Eltern Johan und Welna beschlossen, ihren Sohn um die Welt zu fliegen und ihn stattdessen in Australien großzuziehen. Aber Frank hielt es nicht lange in „Down Under“ aus – und kehrte direkt nach Afrika zurück. „Im Outback gibt es keine Löwen“, sagt Frank, jetzt ein ausgebildeter Ranger und Lead Trails Guide im südlichen Afrika, der eine Schwäche für Skorpione entwickelt hat und immer eine Tasse Kaffee im afrikanischen Busch, einem Getränk im Großstadtdschungel vorziehen würde … Frank, seitdem er ein ausgebildeter Guide geworden ist, führt Gäste auf von ihm selbst entworfenen Safari-Routen durch das südliche Afrika. Er ist  nirgendwo ohne Kamera unterwegs und hat seitdem eine Leidenschaft für die Tierfotografie entwickelt. Er liebt es aber vor allem, anderen etwas beizubringen und ihnen zu helfen, das perfekte Bild auf einer Safari zu machen.

Gesa Neitzel

Gesa arbeitete als Fernsehredakteurin in Berlin bevor der Ruf der Wildnis sie auf den afrikanischen Kontinent lockte. Nach mehreren Langzeitreisen rund um den Globus entdeckte sie ihre Liebe für den afrikanischen Busch und beschloss kurzerhand, die Ausbildung zur Rangerin in Südafrika zu wagen. Ihr Buch über diesen waghalsigen Karrierewechsel „Frühstück mit Elefanten“ wurde nach nur kurzer Zeit ein Spiegel-Bestseller. Gesa ist heute ausgebildete Rangerin und Franks liebster Back-Up Trails Guide, filmt ihr Leben jede Woche neu in ihren „SAFARI SUNDAYS“ und hat noch lange nicht genug Baby-Elefanten gesehen…

startdatum

7 August 2019 - 14 August 2019
16 August 2019 - 23 August 2019

detaillierter reiseablauf

Tag 1

Flug Lusaka – Mfuwe mit Proflight (70 Min.).

Ankunft in Mfuwe, wo Gesa und Frank euch am Flughafen treffen und zur Kafunta River Lodge (45 Min.) bringen werden, wobei ihr durch einige kleine Dörfer auf dem Weg fahrt. Ihr werdet eine Vorstellung der Lodge bekommen und eure Zimmer beziehen. Abhängig von der Zeit werdet ihr entweder an der Nachmittagssafari teilnehmen, die das Camp ungefähr um 15:30 Uhr verlässt oder entspannen und die anderen Gäste kennenlernen, während ihr den Sonnenuntergang von der wunderschönen Kulisse der Lodge aus anschaut.

Tag 2: Kafunta River Lodge

Genieße ein frühes Frühstück mit anschließendem Aufbruch zu einer Safari-Fahrt um 6:30 Uhr. Du wirst um ca. 10:30 Uhr wieder in der Lodge sein. Dann kannst du dich am Pool entspannen, eine Spa-Behandlung buchen oder eine Siesta auf deinem Aussichtsdeck machen, bevor ihr euch um 15:00 Uhr zum Tee trefft. Die Safari-Fahrt am Nachmittag startet ungefähr um 15:30 Uhr und dauert bis 19:30 Uhr.

Die heutigen Safari-Touren konzentrieren sich darauf, das Meiste aus der Umgebung herauszuholen und zu versuchen, ein paar der sehr entspannten Leoparden, die das Mfuwe Gebiet als ihr zuhause betrachten, zu sehen. Auch wenn im Busch für nichts garantiert werden kann, werden wir sicherlich die besten Chancen haben, hier einige dieser Raubkatzen zu sehen.

Mfuwe Gebiet: Das ist die beliebteste Gegend des Südluangwa-Nationalparks, was auch seine Vorteile hat, weil dann mehr Fahrzeuge unterwegs sind, mit denen wir zusammenarbeiten können, um die Tiere, die wir sehen wollen, zu finden. Außerdem sind die Wildtiere hier daran gewöhnt, beobachtet zu werden, deshalb sind die Sichtungen im Allgemeinen von höherer Qualität. Es ist eine unglaublich schöne Gegend mit einer Fülle von Wildtieren und wir werden die Tour wirklich mit einem Knaller beginnen!

Tag 3: Von Kafunta zum Three Rivers Camp

Heute nimmst du an der morgendlichen Pirschfahrt in der Kafunta River Lodge teil. Nach dem Brunch in der Lodge werdet ihr für die 2 ½- Stunden Fahrt zum Island Bush Camp aufbrechen. Bei Ankunft werdet ihr von den Camp-Mitarbeitern begrüßt und habt die Chance, das Camp zu erkunden und eure Hütten zu beziehen.

Weil wir eine lange Reise hatten, werden wir es am Nachmittag langsam und entspannt angehen lassen, mit einem Abendtrunk vor einem frühen Abendessen in der spektakulären Kulisse des Camps selbst, um die Feuerstelle herum. Wir werden tolle Geräusche des Wildes um uns herum hören können während wir die Einfachheit dieses authentischen Busch-Camps genießen.

 

Tag 4: Island Bush Camp

Bevor es auf deine Morgenwanderung um 6:00 Uhr geht, wird dir an der Feuerstelle ein kontinentales Frühstück serviert, zusammen mit einer Tasse starken Kaffees. Das ist der Moment, in dem wir unsere Beine dehnen und die Umgebung zu Fuß erkunden. Südluangwa ist der Geburtsort von Wander-Safaris und eignet sich hervorragend dafür.

Um ca. 10:00 Uhr wirst du zurück an der Lodge sein. Die Nachmittagswanderung startet um 15:30 Uhr und wird von einer kurzen Nachtfahrt abgerundet, wenn wir zurück zum Camp gehen.

Wander-Safaris: Die von uns geführten Wandertouren konzentrieren sich auf die kleineren Aspekte, die man während den Fahrten leicht übersieht. Wir werden bei Themen wie Aufspürungen, Vogelbeobachtungen, Bäumen und den großen 5 und was auch immer wir sonst sehen, sehr viel mehr in die Tiefe gehen. Es ist eine sehr viel traditionellere Art, seine Umgebung zu erleben und uns als Teil davon zu fühlen. Wir werden dabei von einem lokalen Guide begleitet und von einem bewaffneten Scout, der vorne läuft, gesichert.

Tag 5: Vom Island Bush Camp zum Three Rivers Camp

Dieser Tag wird mit einem frühen Kaffee und leichtem Frühstück beginnen, gefolgt von entweder einer Tour zu Fuß oder im Safari-Fahrzeug, je nachdem, wie wir uns fühlen. Es wird unsere letzte Aktivität in diesem Gebiet sein, bevor wir für einen schnellen Brunch zum Busch-Camp zurückkehren und unsere Taschen packen.

Wir werden dann zum Three Rivers Camp gebracht, das weiter im Norden des Luangwatals liegt. Bei Ankunft werdet ihr von unseren Camp-Mitarbeitern willkommen geheißen und du kannst dich entscheiden, auf die abfahrende Safari-Fahrt aufzuspringen oder lieber in Ruhe dein Zimmer beziehen und etwas Freizeit und den Sonnenuntergang von deinem privaten Aussichtsdeck bei einem Abendtrunk zu genießen.

Tag 6: Three Rivers Camp

Es wird ein kontinentales Frühstück an der Feuerstelle serviert, bevor es entweder zur morgendlichen Wanderung oder auf eine Fahrt geht. Zum Brunch und Siesta wirst du zurück in der Lodge sein. Die Safari-Fahrt am Nachmittag startet um 15:30 Uhr und kommt rechtzeitig zum Abendessen zurück. Nachts kannst du dich entscheiden, ob du in deinem Zelt oder auf den dafür vorgesehenen Plattformen neben deinem Zelt schlafen möchtest.

Three Rivers Camp wird ein wenig gehobener als das Island Bush Camp sein, das heißt du kannst davon ausgehen, dass dieses Camp das Highlight der Unterkünfte während des Trips sein wird.

Tag 7: Vom Three Rivers Camp zur Kafunta River Lodge

An diesem Morgen wirst du eine Wanderung oder Wildbeobachtungsfahrt haben, gefolgt von einem frühen Brunch im Three Rivers Camp, bevor es zurück zur Kafunta River Lodge geht. Dort wirst du ungefähr um 12:30 Uhr ankommen und du kannst dich erholen bevor es zum Nachmittagstee und darauffolgender Safari-Fahrt geht.

Das wird unser letzter Abend mit gemeinsamem Abendtrunk als Gruppe sein, deswegen versuchen wir, eine großartige Stelle für den Sonnenuntergang zu finden und etwas mehr Zeit al seine Gruppe miteinander zu verbringen.

 

Tag 8: Letzter Tag

Heute wird leider für uns alle der Tag der Abreise sein und, abhängig von der Zeit, haben wir die Möglichkeit, noch eine Morgenfahrt zu machen oder lieber ein letztes Mal in der Lodge zu entspannen, bevor jeder zu seinem Anschlussflug gebracht.

unterkunft

Die 7 Übernachtungen werden in 3 grundverschiedenen Lodges/Camps sein. Die erste davon, Kafunta River Lodge, ist die größte und wird als die Hauptlodge angesehen. Die Zimmer sind groß und geräumig mit allem, was man braucht, um die Safari zu beginnen und zu beenden. Diese Lodge werden wir noch mit anderen Gästen teilen.

Das Island Bush Camp im Süden ist ein viel rustikaleres und traditionelleres sambisches Busch-Camp. Es bietet einseitig geöffnete Hütten auf Stelzen, die die Sicherheit vor Wildtieren sicherstellen während sie dir einen uneingeschränkten Blick über den Luangwa Fluss bieten. Großartig, um nachts alle Geräusche der Wildnis zu hören! Jedes der 5 Chalets hat sein eigenes Badezimmer mit fließendem Wasser, Toiletten mit Wasserspülung und heißen Duschen. Das Camp ist der Ausgangspunkt für tägliche Wander-Safaris. Wir gehen davon aus, dass wir dieses Camp für uns haben werden.

Das Three Rivers Camp ist das neueste Camp und liegt zwischen dem Luangwa Fluss und einer Lagune, die reich an Wildtieren ist. Es hat 5 prächtige, erdfarben dekorierte Zelte, jedes mit einem privaten Aussichtsdeck und separaten Plattform, wo du unter freiem Himmel schlafen kannst, wenn du möchtest. Die zelteigenen Badezimmer lassen dir die Wahl zwischen einer Innen- oder Außendusche.

preis

USD-4970 pro Person im Doppelzimmer

MINIMUM 6 PERSONEN / MAXIMUM 10 PERSONEN

MINDESTALTER 16

Sichere dir 2,5 % Ermäßigung bei voller Zahlung **siehe Bemerkungen.

 Einzelzimmerzuschlag USD-523 (441 EUR)

Ein Aufpreis kann fällig werden, wenn weniger als 8 Personen an der Reise teilnehmen** siehe Bemerkungen.


INBEGRIFFEN

  • Unterkünfte wie oben genannt
  • Mfuwe Flughafentransfers und Transport zwischen den Camps
  • Fahrten in Safari-Fahrzeugen
  • Zwei Wildbeobachtungsaktivitäten am Tag
  • Alle Mahlzeiten und Snacks
  • Services von Gesa und Frank als deine persönlichen Safari-Guides
  • Eintritte und Exkursionen wie oben im Reiseverlauf beschrieben
  • Eine tägliche Auswahl lokaler Getränke, inklusive Bier, Wein, Wasser und kalte Getränke

NICHT INBEGRIFFEN

  • Internationale Flüge und Flughafensteuern
  • Nationale Flüge (wir buchen diese für euch, sobald wir wissen wie groß die Gruppe ist, eine gesonderte Rechnung wird zugeschickt)
  • Verlängerungen/Unterkünfte vor und nach der Safari
  • Jegliche Eintritte und Exkursionen, die oben nicht genannt sind
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Natur (Telefonkosten, Souvenirs, Medizin, etc.)
  • GEBÜHREN FÜR DAS EINREISEVISUM
  • BANKGEBÜHREN (gemäß deiner Bank oder 3.5% Abzüge für VISA/MASTER und 4.5% Abzüge für AMEX)

 

zusätzliche informationen

Flüge:

Beachte, dass in der Tour keine Inlandsflüge inbegriffen sind – sobald wir wissen, wie viele Personen auf diese Safari gehen, werden wir dann, zeitnäher, die passenden Flüge organisieren und buchen, damit wir kostengünstig sind und jedermanns Ankunftszeit koordinieren können.

Bitte beachte, dass der Startpunkt für diese Safari ein Inlandsflug von Lusaka – Mfuwe – sein wird, damit wir sichergehen können, dass jeder mit demselben Flug ankommt und es kosteneffektiv ist. Bitte stelle sicher, dass dein internationaler Flug nach Lusaka vor 15:00 Uhr ankommt.  Der Anschlussflug von dort wird ungefähr um 16:00 Uhr sein, das heißt, je früher du in Lusaka ankommst, desto besser.

 

Bemerkungen:

  • Leistungen sind abhängig von der Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt
  • Bei Zeiten von Aktivitäten, Mahlzeiten, Transfers und Zeltplätzen sind Änderungen vorbehalten
  • In Anbetracht der Natur dieser Safari liegt das Mindestalter bei 16 Jahren bei Bezahlung des vollen Preises.
  • Höchstalter ist 65 Jahre. Personen über 65 Jahre müssen ein ärztliches Zertifikat einreichen, das besagt, dass sie fit und gesund genug für die Art dieser Safari sind (Aktivitäten, Terrain & Klima).
  • BITTE BEACHTE, dass wir uns bemühen, unsere Gäste in den oben genannten Lodges/Camps unterzubringen, safariFRANK sich aber das Recht vorbehält, diese durch andere Unterkünfte mit ähnlichem Standard und Lage auszutauschen
  • Laut Paragraph 6 unserer AGBs behält sich safariFRANK das Recht vor, die Tour spätestens 75 Tage vor Abreise zu stornieren (hier der 24.05.2019). Später als 75 Tage vor Abreise kann safariFRANK die Tour nicht mehr stornieren.
  • Der oben genannte Preis versteht sich pro Person im Doppelzimmer. Wir werden uns Mühe geben, Personen mit gleichem Geschlecht zu finden und entsprechend auf die Zimmer aufzuteilen (abgesehen von gemeinsam reisenden Paaren). Sollten wir nicht in der Lage sein, einen adäquaten Zimmergenossen zu finden, wird ein Einzelzimmerzuschlag fällig.
  • Sollten sich weniger als 8 Personen zu dieser Safari anmelden, wird ein Aufpreis von USD 332 (280 EUR) pro Person für jede Person weniger als 8 fällig. Der Aufpreis für diese Tour beträgt jedoch maximal USD 664 (560 EUR) pro Person. Der Betrag wird Dir 60 Tage vor Abreise auf die Restzahlungsrechnung geschlagen.
  • Diese Tour ist auf USD kalkuliert. Der oben aufgeführte EUR Preis wurde auf dem Umrechnungskurs zum Zeitpunkt der Erstellung der Tour berechnet. safariFRANK behält es sich vor, den Umrechnungskurs zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Anzahlung und zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Restzahlung neu zu berechnen. Deine Restzahlungsrechnung wird entsprechend kurz vor Fälligkeit korrigiert.
  • Bei Zahlung des Gesamtbetrages erhältst du eine Ermäßigung von 2,5% auf den gesamten Touren Preis. Sollte der Umrechnungskurs 60 Tage vor Abreise maßgeblich gestiegen sein, dann behält es sich safariFRANK vor diese Kosten auf den Kunden umzulegen. Sollte der Kurs maßgeblich gefallen sein, dann wird dem Kunden der gleiche Betrag zurückerstattet.
  • Selbstverständlich versorgen wir all unsere Gäste mit Sicherungsscheinen im Falle einer Insolvenz.
  • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung

 


Handy Tipps

  • Visa/Reisepässe: Bitte stelle sicher: 1) dass du ein Einreisevisum hast falls benötigt; 2) dass dein Reisepass bei der geplanten Abreise aus Sambia noch mindestens sechs Monate gültig ist; 3) dass du noch mindestens zwei aufeinanderfolgende leere Seiten in deinem Reisepass hast. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht die Gefahr, bei Ankunft am Flughafen von der Einwanderungsbehörde abgelehnt zu werden – vorausgesetzt deine Fluggesellschaft hat dich überhaupt mitgenommen und damit eine Geldstrafe riskiert
  • Gesundheit: es sind keine Impfungen vorgeschrieben, aber suche bitte trotzdem einen Arzt für medizinische Ratschläge auf. Teile Sambias sind Malariagebiete, deshalb empfehlen wir die Nutzung einer Anti-Malaria Prophylaxe (normalerweise Malarone/ Doxycycline), besonders bei einem Reisezeitraum im Sommer (Dezember bis April) – gemäß des Ratschlags deines Arztes
  • Gepäckbestimmungen: Gepäck: auf 15 kg pro Person für das Aufgabegepäck beschränkt (fotografische Ausrüstung nicht inbegriffen). Im Allgemeinen ist das Gewicht weniger wichtig als das Volumen, da bei der Safari alles mitgenommen wird.

 

Mache den ersten Schritt zur Reise deines Lebens!

Schreib uns einfach eine Nachricht mit deinen Wünschen und Vorstellungen oder Fragen und wir machen deine Traumsafari wahr!