5 Lodges in Südafrika, die wir lieben – und warum!

30 September 2018

Hallo ihr Lieben,

Hier sind wieder Gesa und Frank und heute würden wir gern fünf unserer liebsten Safari-Lodges mit euch teilen!

 

1. Return Africa Pafuri Lodge

Pafuri Lodge fühlt sich für uns ein kleines bisschen wie zu Hause an. Die Lodge liegt in der Makuleke Konzession, im hohen Norden des Krüger Nationalparks. Hier haben wir unser Ranger-Training absolviert. Die Lodge liegt am Ufer des Levhuvu-Flusses, wo hunderte von Elefanten sich gerne im kühlen Wasser abkühlen. Die luxuriösen Zelte mit hölzernem Fußboden reihen sich entlang eines Steges und verfügen über eigene Badezimmer mit Innen- und Außendusche! Außerdem gibt es hier zwei herrlich einfache Buschcamps mitten in der Wildnis, von denen aus wir gerne Buschwalks mit unseren Gästen unternehmen. Pafuri ist bekannt für riesige Büffel- und Elefantenherden und für den sogenannten „Fevertree Forest“ – ein echter Märchenwald versteckt an den Ufern des Limpopo-Flusses.Dieser Ort ist noch immer recht unbekannt in Südafrika und wir teilen ihn mit euch weil wir euch so gern haben.

pafuri camp fireplace


2. Klaserie Sands River Lodge

Darf es etwas Besonderes sein? Vor allem für Flitterwochen oder Geburtstage empfehlen wir diese Lodge besonders gern. Was uns hier besonders gut gefällt:

–        Die freundlichen Menschen

–        Sehr engagierte Guides

–        Richtig gute Tiersichtungen (Big 5 kann man hier – fast – garantieren 😉 )

–        Atemberaubender Pool mit Blick auf ein Wasserloch für die Elefanten

Und eines ist ganz gewiss: Inder Klaserie Sands River Lodge wird es immer mehr als genug Essen für euch geben!

 

klaserie sands pool


3. Angelas Camp

Angelas Camp liegt auf einem Hügel mit Blick auf den Klaserie Fluss. Für uns war es mit dieser Lodge Liebe auf den ersten Blick. Bei so einer Aussicht kann man einfach nicht falsch liegen! Die Zimmer sind komfortabel und gemütlich. Das Essen ist bodenständig und typisch afrikanisch. Und Guide Elvis fährt seine Gäste auf entspannten Fahrten durchs Gelände, das er nach achtzehn Jahren wirklich wie seine Westentasche kennt.

Angelas Safari Camp Pool

 


4. Bateleur Eco Camp

Das Bateleur Eco Camp im Timbavati Reservat hat so unendlich viele Dinge richtig hinbekommen, wie wir finden. Das Camp liegt im Schatten eines kleinen Wäldchens an einem trockenen Flussbett, wo um die heiße Mittagszeit gerne die ansässigen Nyalas und Buschböcke Schutz suchen. Wir wohnen hier in weitläufigen, modernen Zelten mit eigenem Bad. Bateleur hat sich den Umweltschutz auf die Fahne geschrieben – das ganze Camp ist solarbetrieben und fügt sich in seine natürliche Umgebung ein ohne groß einzugreifen.

Das Beste an Bateleur ist jedoch das tolle Team und die lustigen Guides… und natürlich das Essen. Aber was soll man auch anderes erwarten bei einem Koch namens „Komfort“?

bateleur timbavati room inside

 


5. Rock Fig Safari Lodge

Noch mal das Timbavati Reservat zum Schluss – weil es hier halt so nett ist! Die Rock Fig Safari Lodge gibt es schon sehr lange und sie hat eine sehr entspannte Atmosphäre. Man bekommt hier wirklich das Gefühl, die Zeit wäre stehen geblieben. Was uns hier besonders gut gefällt, sind die großartigen Tiersichtungen. Perfekt geeignet ist das Camp für ganze Familien oder eine Gruppe von Freunden. Wohlfühlen garantiert!

Rock Fig Elephant

 

Bereit für ein Abenteuer? Lass uns starten!

Kontaktiere safariFRANK, um die Safari deines Lebens zu starten!