Zu Fuß die Masai Mara Schutzgebiete durchqueren | SafariFRANK
Abenteuer

Zu Fuß die Masai Mara Schutzgebiete durchqueren

„Eine ausgedehnte Wandersafari durch einige der besten Safarigegenden der Welt“

Was bietet dieses Abenteuer?

Dies ist ein 6-tägiges, 86 Kilometer langes Wanderabenteuer durch einige der besten Safarigelände der Erde!

Genießen Sie die einzigartige Gelegenheit, den bekannten Reiseleiter Roelof Schutte auf einer Wanderung durch die Mara-Schutzgebiete von Ost nach Nordwest zu begleiten. Sie starten im Naboisho Naturschutzgebiet und reisen zu Fuß durch die Schutzgebiete Mara North, Lemek und Ol Chorro.

Dies ist eine Naturschutzreise durch die Mara, während derer Sie unterwegs Zeit in Naturschutzgebieten und Gemeinschaftsprojekten verbringen. Dazu gehören der Maa Trust, das Mara Predator Programm sowie das Mara Elephant Project. Sie werden weit mehr als eine reine Wander-Safari erleben und mit einem tiefen Verständnis von dieser Reise zurückkehren, nämlich für die Arbeit, die in den Schutz und die Unterstützung der Gemeinden und hier lebenden Tiere investiert wird.

Sie werden zwischen 15 und 20 Kilometer pro Tag gehen, so dass diese Route nichts für schwache Nerven ist und ein gutes Maß an Fitness erfordert. Sie übernachtet´n in einer Mischung aus Fly-camps, festen Camps und Safarihütten. Um die komplette Logistik drum herum wird sich gekümmert  so dass Sie sich ganz auf die abwechslungsreiche Landschaft konzentrieren können, während Sie die Masai Mara zu Fuß erkundeen.

Sie legen nicht nur jeden Tag erhebliche Entfernungen zurück, sondern nehmen sich auch die Zeit für Erkundungen. Identifizieren Sie Wildtierspuren, nehmen Sie die Vogel- und Pflanzenwelt auf die Sie treffen genauer unter die Lupe und nähern Sie sich von Zeit zu Zeit dem Großwild – all das unter der Leitung deines erfahrenen Wanderführers Roelof. Sie müssen jeden Tag Ihr Gepäck/deinen Rucksack tragen, das/der ein Lunchpaket, Snacks und drei Liter Trinkwasser beinhaltet. Ihr Hauptgepäck wird jedoch vom Logistikteam von Camp zu Camp transportiert.

Fly-camps bestehen aus Segeltuch-Kuppelzelten, die mit richtigen Bettdecken, Kissen und Handtüchern im Doppelpack ausgestattet sind. Es gibt ein Gemeinschafts-Duschzelt mit Eimerdusche, ein Toilettenzelt sowie ein Becken mit einem Wasserkrug zum Waschen von Händen und Gesicht. Zudem steht ein zentrales Zelt für überdachte Mahlzeiten bei Regen bereit, aber nach Möglichkeit wird das Essen im Freien serviert.

Zwischen November und März kann es zeitweise zu teils heftigen Regenfällen kommen. Es regnet normalerweise nicht täglich, und die Niederschläge fallen in der Regel über Nacht oder am späten Nachmittag. Es ist höchst selten, dass der Regen so stark ist, dass man keine Wandersafari oder kein Fly-camp veranstalten kann, da es regendichte Zelte und ein Gemeinschaftszelt zum Essen gibt.

Die Tour findet an 6 Tagen/5 Nächten vom 1. November bis 31. März (außer 20. Dezember bis 5. Januar) und vom 1. Mai bis 31. Mai statt.

 

Ideal für:

  • Die Wanderung umfasst rund 86 Kilometer und dauert 6 Tage. An manchen Tagen werden bis zu 20 Kilometer zurückgelegt. Es ist ein ziemlich anstrengendes Gehen, welches ein hohes Fitnessniveau erfordert.
  • Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Warum ist das besonders?

  • Sie werden 86 Kilometer auf einem der besten Safarigelände überhaupt wandern!
  • Übernachten Sie unterwegs in einer spannenden Kombination aus Luxuscamps und bodenständigen Fly-camps.
  • Erfahren Sie mehr über die Naturschutzarbeiten in der Mara.
  • Erleben Sie die Masai Mara auf die bestmögliche Art und Weise mit einigen der besten Reiseleiter.
  • Genießen Sie eine ECHTE Expedition für die fitten und abenteuerlustigen Afrikasüchtigen!

Wo findet es statt?

Die Wanderung  findet in den privaten Schutzgebieten rund um das Masai Mara Nationalreservat statt. Sie beginnt im Naboisho Camp im Naboisho Schutzgebiet und endet bei den Mara oder dem Acacia House im Mara North Schutzgebiet.

Erfahre mehr über die Naturschutzgebiete hier.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die Kosten für die 6-tägige Tour betragen ca. 3.300 US-Dollar pro Person, basierend auf 6 Personen. Dies beinhaltet alle Mahlzeiten, Getränke im Haus und 5 Übernachtungen in einer Mischung aus Dauercamps, Acacia Bush Haus und privaten Fly-camps. In den Kosten ebenfalls enthalten sind ein fachkundiger Wanderführer sowie die Kosten für die Schutzgebiete.

Welche Verlängerungen der Safari empfehlt ihr?

Eine tolle Ergänzung ist etwas Ruhe und Entspannung nach der Wanderung in einer der großen Lodges in der Gegend, oder aber ein Besuch in Laikipia oder an der kenianischen Küste.

Tansania ist auch leicht der Reise hinzuzufügen, da es sich direkt hinter der Grenze „ein wenig südlich“ befindet und eine endlose Liste an Möglichkeiten bietet, darunter Sansibar oder Mafia Island.

 

Bereit für ein Abenteuer? Lassen Sie uns starten!

Kontaktieren Sie safariFRANK, um die Safari Ihres Lebens zu planen!