Die besten Safariziele im Februar

"Im Februar befinden sich die Safariziele inmitten der Regenzeit, oft mit massiven Wolkengebilden und täglichen Gewittern"

Wie im Januar bietet auch der Februar eine Vielzahl an unvergesslichen Safarimöglichkeiten für all diejenigen, die gerne außergewöhnliche Wege erkunden und wissen, wo es lang geht (und ja, das wissen wir!). Es ist immer noch Regenzeit im südlichen Afrika und die Region wimmelt nur so von jungen Wildtieren, die die üppige Umgebung erkunden. Eine wunderschöne Landschaft, spektakuläre Sonnenuntergänge und niedrige Besucherzahlen laden zu einem ganz besonderen Abenteuer ein.

Ostafrika genießt weiterhin die kurze Trockenzeit mit vielen sonnigen Tagen – und überall kannst du wilde Tiere beobachten.

In Südafrika unterscheidet sich das Wetter stark zwischen Norden (Sommerregen) und Süden (Winterregen). Aber eine Safari im Krüger Nationalpark, inklusive Besuch der Timbavati und Sabi Sands Game Reserves ist trotzdem sehr beeindruckend.

In Botswana erweckt die Regenzeit die Trockengebiete des Makgadikgadi Pans Nationalpark und der Kalahari Wüste zum Leben. Mit viel Weide und Wasser locken diese malerischen Gebiete Wildtiere an, die du bei deinen Streifzügen beobachten kannst. Der Nxai Pan Nationalpark im Makgadikgadi ist im Februar dank tausender Zebras und beeindruckender Raubtierkämpfe besonders magisch.

Safariziele im Februar

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!