×
WPCS 2.2.0

“Gesas Lieblingsorte” in Botswana und Südafrika – Sabrina Hinderer

10 November 2018
frank steenhuisen safari guide photographer

Author: Frank Steenhuisen

Safari Guide

Zuletzt aktualisiert November 28, 2018

Atemberaubend, unvergesslich, erdend!


Name:

Sabrina Hinderer

Reisezeit:

Oktober 2018

Ziele und Art der Safari:

  • 6 Tage Mobil Safari in Botswana (Khwai, Savuti und Chobe River)
  • 2 Tage Zimbabwe an den Vic Falls
  • 1 Tag in Johannesburg
  • 3 Tage Walking Safari in Südafrika mit den Jungs von Lowveld Trails
  • 2 Tage Klaserie Sands River Camp Lodge

3 Worte die euren Trip beschreiben:

3??? Ich kann mich schlecht kurz fassen…
atemberaubend, unvergesslich, erdend

Blog Sabrina Sabrina Blog Sabrina Löwin Blog Sabrina Gruppe 2

Euer Lieblingsort und warum?

Da kann ich mich beim besten Willen nicht auf einen Ort festlegen. Jeder Ort an dem wir waren hat seinen eigenen Reiz und Schönheit. Wir haben an jedem Ort unvergessliche Erinnerungen machen dürfen und tragen diese nun in unserem Herzen. Botswana hat mein Herz besonders erobert!

Was war eure beste Wildtierbegegnung?

Wir hatten eine besondere Wildtierbegegnung nach der Anderen. Am dritten Tag hatten wir, bis auf das Nashorn (das dafür dann in Südafrika umso öfter und bei der Walking Safari mit Baby), nicht nur die Big Five sondern auch die Super Seven mit Cheetahs und Wild Dogs komplett. Unser Fahrer und Guide Marks war fantastisch! Wir haben alle Tiere immer selber gefunden und waren lange Zeit das einzige Auto, bevor sich ein paar andere Safari Fahrzeuge zu uns gesellten. Die Wild Dogs haben wir morgens in Savuti in unserem Camp gehört und haben uns auf die Suche gemacht. Marks und Frank haben ihre Spuren gelesen, sind ihren Rufen gefolgt und off-road durch das Gelände gefahren, bis auf einmal ein Wild Dog vor uns aus dem Dickicht gesprungen ist. Er hat sein Rudel verloren und verzweifelte Laute von sich gegeben. Später haben wir dann das ganze Rudel beim chillen unter einem Busch direkt neben unserem Auto gesehen. Die zwei Cheetahs an unserem ersten Abend in Savuti beim Sonnenuntergang, die zwei jungen Leopardinnen gleich bei unserem ersten Morning Drive in Khwai, unser erster Löwe am frühen Morgen direkt auf der Straße im Sand vor unserem Auto, die Elefanten beim Baden am Fluss am Chobe River oder bei unserem Nacht Drive in der Khwai Konzession, die Hyänen Babys im Sonnenuntergang, als sie ihren Bau verlassen haben und auf die Mutter gewartet haben, die vielen, vielen Löwen (wir haben an die 50 Löwen gesehen!), die Hippos im Wasser, die Büffelherden Begegnung bei unserer Walking Safari, die atemberaubend Landschaft an den Vic Falls – ein Highlight jagte das nächste! Wir haben so viele wunderschöne Erinnerungen mitgenommen!

Würdet ihr diese Safari weiterempfehlen und wenn ja warum?

JAAA, unbedingt!!! Es war definitiv „a trip of lifetime”!

Einfach magisch! Der Luxus mitten im Busch zwischen all den Tieren, diese Erfahrung machen zu können…! Das schlafen im Zelt mit all denen Geräuschen, das leckere Essen, die Bucket Shower bei der Walking Safari, die Abende am Lagerfeuer, unsere gemütlichen und liebevoll hergerichteten Camps und Zelte, das war wahrer Luxus bei aller Einfachheit! Wir waren eine tolle Gruppe und haben ganz tolle Menschen kennengelernt mit denen wir auch heute noch in Kontakt sind und uns bald mal wieder treffen wollen!

Blog Sabrina Walk Blog Sabrina Rhino Blog Sabrina Tracking

Wie waren eure Guides, Frank und Gesa?

Unsere Guides waren eigentlich Marks und später Wayne von Lowveld Trails. Gesa und Frank waren unsere Tour Begleiter und einfach wundervolle Menschen! Ihre Liebe zu Afrika, der Natur und den Tieren hat uns sofort angesteckt und schon nach der super herzlichen Begrüßung in Maun am Flughafen, war es als kannten wir uns schon ewig! Frank und Gesas haben all ihr Wissen mit uns geteilt und wir haben so viel über Afrika gelernt! Frank kennt jedes noch so kleine Tier und vor allen jeden Vogel und wenn er nicht gleich den Namen parat hat, hat er immer sein Buch oder seine schlaue Vogel App parat! Die zwei Herzensmenschen muss man einfach gernhaben!

Wie war eure Erfahrung mit SAFARI FRANK?

Super! Ich würde definitiv wieder bei SAFARI FRANK buchen! Kann es jeden nur empfehlen! So eine tolle und persönliche Betreuung habe ich selten erlebt! Mit Stephanie hat man ein wahres Organisationstalent an seiner Seite und es ist, wenn man mit ihr schreibt oder telefoniert, als kennt man sie schon ewig. Jede Frage wurde super schnell beantwortet und jedes Problem wurde sofort aus der Welt geschafft. Auch ein kurzer Krankenhausbesuch in Johannesburg wurde für uns organisiert oder als es kurze Unstimmigkeiten bei der Hotelbuchung in Johannesburg gab, war das SafariFRANK Team zur Stelle und hat sich um alles gekümmert.

Was ist auf eurer Afrika-Bucketliste?

Unbedingt Sambia und in Botswana das Okavango Delta. Aber auch Kapstadt und die Garden Route würde ich gerne mal besuchen. Ach, es gibt noch so viel…!

Weitere Kommentare?

Ich finde jeder sollte einmal im Leben eine Safari machen. Die Begegnungen mit den Tieren und der Natur ist so ein bereicherndes und erdendes Erlebnis! Ich habe mich noch nie so erholt und bei mir gefühlt wie in und auch vor allen noch nach dem Urlaub. Ich trage Afrika auf jeden Fall in meinem Herzen! Danke liebes SafariFRANK Team für dieses Erlebnis!

Blog Sabrina Pool Blog Sabrina Vic Falls Blog Sabrina Sonne

frank steenhuisen safari guide photographer

Frank Steenhuisen

Originally from Pretoria, South Africa, Frank Steenhuisen's early exposure to the wilderness of the Greater Kruger National Park ignited a lifelong passion for wildlife and conservation. Despite relocating to Australia during his youth, Frank's heart remained in Africa, leading him back to become a professional safari guide.

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Wünschen und Vorstellungen und wir helfen Ihnen Ihren Traum wahr werden zu lassen!

Unsere Partner In Afrika Machen Ihre Traumreise Wahr